Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Beziehungspause... :/

J.J.

Mitglied
Hallo ihr Lieben,

ich erzähl euch mal meine ganze Beziehungsgeschichte und wo ich jetzt gerade stehe. Ich bin 25 und sie ist 21. Sie ist meine erste Beziehung und hat vor fast 2 Jahren angefangen.
Kennengelernt habe ich meine Freundin übers Internet. Anfangs nettes schreiben, was mit der Zeit immer intensiver wurde. Dies ging dann einige Monate so bis wir uns dazu entschlossen haben uns mal persönlich zu treffen. Zu dem Zeitpunkt habe ich noch im Ruhrgebiet gewohnt und bin dann somit über 200km nach Wiesbaden gefahren um eine Person zu treffen, die ich nur aus dem Internet kannte. Telefoniert haben wir natürlich auch schon einige Male vor diesem Treffen. Als ich dann am Bahnhof ankam stand sie da: Ganz schüchtern und nur konzentriert auf ihren iPod, weil sie sooo schüchtern war, dass sie bloß Augenkontakt vermeiden wollte. Es war aber Liebe auf den ersten Blick als sie mich dann doch angeschaut hatte :) Wir hielten uns in den Armen und es war ein wundervolles Gefühl. Den ganzen Abend ging es so, wir haben nicht voneinander los lassen können. Mit diesem Wochenende bei ihr begann somit meine erste Beziehung. Eine wundervolle Beziehung, die über ein Jahr lang eine Fernbeziehnug war, wo wir uns einmal im Monat für ein Wochenende oder länger gesehen haben. Diese Zeit war nicht leicht, weil man sich immer so sehr nach seinem Partner sehnt. Doch Mitte Mai diesen Jahres hatten wir diese große Hürde überwunden und sind dann endlich zusammen gezogen :)
Alles schön und gut. Es lief alles ohne große Probleme. Doch dann fing mein Studium an. Ich habe mir es einfacher vorgestellt, leider war es anders. Immer wenn ich nach Hause kam, musste ich viel nacharbeiten und war oft schlecht gelaunt, habe sie dann immer erst spät Abends beachtet. Das ging ne ganze Weile so. Hinzu kam das sie irgendwann ihren Job verloren hat und somit die Stimmung zu Hause noch schlechter geworden ist. Wir haben oft darüber redet, wie es momentan läuft, dass ich einfach nur schlecht drauf bin und sie nicht beachte usw. Doch irgendwie hab ich nichts daran geändert und irgendwann fing sie an, sich nicht mehr dafür zu interessieren, ob ich sie nun beachte oder nicht. Dies hat zur Folge, dass sie sich einen anderen Gesprächspartner gesucht hat, heimlich natürlich, weil sie weiß, dass ich eifersüchtig bin und wir eigentlich immer nur uns brauchten. Blöd daran ist, dass ich es herausfinden musste, als ich zu Besuch bei meinen Eltern war und sie die ganze Zeit nicht auf ihrem Handy erreichbar war. Als ich sie dann doch endlich erreicht hatte und wir uns etwas unterhalten haben, hieß es, dass sie ihr Handy lautlos hat und es nicht gehört hat. Gut. Als wir uns dann verabschiedet haben, hab ich darauf gewartet, dass sie auflegt. Sie hats aber etwas spät getan und während sie dachte, ich hätte schon längs aufgelegt, hörte ich nur: "So, bin wieder da" Geantwortet hat ihr eine männliche Stimme. Sie hat also über Skype mit jemanden geredet. Als ich dann direkt wieder versucht habe, sie zu erreichen, ging sie wieder nicht ans Handy. Irgendwann habe ich sie zur Rede gestellt und sie hat mir dann alles erzählt. Das sie halt jemanden gesucht hat mit dem sie über unsere Probleme reden könnte, dass da nichts läuft oder ähnliches, sie nur einen guten Freund zu Reden gesucht hat. Sie hat es mir nur verheimlicht, weil sie weiß, dass es mich verletzen würde und sie mich nicht verletzen wollte. Während dieser Diskussion kam es dann zu dem Thema, dass es vielleicht ganz gut wäre, wenn wir mal eine Beziehungspause machen würden. Und genau in dieser befinde ich mich momentan. Wir wohnen natürlich weiterhin zusammen, aber momentan ist es so, als wären wir nur Freunde. Das macht mich schon ziemlich fertig, weil ich ihre Nähe liebe und sie so gerne küsse und ähnliches. Ich habe nichts dagegen, wenn sie sich mit ihm trifft und mit ihm redet. Nur leider geht es in letzter Zeit soweit, dass wenn wir zusammen im Wohnzimmer sitzen und sie mit ihm übers Internet schreibt, ich einfach wie Luft für sie bin... :/
Ich versuche Gespräche anzufangen um mich mit ihr zu unterhalten, aber dann hört sie nicht zu oder antwortet nur halbherzig, während sie die ganze Zeit mit ihm schreibt und vor sich hin lächelt. Ich versuche alles zu tun um aus dieser Situation rauszukommen und wieder Harmonie in unserer Leben einzubringen, aber sie scheint so unerreichbar zu sein. Unsere Lage hat sich zwar etwas gebessert, trotzdem scheint sie so unerreichbar zu sein. Es tut mir in der Seele weh, ich vertraue ihr was diesen Typen angeht, habe aber trotzdem große Angst sie zu verlieren. Ich liebe sie über alles und tu alles für sie, damit es wieder gut wird.

Was soll ich tun? Muss ich mir Sorgen machen? Sollten wir vielleicht auseinanderziehen, damit wir uns mal wieder vermissen?
 

Anzeige(7)

vamp

Mitglied
Hey

kommst du gar nicht mehr an sie ran??
ich mein ich kann verstehen das es dir weh tut...
was ist denn, wenn du erst einmal bei einem studienkollegen oder so unterkommst?
weil so hängt ihr ja schon noch auf der pelle und so...

man sagt ja beziehungspause ist indirektes schlussmachen, sprich die pause geht nie zu ende...
aber ich weiß es nicht. kenne auch welche die wieder zusammen gekommen sind und so...

also ich würd erst mal auf abstand gehen und vorrübergehend 'ausziehen'

hoffe konnte helfen
lg
vamp
 

J.J.

Mitglied
kommst du gar nicht mehr an sie ran??
Mal schon, mal wieder nicht. Es ist seltsam. Z.B. frage ich sie manchmal, warum sie grinst, wenn sie mit diesem Typen schreibt und dann erzählt sie mir was so lustig ist und ich kann sogar mitlachen. Dann frage ich sie an einem anderen Tag und ich bekomme ne unfreundliche Antwort von ihr: "Sei nicht so neugierig" oder ähnliches. Dann gibt es Tage die ganz schön sind, wir uns gut unterhalten. Sogar geküsst haben wir uns mal wieder vor einigen Tagen. Was natürlich ein wundervolles Gefühl war :) Doch dann gibt es auch wieder Tage an denen irgendwas schlechte Laune bei ihr verursacht und dann muss ich so Sachen hören: "Wir sind momentan eh nicht zusammen" :/
Sie sagt auch, dass die Beziehungspause uns sicher ganz gut tut und das ja nicht heißen soll, dass wir nie wieder zusammen kommen würden. Nur im Moment möchte sie das nicht.
 

Wickerman

Aktives Mitglied
Hm. blöde Situation. Bin mir 99% sicher dass der Typ fr sie mehr als ein guter Freund ist. Von ihm erhält sie dass, was sie von dir lange Zeit nicht bekommen hat.

Sie jetzt damit zu nerven bringt gar nichts. Sie wird damit nicht dir zuliebe aufhören.
Ihr könnt auch noch so oft darüber reden. bringen wirds wahrschinlich gar nichts.

Wenn du sie wieder haben willst, tu folgendes: Ignorier sie. Ruf sie nicht an, sondern warte bis sie anruft. Hab deinen Spaß! Mach viel mit anderen Studenten und bleib ruhig mal ein paar Tage weg. Wenn sie anruft erzähl halt was du mit den anderen tolles gemacht hast, also Party, Konzert. Sei schwer erreichbar ;)

Entweder sie empfindet noch was für dich, dann wird sie dich wirklich vermissen und dich wiederhaben wollen. ODER du bist ihr egal, aber dann brauchste auch jetzt nicht mehr deine Zeit mit ihr zu vertrödeln sondern kannst genauso gut was anderes machen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Beziehungspause Liebe 20
M Beziehungspause sinnvoll oder Taktik? +pv Liebe 80

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben