Anzeige(1)

Auto Leasing?

G

Gast

Gast
Wir brauchen ein neues Auto - eines unsere zwei rentiert sich leider nicht mehr zum reparieren.
Wir mussten feststellen, dass es für unser budget leider nix gescheites gibt :-( jetzt kamen wir auf das Thema Leasing. In unserem Fall vielleicht gar nicht die schlechteste Idee, da uns nur 2-3 tausend fehlen würden....
Wir haben/hatten bis jetzt keine Schulden/Kredite, haben zwei feste Einkommen, geringe fixkosten, keine Miete. Wir haben zwei Kinder.
Eigentlich würde nix gegen das Leasing Auto sprechen aber mein Kopf lässt es irgendwie nicht zu :-/ ich hatte noch nie irgendwo Schulden und von daheim wurde mir auch immer mitgegeben, dass man schon gar nicht wegen einem Auto Schulden macht....

Könnt ihr mich ein wenig beruhigen, sehe ich das ganze zu eng?????
 

Anzeige(7)

G

GrayBear

Gast
Hallo Gast-Schreiber/in,

im geschäftlichen Bereich ist Auto-leasing eine interessante Idee, wegen der sofortigen Abschreibung. Allerdings ist die Rückgabe oft problematisch, weil Du jeden Kratzer, jeden zuviel gefahrenen Kilometer und jede Abnutzung bewerten und auch reparieren lassen musst und das kann teuer werden. Gerade, wenn ihr Kinder habt, sind manche "Unglücke" nicht zu vermeiden und nicht alles läßt sich mit einer Reinigung wieder in Top-Zustand bringen. Der sogenannte Restwert wird von pfiffigen Verkäufern im Interesse niedriger Raten oft zu hoch angesetzt, d.h. wird euer Auto aufgrund des aktuellen Zustandes niedriger bewertet, zahlst Du diese Differenz. Und die Idee, das Auto nach Ende des Vertrages zu übernehmen scheitert eben so oft an diesem zu hoch angesetzten Restwert. Also wird das böse Erwachen einfach um Jahre nach hinten verschoben und nur durch einen neuen Leasingvertrag kannst Du dem "entkommen".

Zusätzlich beeinflußt ein Leasing-Vertrag Deine Bonität an sich und solltest Du aus irgend einem Grund mal zwei Monatsraten nicht bezahlen können, wird es schnell ziemlich heftig, denn die Leasinggesellschaften fakeln nicht. Eine vorzeitige Ablösung ist auch nur gegen hohe Gebühren möglich, da die Forderungen oft verkauft wurden.

Ich würde es mir wirklich sehr genau überlegen und vielleicht noch 2 Monate sparen, um dieser Belastung aus dem Weg zu gehen, selbst wenn diese Lösung noch so verlockend erscheint. Die Tücke steckt im Kleingedruckten und kommt am Ende.


Alles Gute
 

Andreas900

Sehr aktives Mitglied
Warum Leasing statt Kreditkauf?

Ich hatte auch mal ähnliche Überlegungen. Leasing ist nur dann etwas für euch, wenn ihr regelmäßig Neuwagen fahren wollt, also den Wagen nach zb 4 Jahren wieder abgeben wollt. Zwar kann man bei manchen Leasingverträgen den Wagen auch nach Leasingende kaufen, aber das ist eigentlich nicht Sinn des Leasings. Außerdem musst du immer am Vertragsende zittern, ob der Wagen im "normalen Gebrauchszustand" ist.

Wer einen Wagen für eine längere Zeit will, kauft ihn. Wer das Geld nicht hat, kann ihn finanzieren. Da muss man nur gut Preise vergleichen. Finanziere ich lieber 0% beim Autohändler (bekomme aber dafür kaum Rabatt) oder finanziere ich über die Bank für 3-5% (bekomme aber den Barzahlerrabatt beim Händler)?
 
G

Gast

Gast
Hallo
Also ich kann leasing empfehlen, auch für privatkunden.
Wenn man ein neues fahrzeug fahren will und man weiß , wieviel kilometer man im jahr fährt ist das gut.

Ein verkaufsrisiko nach z.b. 3 jahren hat man beim leasing nicht

Leasing nur als kilometerleasing , nicht als restwertleasing ( wie graybear schrieb) machen.

Verschiedene autohändler haben zum teil broschüren, wo aufgeführt ist was als normale gebrauchsspur und abnutzung bei der rückgabe in ordnung ist .

Und auch wenn du ein auto kaufst und du nach 3 jahren etliche beulen und kratzer im auto hast, hat dieses dann auch weniger wert beim weiterverkauf.

Solltest du dein fahrzeug länger fahren wollen , dann ist leasing nicht zu empfehlen ( privatleasing meist 36 monate ).
Mfg
 
A

annakarina

Gast
Danach hatte ich auch schon mal gefragt hier und mir wurde abgeraten. Aber warum eigentlich? Oder wie ist die Alternative?
 
G

Gast

Gast
Hallo,

ich würde auch eher Finazieren.
1) Gehört das Auto nach der vereinbarten Laufzeit euch und ihr müsst es nicht zurück geben
2) Wenn nur noch ein kleiner Teil an Geld fehlt und Ihr viel anzahlen könnt sind ist die Laufzeit gering und die Angebote der Autohäuser eingentlich ganz gut.
3) Ich denke 80% der privaten neueren Autos sind finanziert
4) Gibt es wie schon vorher geschrieben oft Probleme beim zurückgeben von geleasten Autos und kleine Macken werden zu Wucherpreisen abgerechnet.
5) Wenn ihr noch keine anderen Kredite und Verpflichtungen habt und 2 feste Einkommen, dürfte die monatliche Rate echt machbar sein.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben