Anzeige(1)

Beschnitten und Kondomprobleme

G

Gast

Gast
Guten Abend zusammen.
Ich wende mich an das Forum weil ich gerade sehr unsicher bin. Ich möchte nicht in meinem Bekanntenkreis rumfragen, weil es mir unangenehm wäre.
Es geht um Folgendes:
Ich bin seit zwei Monaten mit einem Mann zusammen.
Nun will ich natürlich auch mit ihm schlafen. Das Problem: Er sagt er käme überhaupt nicht mit Kondomen zurecht. Er bekommt diese nicht übergestülpt. Sie würden nicht passen. Deswegen benutzt er auch nie welche. Sein Ständer würde bereits beim Überziehen wieder einknicken. Ich muss dazu sagen, er ist beschnitten. Für mich ist er der erste beschnittene Mann. Ich bin jetzt überfordert. Ich nehme die Pille, aber habe Bedenken. Wir sind nicht lange zusammen und ich weiß dass er schon paar Frauen hatte. Gibt es wirklich so Kondomprobleme bei beschnittenen Männern? Dann meinte er noch dass Beschnittene nicht so die Gefahr laufen Geschlechtskrankheiten einzusammeln, da sich nix unter der Vorhaut ansammeln kann. Das habe ich auch noch nie gehört. Ich muss zusätzlich sagen dass ich ihn heute oral befriedigt habe und auch das war mühsam, da er ewig nicht kam. Ich war bisher eine andere Technik gewöhnt- sorry für den Ausdruck. Aber mir macht nun der erste Sex ohne Kondom Sorge.
Würdet ihr es ohne Hütchen tun? Mach ich mir unnötige Gedanken? Wie schützen sich Beschnittene wenn keine Gummis passen?
 

Anzeige(7)

friek

Aktives Mitglied
Lass dir keinen Scheiß erzählen. Was er da redet macht keinen Sinn, es gibt absolut keinen Grund weshalb beschnittene Männer mehr Probleme mit Gummis haben sollten. Machs auf keinen Fall ohne!!! Denn rein logisch betrachtet wird er das den anderen wahrscheinlich auch erzählt haben, also bei ihnen auch keine Kondome benutzt haben und wenn er schon so einige Frauen hatte kannste dir das Risiko ja selbst ausmalen. Und wenn ich dann noch das von wegen "Beschnittene stecken sich nicht an" lese, wirds ganz finster. Ist er aus religiösen Gründen beschnitten? Denn diese Gemeinschaften verbreiten gerne solche Behauptungen um ihre Genitalverstümmelungen zu beschönigen. Hör bloß nicht auf den Quatsch und lass dir keinen Druck machen!

Dass er beim blasen so lange braucht wird wahrscheinlich auch an seiner Beschneidung liegen. Der Penis wird dadurch nämlich unempfindlicher.

Er soll sich nicht so anstellen und wenns sein muss muss er eben zuhause alleine mit Gummis üben um sich dran zu gewöhnen. Wie ist er denn ausgestattet? Vielleicht sind sie ja auch einfach zu klein, dann schrumpft er nämlich auch schnell mal weg. ;)

Also viel Erfolg und nochmal... MACHS NICHT OHNE!
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Definitiv! Nicht ohne Gummi! Schon das Blasen ohne Gummi war eine Dummheit, mit Verlaub.

Beschnitten und Gummi ist das Gleiche wie mit Vorhaut und Gummi, der Kerl erzählt Dir Blödsinn (was für mich ja schonmal ein Ausschlusskriterium wäre).

HIV sammelt sich auch nicht unter der Vorhaut an, genauso wenig wie Syphilis, Tripper und Trichomonaden.
 
G

Gast

Gast
Ich höre das auch zum ersten Mal und hatte schon Kontakt zu beschnittenen Männern. Ich glaube, es hat nichts damit zu tun, sondern ist eher Kopfsache. Manche Männer kommen aus irgendwelchen Gründen nicht mit Kondomen klar. Für mich wäre das Thema Beischlaf dann gegessen!
Wenn Du ihm wirklich vertraust und er echt treu ist, kann er sich auf Geschlechtskrankheiten testen lassen. Dabei kommt es gut, wenn Du den Test auch mitmachst, dann fühlt er sich nicht so stigmatisiert. ;) Dann ist dieses Tehma vom Tisch und Du kannst für Dich neu entscheiden, ob es ohne Kondom auch ok ist.
 
G

Gast

Gast
Ich bedanke mich schon mal für eure Beiträge.
Der Oralverkehr war in dem Fall auch schon ein Fehler, das ist wohl wahr.
Ich habe ihn gefragt ob er keine Angst vor Geschlechtskrankheiten oder Schwangerschaft hat. Seine Antwort hat mich etwas entsetzt. Man könne trotz Kondom schwanger werden, da man nie weiß ob sie wirklich undicht sind wegen Fabrikfehler und so.
Er hätte nicht nur Probleme beim Überziehen, sondern auch Schmerzen (er hat keine Allergie). Sein Penis- rein von der Größe- würde ich als normal bezeichnen, er hat allerdings eine ziemlich große Eichel mit verdicktem Rand/Naht. Klingt vielleicht blöd, aber ich weiß nicht wie anders erklären. Da könnte ich mir vorstellen, dass er diese Probleme meint mit dem Überziehen. Aber es gibt doch auch XL Kondome. Einen HIV Test hat er mir vorgelegt, allerdings vom letzten Jahr. Ich fragte ihn bezüglich anderer Krankheiten und er fragte wo er sich das herholen soll??? Wenn dem so wäre, hätte er ja schon lang Symptome gehabt oder sein Penis hätte sich verändert. Seine letzte Beziehung bzw. Sex liegt 4 Monate zurück, vor drei Monaten lernten wir uns kennen, da müsste er jetzt bereits krank sein. Ich habe aber schon die Erfahrung machen müssen dass z.B.mein Ex einen Scheidenpilz gar nicht bemerkte, dafür aber ich. Daher hab ich Bedenken, ob ein Mann vielleicht manches gar nicht sofort bemerkt.
 

Kylar

Sehr aktives Mitglied
Ich glaube mit seiner Beschneidung hat das recht wenig zu tun, aber es gibt tatsächlich Männer die Probleme haben eine Erektion zu halten , wenn sie ein Kondom überstülpen sollen.
Ich bin selber ein ziemlicher Verfechter der sicheren Verhütung, aber zu sagen: "alle Männer können wunderbar Sex mit Kondom haben und wenn einer sagt, er könne ohne besser als mit dann lügt er", will ich hier auch nicht erzählen, weil es gibt eben tatsächlich solche Männer. Oft (vielleicht auch immer) ist es nur reine Kopfsache bei den Männern, aber ob es mit der Erektion klappt oder nicht ,ist eben auch zum großen Teil Kopfsache. Und für einige ist das Gefühl ein Kondom überzustülpen ziemlich abturned und dann ist die Erektion schnell weg. Manche Männer reden sich dann etwas blöd heraus, ist für viele ja auch ein heikles Thema zugeben zu müssen, dass sie nicht können.

Du musst dich natürlich trotzdem keiner Gefahr aussetzen. Ich würde an deiner Stelle auch auf ein Kondom bestehen. Oder auf einen aktuellen Test auf HIV, Hepatitis und diverse Geschlechtskrankheiten. Und dann natürlich auch auf Schwangerschaftsverhütung achten.
 

friek

Aktives Mitglied
Ich habe ihn gefragt ob er keine Angst vor Geschlechtskrankheiten oder Schwangerschaft hat. Seine Antwort hat mich etwas entsetzt. Man könne trotz Kondom schwanger werden, da man nie weiß ob sie wirklich undicht sind wegen Fabrikfehler und so.
Ich fragte ihn bezüglich anderer Krankheiten und er fragte wo er sich das herholen soll??? Wenn dem so wäre, hätte er ja schon lang Symptome gehabt oder sein Penis hätte sich verändert.
Ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen aber entweder ist er echt um keine Ausrede verlegen oder er ist nicht gerade die hellste Kerze auf der Torte bzw. schlecht informiert. So oder so wirkt das alles ziemlich egoistisch von ihm, was mich schon an ihm zweifeln lassen würde. Dein Wohl sollte ihm doch wichtiger sein als seine Kondomphobie. Ich hatte das Problem mit den Gummis früher auch mal und wollte keine benutzen aber am Ende wars nur Kopfsache aufgrund von schlechten Erfahrungen mit zu engen Kondomen.

Und wegen der Eichel, es gibt auch Kondome, die oben extra etwas weiter sind. Gibt sogar Kondome extra für Beschnittene sehe ich grad. Ich weiß nicht ob ich nen Link posten darf aber google mal "Reflex CircumSize". Da dürfte sich seine Ausrede erledigen und ansonsten XL Kondome etc.

Viel Glück.
 
C

chrismas

Gast
Hört sich nach der gleichen Geschichte an, wie mit der Latexallergie. Ich habe eine und benutze Kondome ohne Latex und finde es immer wieder interessant, wenn Frauen denken, wenn ich denen von meiner Latexallergie erzähle, ich würde ohne Kondom mit denen Geschlechtsverkehr haben wollen und dann erstaunt dreinschauen, wenn ich die Kondome ohne Latex raushole.
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gästin,

egal ob mit oder ohne...
Du vertraust ihm nicht.

Solange das so ist gibt es eben Sex mit Kondom oder gar keinen Sex.

Warum vertraust du ihm nicht ?

Gruß Hajooo
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben