Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ausnutzung des Elends?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Maladrios616

Aktives Mitglied
Wenn jemand mir eine Unterkunft gibt, aber dafür Sex will, ist das Ausnutzung des Elends, oder etwa nicht? Und wie geht man am besten gegen solche Leute vor die sowas machen? Ist das überhaupt legal was die machen?
 

Anzeige(7)

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Warum sollte das nicht legal sein?
Es geht hier nicht um offizielle Mietverhältnisse.
Du möchtest für lau bei Bekannten übernachten und dich durchschnorren.
Da kann dein Gegenüber doch wollen, was es lustig ist - du kannst ja auch etwas anderes zum Tausch anbieten: Geld. Hilfe im Haushalt etc.
Du schreibst ja in deinem anderen Faden, dass du gerne und mit jedem kopulierst - vielleicht wissen das deine Untervermieter und kommen dir daher entgegen.
Du kannst natürlich auch einfach deine Eltern kontaktieren und dort wohnen, bis ein Platz frei wird im betreuten Wohnen.
Aber das wäre so...langweilig. Nicht?
 

Doratio

Aktives Mitglied
Was heißt ausnutzen?
Im anderen Thread sagtest du noch, dass du noch nie so viel tollen Sex hattest. Also ist es doch freiwillig?
Im Moment scheinst du deine Meinung täglich zu wechseln. Was es sehr schwer macht, dir irgendwelche Tipps zu geben.
Wenn du zum Sex gezwungen wirst, wäre das natürlich illegal.
 

Maladrios616

Aktives Mitglied
Warum sollte das nicht legal sein?
Es geht hier nicht um offizielle Mietverhältnisse.
Du möchtest für lau bei Bekannten übernachten und dich durchschnorren.
Da kann dein Gegenüber doch wollen, was es lustig ist - du kannst ja auch etwas anderes zum Tausch anbieten: Geld. Hilfe im Haushalt etc.
Du schreibst ja in deinem anderen Faden, dass du gerne und mit jedem kopulierst - vielleicht wissen das deine Untervermieter und kommen dir daher entgegen.
Du kannst natürlich auch einfach deine Eltern kontaktieren und dort wohnen, bis ein Platz frei wird im betreuten Wohnen.
Aber das wäre so...langweilig. Nicht?
Meine Eltern sagen zwar, dass ich ihnen wichtig bin. Und sie sich sorgen machen, weigern sich aber mich aufzunehmen bis Platz im betreuten wohnen ist.
 

Jusehr

Aktives Mitglied
Moralisch betrachtet ist das jedenfalls ein unterirdisches Verhalten. Und meines Erachtens steht es auch nicht im Einklang mit unserem Grundgesetz.

Zur juristischen Beurteilung fehlen hier aber wohl noch weitergehende Infos.
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Wenn deine Eltern dich nicht wollen, dann frage sie um Rat, wo du statt dessen hinsollst.
Oder übernachte weiter bei deinem Partner.
Sechs Wochen kannst du dort im Gastmodus wohnen - auch ohne Erlaubnis des Vermieters.
 

Maladrios616

Aktives Mitglied
Was heißt ausnutzen?
Im anderen Thread sagtest du noch, dass du noch nie so viel tollen Sex hattest. Also ist es doch freiwillig?
Im Moment scheinst du deine Meinung täglich zu wechseln. Was es sehr schwer macht, dir irgendwelche Tipps zu geben.
Wenn du zum Sex gezwungen wirst,
Moralisch betrachtet ist das jedenfalls ein unterirdisches Verhalten. Und meines Erachtens steht es auch nicht im Einklang mit unserem Grundgesetz.

Zur juristischen Beurteilung fehlen hier aber wohl noch weitergehende Infos.
Meine Eltern denken es wäre besser wenn ich Obdachlos bin als bei ihnen zu leben, aber sie ssg
wäre das natürlich illegal.
Wenn deine Eltern dich nicht wollen, dann frage sie um Rat, wo du statt dessen hinsollst.
Oder übernachte weiter bei deinem Partner.
Sechs Wochen kannst du dort im Gastmodus wohnen - auch ohne Erlaubnis des Vermieters.
Die sagen nur ich soll zurück in die Klinik, sonst nichts. Aber Obdachlosigkeit ist wohl kaum ein Grund dafür.
 

Berdine

Aktives Mitglied
Wenn jemand mir eine Unterkunft gibt, aber dafür Sex will, ist das Ausnutzung des Elends, oder etwa nicht? Und wie geht man am besten gegen solche Leute vor die sowas machen? Ist das überhaupt legal was die machen?
Das ist Prostitution/Erpressung.

Du kannst doch einfach ablehnen und eben dort nicht übernachten. Deine Entscheidung.
 
G

Gelöscht 75067

Gast
Wenn jemand mir eine Unterkunft gibt, aber dafür Sex will, ist das Ausnutzung des Elends, oder etwa nicht? Und wie geht man am besten gegen solche Leute vor die sowas machen? Ist das überhaupt legal was die machen?
Aha, ins betreute Wohnen zu gehen willst nicht, weil die alle ganz böse "deine Rechte einschränken", aber für ne Unterkunft den A**** hinhalten, ist plötzlich kein Problem für dich?

Mich wundert es kein Stück, dass dein Betreuer meint, dass du nicht alleine leben kannst, du bist nicht mal in der Lage die einfachsten Zusammenhänge zu begreifen.
 

Zebaothling

Sehr aktives Mitglied
Weil Deine Eltern um Deinen Zustand wissen, wollen die das Du in die Klinik gehst, weil Dir da geholfen werden kann, sind nicht bereit Dich aufzunehmen, weil das keine Hilfe darstellt, so herum wird ein Schuh draus.
Was denkst Du ?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
R Belastung und Ekel beim Anblick des Mund-Nase-Schutzes (Autist) Ich 12
I Rolle des Therapeuten Ich 10
M Des Glückes Tod ist der Vergleich Ich 1

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben