Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ausweg?

O

Omnibus

Gast
Hy ich weiß nicht ob ich hier im richtigen Forum bin oder wie ich anfangen soll.

Ich bin 31 (m) und habe derbste probleme mein leben in die "richtigen" bahnen zu bekommen.
Mir fällt es immer schwerer alles richtig zu machn, ich bin antriebslos und fühle mich gefangen innerhalb abhängigkeit und gewohntheiten.
Seit geraumer zeit arbeitslos und sogar angst einen neuen job anzunehmen. Mein leben findet seit ca 1 1/2 jahren in meinem sessel statt bzw. im internet. Ich verrenn mich in schulden und mein soziales umfeld ist beschäftigt ihr eigenes leben auf die reihe zu bekommen.
Jeder versuch mich selbst aus der gewohnheit/abhängigkei zu befreien ist fehlgeschlagen und ich weiß nicht weiter...
Ich weiß nichtmal ob und was ich hier noch rein schreiben könnte....
Ich selber seh mich eigentlich nicht als ein mann der aufgibt .... ich will nicht aufgeben aber es fehlt mir der antrieb weiter zu machn ... vlt auch nur die angst mich meinen problemen zu stellen.
Es ist schwer für mich allein zu sein... nich physisch sonder psychisch.. und ich glaube das bereitet mir am meisten schwierigkeiten...allein sein.
Die gedanken ans "aufgeben" sind da aber sie sind keine option für mich... was das alles für mich noch viel schlimmer macht.. keinen ausweg zu finden ... ich weiß wie gesagt nicht ob ich hier richtig bin wenn ja vlt kann mir der eine oder andere i.wie helfen... wenn nicht auch nicht schlimm.. bin es ja gewohnt...
mfg omnibus Prime
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hi, ich schreibe hier das erste mal und kann dir vermutlich auch nicht wirklich weiterhelfen, ich dachte mir aber irgendeine Reaktion ist allemal besser als gar keine. Vielleicht hilft dir meine Erfahrung ja etwas weiter... Wenn mir in meinem Leben bisher etwas nicht gefallen hat hab ich mir immer gesagt: ändere es! Job, Freunde, Familie... Nichts ist so beständig wie die Veränderung! Dich vor den PC hängen bringt dich nicht wirklich weiter, von außen kommt meist auch keine Hilfe und ich denke das kann man auch nicht erwarten. DU musst was bewegen. Geh raus, finde einen Job, such dir ne sinnvolle Aufgabe, gammle nicht rum bis zum geht nicht mehr sondern tu etwas, das bist du dir selbst schuldig und wenn du erste Erfolge hast motiviert dich das von selbst. Der PC, die Glotze und das rumhängen gibt dir auf Dauer sicher keine Zufriedenheit. Mach nen Schnitt und nen neuen Anfang, du bist jung und das Leben hat einiges zu bieten.... Lass es nicht an dir vorbeiziehen! Ich wünsche dir die Kraft dazu!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Depression, keinen Ausweg Ich 6
P Kein Ausweg in Sicht Ich 2

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben