Anzeige(1)

Bausparer, Fond, Aktie oder einfaches Sparbuch?

JouJou

Mitglied
Hallo,
Ich bin im Moment am überlegen, wie ich am besten ein bißchen Geld zur Seite legen kann. d. h. ich habe z. Z. noch einen Fond in dem ich mtl. 50 Euro einzahle, der ist von der Sparkasse. Aber ich bin da nicht so wirklich mit zufrieden. Klar 50 Euro sind zum anlegen nicht sehr viel Geld. Daher will ich mir gern ein paar Tips von euch geben lassen.

Ich dachte so an ca. 100-150 Euro im Monat die ich zur Seite legen möchte.

Ich würde auch gern irgendwann mal bauen oder nen Haus kaufen. Daher mache ich mir natürlich auch Gedanken, sowie natürlich um die Altersvorsorge. Ich habe ne private Altersvorsorge schon abgeschlossen, aber man weiß ja nie.

Wäre also für Tips jederzeit dankbar.

Gruß JouJou
 

Anzeige(7)

Skynd

Aktives Mitglied
unterschätz die Summe 50 Euro nicht.
was natürlich nicht heißt, dass 100-150 nicht besser sind :D

wie alt bist du denn?

wenn du bauen willst, solltest du dich mal über Bausparen informieren.

hatte letztens selbst ein Gespräch, wo dieses Thema kurz angeschnitten wurde.

der Vorteil vom Bausparen ist weniger ein super Gewinn (der aber trotzdem "ganz ok" ist), sondern die Tatsache, dass du am Ende der Laufzeit die Möglichkeit hast von der Bank einen SEHR günstigen Kredit aufzunehmen.
bei mir ist die Zahl......verdammt...vergessen...aber ich meine mich an 1,9% zu erinnern - und das ist ein WAHHHHNSINNS Zinssatz für einen KREDIT.
(kannst dich ja mal nach Kreditzinsen erkundigen. da wirds einem teilweise echt schlecht)

wenn also dein festes Ziel ein Haus oder ne Eigentumswohnung ist, dann solltest du den Hauptaugenmerk auf den Kreditzins legen - der Gewinn aus dem Eingezahlten ist dabei FAST nebensächlich, da diese Summe vergleichsweise gering ist.
aber bei 50.000 Euro Kredit oder mehr macht sich jedes Prozent stark bemerkbar. (wegen Zinseszinseffekt)

die Höhe des Kredits hängt übrigens von der Höhe des eingezahlten ab. also wenn du ein großes Haus willst, werden 50 Euro im Monat nicht reichen. die 150 hauen dann schon eher hin.

und wenn du es dir anders überlegst, hast du trotzdem ne Kapitalanlage, die du dir auszahlen lassen kannst.


Skynd
 

Skynd

Aktives Mitglied
Bausparer ist Müll und Unsinn; aber darüber hatte ich ja schon einmal einen Artikel geschrieben.
das Modell, dass mir kurz erklärt wurde, war von der Postbank.
Postbank: BHW Frder maXX

dein Einwand ist in der von dir genannten Form natürlich MEHR als berechtigt.
(hab mir http://www.hilferuf.de/forum/finanz...methode-gesucht-beitrag935257.html#post935257 durchgelesen)

aber man muss nicht wirklich ein Mathegenie sein, um zu erkennen, dass diese Zahlen die da genannt werden alles andere als aussagekräftig sein können. 0,5% - 1,5% Zinsen - bei solchen Zahlen, hätte ich das Gespräch im Keim erstickt und mir an den Kopf gefasst.

in meinem Gespräch ist mindestens die Zahl 4% gefallen. alles darunter hätte meine Neugierde nicht geweckt.
(damit meine ich nicht den Darlehenszins. der ist 1,9% )

allerdings machen mich die klein gedruckten Klauseln immer nervös, da man sie gern übersieht und obendrein meist unverständlich sind :rolleyes:

das eine durchlaufende Liquidation sehr wichtig ist (während der Dauer in der man den Kredit abbezahlt), hätte ich oben erwähnen sollen. denn die Stolperfallen sind in dem Bereich wie Minenfelder vertreten. die kleine Klausel in meinem Link oben ist mit Sicherheit so eine Mine :rolleyes:



Fonds und Aktien sind gut..wenn man die richtigen wählt.
Lottospielen und Roulette sind gut....wenn man die richtigen Zahlen wählt :D
ok. Scherz am Rande

was die Krise recht gut überstanden hat sind Anleihen. (zb. Bmw, Basf)


@TE
wenn du dein Geld kurz bis mittelfristig anlegen willst (1-5 Jahre)
würde ich dir empfehlen dein Geld festverzinslich anzulegen.
bei der Postbank gibts zur Zeit bis zu 5,6% (5% fest und 0,1-0,6% per monatliche Ausspielung)
der Zinssatz ist nicht garantiert! also auf dem laufenden halten.
aber mehr bekommst du zur Zeit nirgendwo.
hab leider vergessen, ob eine Mindesteinlage vorhanden sein muss.
(der Zinssatz ist zwar nicht garantiert, aber da die Postbank Werbung im Fernsehen macht und dadurch Neukunden gewinnen will, wäre ein zu frühes Einbrechen des versprochenen Zinssatz kontraproduktiv)

wenn es mittel bis langfristig (ab 5 Jahre aufwärts)sein soll, scheinen sich geschlossene Immobilienfonds anzubieten.
leider ist eine Einmalzahlung erforderlich.


Skynd
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben