Anzeige(1)

Bin da hni- und hergerissen

Donanao

Aktives Mitglied
Ich bin da hin- und hergerissen

Ich habe folgende Situation: Ich habe eine sexuelle Einstellung, die sich von meiner relativ traditionellen Umgebung unterscheidet. Ich möchte derzeit keine Beziehung, sondern möchte meine Sexualität in Form einer Sex-Beziehung ausleben (Also miteinander Sex haben, ohne sich zu lieben und eine Beziehung zu führen). Und zwar möchte ich dies mit einer wesentlich ältere Frau ausleben, da ich reife Frauen sexuell anziehender finde als gleichaltrige Frauen.

Nun ist es aber so, dass ich bereits 28 Jahre alt bin und noch nie eine Beziehung hatte und ich habe auch kaum Erfahrung mit Frauen im Umgang generell. Gerade in unserer Nachbarschaft wurde und wird das immer mal wieder angesprochen, warum ich mit Ende Zwanzig immer noch keine Freundin habe, ob mich Frauen nicht interessieren usw.
Und auch meine Eltern wundern sich, glaube ich, darüber, dass ich scheinbar kein Interesse an Frauen habe.

Und der Knackpunkt ist der: Ich traue mich nicht, eine solche Sex-Beziehung mit einerr wesentlich älteren Frau auszuleben, weil ich mich nicht trauen würde, meinen Eltern und der Nachbarschaft diese wesentlich ältere Frau vorzustellen und dann auch noch sagen würde, dass wir uns nicht lieben würden, sondern uns nur zum Poppen treffen. Unsere Umgebung würde diese Sache nicht verstehen, da es sehr traditonell gepolt ist.

Das wirklich große Problem ist also nicht die wesentlich ältere Frau, da würde man vielleicht noch drüber wegsehen. Nein, das Problem ist für die Umgebung, dass ich 28 Jahre alt bin, noch nie eine Beziehung hatte und jetzt auch keine will und stattdessen nur poppen will ("Wie ist der denn drauf ?").

Wenn ich aber keinen Umgang mit Frauen habe, kann ich meinem Umfeld nicht zeigen, dass ich Interesse an Frauen habe und dann wundern die sich in 2, 3 Jahren noch mehr als jetzt, dass ich noch immer keinen Umgang mit Frauen habe und auch in keiner Beziehung lebe ("Schon über 30 und kein Interesse an Frauen. Wie ist der denn drauf ? Dem armen Kerl muss man doch dringend irgendwie helfen, wenn der so drauf ist.").

Ich habe aber weder Lust, eine Beziehung einzugehen, wenn mein derzeitiges Interesse an Frauen rein sexueller Natur ist, noch mir eine gleichaltrige Frau zu suchen, wenn ich auf reife Frauen stehe.

Wie komme ich nur aus dieser Zwickmühle raus ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Rhenus

Urgestein
AW: Bin da immer hi- und hergerissen

Ich habe folgende Situation: Ich habe eine sexuelle Einstellung, die sich von meiner relativ traditionellen Umgebung unterscheidet. Ich möchte derzeit keine Beziehung, sondern möchte meine Sexualität in Form einer Bums-Beziehung ausleben. Und zwar möchte ich dies mit einer wesentlich ältere Frau ausleben, da ich reife Frauen sexuell anziehender finde als gleichaltrige Frauen.

Nun ist es aber so, dass ich bereits 28 Jahre alt bin und noch nie eine Beziehung hatte und ich habe auch kaum Erfahrung mit Frauen im Umgang generell. Gerade in unserer Nachbarschaft wurde und wird das immer mal wieder angesprochen, warum ich mit Ende Zwanzig immer noch keine Freundin habe, ob mich Frauen nicht interessieren usw.
Und auch meine Eltern wundern sich, glaube ich, darüber, dass ich scheinbar kein Interesse an Frauen habe.

Und der Knackpunkt ist der: Ich traue mich nicht, eine solche Bums-Beziehung mit einerr wesentlich älteren Frau auszuleben, weil ich mich nicht trauen würde, meinen Eltern und meinem Umfeld diese wesentlich ältere Frau vorzustellen und dann auch noch sagen würde, dass wir un nicht lieben würden, sondern uns nur zum Poppen treffen. Unsere Umgebung würde diese Sache nicht verstehen, da es sehr traditonell gepolt ist.

Das wirklich große Problem ist also nicht die wesentlich ältere Frau, da würde man vielleicht noch drüber wegsehen. Nein, das Problem ist für die Umgebung, dass ich 28 Jahre alt bin, noch nie eine Beziehung hatte und jetzt auch keine will und stattdessen nur poppen will ("Wie ist der denn drauf ?").

Wenn ich aber keinen Umgang mit Frauen habe, kann ich meinem Umfeld nicht zeigen, dass ich Interesse an Frauen habe und dann wundern die sich in 2, 3 Jahren noch mehr als jetzt, dass ich noch immer keinen Umgang mit Frauen habe und auch in keiner Beziehung lebe ("Schon über 30 und kein Interesse an Frauen. Wie ist der denn drauf ? Dem armen Kerl muss man doch dringend irgendwie helfen, wenn der so drauf ist.").

Ich habe aber weder Lust, mich in eine Beziehung drängen zu lassen, wenn ich nur Sex möchte, noch mir eine gleichaltrige Frau zu suchen, wenn ich auf reife Frauen stehe.

Wie komme ich nur aus dieser Zwickmühle raus ?
Hallo,

du kommt da raus, indem du erwachsen wirst...:)
Erwachsene haben ein Selbstwertgefühl und leben ihr Leben wie es ihnen gefällt.

Also tue es einfach!
Oder bist du abhängig von deiner Familie?
Sei stolz, dass du anders bist, uniformierte, gleichgerichtete Spießer gibt es genug!
 

nessuno

Aktives Mitglied
Was ich nicht verstehe ist das du daran denkst deine reine Sexbeziehung an deine Freunde und Familie als solches vor zu stellen. Da würde ich nie darauf kommen und ich kenne auch keiner der eine Frau vorstellt und dann sagt wir haben keine Beziehung wir haben nur Sex. (gilt auch umgekehrt).

Kann es sein das du dieses Problem nur vorschiebst um dich nicht mit das eigentliche Problem auseinander setzen zu müssen?
 

Sparkly

Aktives Mitglied
Was ich nicht verstehe ist das du daran denkst deine reine Sexbeziehung an deine Freunde und Familie als solches vor zu stellen. Da würde ich nie darauf kommen und ich kenne auch keiner der eine Frau vorstellt und dann sagt wir haben keine Beziehung wir haben nur Sex. (gilt auch umgekehrt).
Man stellt die Sexbekanntschaft doch auch eigentlich niemanden generell vor, oder nicht? Man hat doch völlig getrennte Leben und trifft sich nur unverbindlich zum vögeln.
 
C

Christine22

Gast
AW: Bin da immer hi- und hergerissen

Hallo,

du kommt da raus, indem du erwachsen wirst...:)
Erwachsene haben ein Selbstwertgefühl und leben ihr Leben wie es ihnen gefällt.
Könnte sogar sein, daß er (wenn er "erwachsen" geworden ist) nicht zwingend eine sehr viel ältere Frau braucht.
 

Rhenus

Urgestein
AW: Bin da immer hi- und hergerissen

Könnte sogar sein, daß er (wenn er "erwachsen" geworden ist) nicht zwingend eine sehr viel ältere Frau braucht.
Das könnte sein, doch dafür, was der junge Mann beschreibt, gibt es eine Vorliebe, genauso, wie man nur mollige Partner liebt oder Partner mit gewissen körperlichen Attributen.
Was es genau ist, weiß ja nur der TE.

Man sollte das nicht wieder moralisch werten, sind beide erwachsen, ist alles ok!
Aber komisch ist das schon, wenn Kohl mit einer 34 Jahre jüngeren heiratet, ist das ok.

Man nennt das auch Gerontophilie, doch das ist meiner Meinung nach nicht zutreffen, weil dann der Altersunterschied etwa 50 Jahre betreffen müsste. Eine eindeutige Grenze im Altersunterschied gibt es nicht.

Mich hat der Film Harold und Maude sehr berührt, wobei das hier mehr um Sexualität geht.

harold and maude trailer - YouTube
 
I

InesB

Gast
Hallo Donanao,

ich frage mich, warum du in einem "traditionell geprägten Umfeld" lebst und dich auch noch so abhängig von diesem machst. Du kannst leben, wie du willst. Und du musst niemandem irgendwem vorstellen. Vermutlich lebst du auf dem Dorf und fühlst dich beargwöhnt.
Warum ziehst du nicht weg?
 

diabolo

Aktives Mitglied
Ich weiß nicht wo das Problem ist.
Ich glaube nicht, dass die um ca 15 Jahre ältere Sexaffaire Wert darauf legt, dass du sie deinem Umfeld vorstellst.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Ich glaube ich bin "Divers" Sexualität 4
M Hilfee!! Bin ich pädophil??:( Sexualität 8
L Bin ich schwul? Sexualität 15

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben