• Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Auch eine Art Trauer

grauer Kater

Aktives Mitglied
Ab morgen, dem 14.12., geht eine Ära zu Ende. Das Forum von Brigitte.de, auch bekannt unter bri.com oder kurz „die Bri“ wird geschlossen. 22 Jahre werden vernichtet...ich weiß keinen anderen Ausdruck, der passender wäre.
Es gab in meinem Internet-Leben schon mehrere Foren, die geschlossen wurden. Aber die Bri war schon etwas Besonderes.
Wir waren eine gute, langlebige Community.
und dann nimmt man uns einfach die Plattform.
Es gab viele private Kontakte untereinander, Gruppen, Forumstreffen. Streit gab es natürlich auch hin und wieder.
Manche von uns sind zusammen alt geworden, haben unsere Kinder groß werden sehen, manche Schicksalsschläge geteilt, aber auch viel Freude. Gar nicht so wenige sind erkrankt und gestorben, es war eine Gemeinschaft, die solide war. Es entwickelten sich Kontakte, die schon Jahrzehnte halten. Als ich von einem Tag auf den anderen in die Wechseljahre kam, war die Bri mein Anlaufpunkt, weil ich wusste „Da wird dir geholfen in allen Belangen“, und genauso war es auch.
Als Mitte November aus heiterem Himmel die Mail zur Schließung kam, habe ich erst gedacht, es ist ein Joke, irgendeine blöde Spam-Mail aus einem Hack raus oder so. Aber es war wahr.
Das Forum an sich soll anscheinend noch als Archiv bzw. Leiche abrufbar sein. Aber es wird nicht lange dauern und es wird vom Netz genommen. Damit verschwinden etliche wertvolle Beiträge, viel Wissen, viel Erfahrung – und was besonders weh tut – entsprechende Beiträge unserer verstorbenen Mitglieder im Nirwana.
Wenn ich daran denke, könnte ich im Strahl kotzen.
Und was haben wir oft gelacht. Es gab so viele legendäre Stränge, teils über Jahre gepflegt. Sogar mein Mann hat mitgelacht, und oft genug habe ich die Tastatur und/oder den Bildschirm reinigen oder das Oberteil wechseln müssen, weil ich hellauf habe lachen müssen, als ich gerade eine Tasse Tee oder sonstwas trank.
Es ging mir, glaube ich, in der virtuellen Welt seit 20 Jahren noch nichts derart nah, wie diese Schließung.
Wir waren eine gute Truppe irgendwie. Hat sich immer wieder selbst erneuert, tja.
 

Regis

Aktives Mitglied
Gäbe es denn die Möglichkeit, mit besonders liebgewonnenen Mitgliedern weiterhin Kontakt zu halten, zum Beispiel per Mail? Das wäre zwar kein so "lebendiger" Austausch wie in einem Forum, wo es immer neue Themen gibt, aber es wäre immerhin etwas.
 

HeartAttack

Aktives Mitglied
Sowas hab ich auch schon erlebt. Wenn man das vorher mitbekommt, sollte man in die Zukunft schauen und sich gemeinsam auf ein Forum einigen, in das man dann "umzieht".
Was spricht dagegen, wenn ihr zB hierher umzieht? Dann könnt ihr euch weiterhin in einem Forum austauschen, und für unser Forum wäre es auch eine Bereicherung.

Nachdem das alte Forum offenbar schon geschlossen ist, bist du dafür natürlich ein bisschen spät dran.
Aber du kannst ja deine Kontakte aus dem alten Forum anschreiben und auf dieses Forum hinweisen.
Und hier einen Thread aufmachen, den ehemalige Brigitte-Forenmitglieder finden können.
(Bei dem Titel dieses Threads hier zB hätte ich normalerweise gar nicht reingelesen ...)
 

grauer Kater

Aktives Mitglied
Gäbe es denn die Möglichkeit, mit besonders liebgewonnenen Mitgliedern weiterhin Kontakt zu halten, zum Beispiel per Mail? Das wäre zwar kein so "lebendiger" Austausch wie in einem Forum, wo es immer neue Themen gibt, aber es wäre immerhin etwas.
Doch, Regis, die gibt es natürlich schon.
Erzürnte Mitglieder haben von einem Tag auf den anderen ein neues Forum aus dem Boden gestampft, das läuft schon ganz gut alles, und eine irre bewundernswerte Leistung. Im Laufe der Jahre ergab sich natürlich auch so einiges an privaten Kontakten. Um das geht es nicht primär.
Wahrscheinlich ist es eher die Art und Weise, wie man uns aus unserer virtuellen Heimat vertrieben hat. Es fühlt sich an wie von jetzt auf gleich einfach den Stuhl vor die Tür gestellt zu bekommen. Nicht einmal die Mods wussten davon.
Als Alternative wurde urbia angepriesen, aber was sollen Frauen, von denen viele die 40 schon überschritten haben, mit einem Eisprungkalender? Ansonsten kam von Brigitte.com nur ein äußerst knappes Statement ohne Begründung, ohne irgendwas. Man wurde von der Schließung "in Kenntnis gesetzt"...das war alles.
Stell Dir vor, Du "wohnst" oder bist oft zu Gast in einem großen Haus. In dem Haus gibt es für jeden etwas und über die Zeit hat man Räume bequem eingerichtet, liebevoll dekoriert, gepflegt und eben bewohnt. Den Garten angelegt. Hattest ein gutes Verhältnis zu Deinen Mitbewohnern. Plötzlich kommt die Kündigung. Man kann aber vieles nicht mitnehmen, was man so lieb gewonnen hat.
Es gibt zwar jetzt ein neues Haus, das ebenfalls wieder eingerichtet werden, aber man vermisst trotzdem noch das alte, vertraute Heim.
Was spricht dagegen, wenn ihr zB hierher umzieht? Dann könnt ihr euch weiterhin in einem Forum austauschen, und für unser Forum wäre es auch eine Bereicherung.
Es gibt ein ganz neues Forum. Die Grundsteinlegung war einen Tag nach Bekanntgabe der Schließung.
Es gibt/gab zwar einige, die in beiden Foren angemeldet sind, aber eine geballte Ladung würde, glaube ich, hier nicht unbedingt als Bereicherung empfunden werden.
 

Regis

Aktives Mitglied
Wahrscheinlich ist es eher die Art und Weise, wie man uns aus unserer virtuellen Heimat vertrieben hat. Es fühlt sich an wie von jetzt auf gleich einfach den Stuhl vor die Tür gestellt zu bekommen. Nicht einmal die Mods wussten davon.
Ich kann mir vorstellen, dass beim Forum einfach der Rotstift angesetzt wurde, da es nicht aktiv am Umsatz beteiligt ist und eher noch Geld kostet (wenn auch sehr kleines Geld).

Ich bin seit 2009 in einem Videospiele-Forum angemeldet; dort wurde vor kurzem die komplette Redaktion samt Chefredakteur entlassen. Die Seite hatte vor einigen Jahren den Besitzer gewechselt und der neuen Firma waren die alten Redakteure wohl zu teuer...
Ist jetzt kein gutes Beispiel, sondern zeigt halt nur, dass solche Dinge leider passieren können.
 

HeartAttack

Aktives Mitglied
Es gibt/gab zwar einige, die in beiden Foren angemeldet sind, aber eine geballte Ladung würde, glaube ich, hier nicht unbedingt als Bereicherung empfunden werden.
Ich finde es super, dass ihr es geschafft habt, ein neues Forum auf die Beine zu stellen. Aber wieso sollten sich die Leute hier nicht über viele neue Mitglieder freuen? Das kapier ich jetzt wirklich nicht.
 

grauer Kater

Aktives Mitglied
Ich bin seit 2009 in einem Videospiele-Forum angemeldet; dort wurde vor kurzem die komplette Redaktion samt Chefredakteur entlassen. Die Seite hatte vor einigen Jahren den Besitzer gewechselt und der neuen Firma waren die alten Redakteure wohl zu teuer...
So war es wahrscheinlich auch im Fall von der Bri.
Brigitte war ja G+J Bertelsmann: RTL übernimmt Gruner + Jahr - Medien - SZ.de (sueddeutsche.de)
und das Forum ein Opfer der Fusion. Man kann nur mutmaßen, eine offizielle Verlautbarung gab es nicht.
Nur...in der Vergangenheit hat die Zeitschrift oft Themen/Strömungen aus dem Forum aufgegriffen. Manchmal sogar User für diese Zwecke rekrutiert. Das weiß ich deswegen so gut, weil ich selbst einmal auf diesem Weg in der Print-Brigitte abgedruckt war. Da war ich nicht die Einzige über die Jahre.
Von daher war es auch immer irgendwie ein Geben und ein Nehmen.
Jetzt ist es sowieso rum ums Eck.
Ist jetzt kein gutes Beispiel, sondern zeigt halt nur, dass solche Dinge leider passieren können.
Ist schon ein gutes Beispiel, Regis. Es passiert, ja.
Aber wieso sollten sich die Leute hier nicht über viele neue Mitglieder freuen? Das kapier ich jetzt wirklich nicht.
Ich weiß jetzt nicht, wie ich das sagen soll...
Es ist hier eine ganz andere Forumsstruktur und -thematik.
Es wird hier sehr viel Wert auf Köpfchenstreicheln gelegt, wobei es keine Rolle spielt, ob das den TE tatsächlich auch weiterbringt. Ich bin schon länger im HR unterwegs, als stiller Mitleser und als Mitglied. Ab und zu gab es Überschneidungen in den Foren, manche Threads konnte man tatsächlich parallel lesen.
Passe ich ja schon nicht rein, dann würden es manche Stammuser der Bri.com auch nicht tun.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
SarahLizzie 02.12.2020~mehr als nur eine schwester❤️😭 Trauer 0

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Oben