Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Arbeitgeber zahlt erhöhte Stunden nicht

B

BioZitrone

Gast
Ich habe meine Stunden erhöht. Heute ist der 28. und ich habe immer noch nicht das restliche Geld bekommen. Ich laufe bereits den ganzen April hinterher. Mein Chef beteuerte das er vergessen habe dem Steuerbüro die erhöhten Stunden mitzuteilen. Jetzt gab es 1000 Gründe warum ich mein Geld immer noch nicht habe. Derjenige der dafür zuständig ist war zuerst im Urlaub. Dann im Außendienst und am Ende krank. Mein Chef hat am Freitagmorgen nochmal angerufen es sei dringend. Wann rief das Steuerbüro an? Um 17 Uhr! Da hatte mein Chef schon lange Feierabend...
Ich glaube das Steuerbüro hat immer noch nicht die Datei weiter gesendet, sodass mein Chef die Überweisung in Auftrag gibt.

Mein Chef hat zum Schluss angeboten das er mir das Geld privat überweist. Ich bin wirklich sauer.

Mit meinem Chef habe ich schon geredet das ich dann wieder zu meiner alten Stundenzahl möchte. Dagegen hat er sich mit Händen und Füßen gewehrt. Es war sein Wunsch das ich die Stunden erhöhe. Ich weiß doch das es keine böse Absicht war deshalb versteht er nicht warum ich sauer bin. In diesem Steuerbüro arbeitet doch nicht nur ein einziger Mensch!

Ich gehe mal davon aus mein fehlendes Geld kommt am Freitag zusammen mit dem Gehalt. Hoffentlich.

Meint ihr ich würde mir etwas verbauen wenn ich konsequent bin und weniger Stunden arbeite? Ich möchte auch nicht das der Eindruck entsteht mit der kann man es ja machen.

Als es in die Verhandlung ging, weil ich für mehr Stunden auch mehr Geld möchte als der Tarif vorsieht (Versuchen kann ich es ja.) da war er schon ganz komisch. Trotzdem bekomme ich langsam das Gefühl es war Absicht und das er dem Steuerbüro extra nicht Bescheid gesagt hat. Ich bin in der letzten Zeit sowieso "teuer" gewesen, weil ich mir die Überstunden immer auszahlen lasse. Deshalb war mein Chef natürlich nicht so gut auf das Thema Geld zu sprechen gewesen. Mein Chef möchte das ich Überstunden mache. Dann muss er sich nicht wundern.
 

Anzeige(7)

tonytomate

Aktives Mitglied
Vermutlich werden absichtlich die Stunden falsch gemeldet, um die Sozialabgaben zu sparen. Ganz ehrlich? Ich würde mir das nicht länger angucken. Ruf bei deren Steuerbüro an und frag nach. Teil denen die korrekten Stunden mit und wenn die sich blöd stellen, dann weißt Du bescheid.
Unterhalte Dich mit anderen Mitarbeitern mal darüber und wenn das bei allen/vielen so abläuft, steckt System dahinter. Dann würd ich mal bei der Gewerbeaufsicht anrufen und einen Anwalt hinzuziehen, sonst hast Du die Kohle gesehen. Du kannst auch beim Zoll oder bei der Bundespolizei anrufen und denen einen Tipp geben. Nimm bloß kein Bargeld von dem an, sonst hat der Dich in der Hand. Der soll die Abrechnung korrekt machen, wie sich das gehört. In ein paar Tagen bekommst Du ja Deinen Zettel, ist alles falsch, wie gesagt, Anwalt und Gewerbeaufsicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Ich habe meine Stunden erhöht.
Ab wann ?
Mein Chef hat am Freitagmorgen nochmal angerufen es sei dringend
Ihm ist es wichtig, er setzt sich ein, um es zu klären (y)
Mein Chef hat zum Schluss angeboten das er mir das Geld privat überweist.
Gut.
Das wird dann über die nächste Abrechnung angepasst ?
Mit meinem Chef habe ich schon geredet das ich dann wieder zu meiner alten Stundenzahl möchte.
Warum denn ?
Ich dachte ihr habt euch auf mehr Stunden geeinigt.
Ich weiß doch das es keine böse Absicht war deshalb versteht er nicht warum ich sauer bin.
verstehe ich auch nicht :unsure:
Ich gehe mal davon aus mein fehlendes Geld kommt am Freitag zusammen mit dem Gehalt.
Das wäre doch gut, warte einfach noch ein paar Tage :)
Meint ihr ich würde mir etwas verbauen wenn ich konsequent bin und weniger Stunden arbeite?
Unter Umständen schon :-?
Als es in die Verhandlung ging, weil ich für mehr Stunden auch mehr Geld möchte als der Tarif vorsieht (Versuchen kann ich es ja.) da war er schon ganz komisch.
Welcher Chef freut sich schon drauf "unnötig" zu viel auszugeben.
Mein Chef möchte das ich Überstunden mache. Dann muss er sich nicht wundern.
Na ja...
das war doch so abgesprochen :oops:

Gruß Hajooo
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Zahltag ist doch übermorgen. Dann wird doch sicher das fehlende Geld für März nachgezahlt und für April bekommst Du das neue Gehalt.

Wenn Dein Gehalt dann quasi über zwei Monate nicht angepasst wurde, dann würde ich auch zur alten Stundenanzahl zurückkehren. Allerdings würde ich das Aprilgehalt auf jeden Fall noch abwarten.
 

Zitronentorte

Aktives Mitglied
Ich würde es davon abhängig machen: wie lange bist du schon in der Firma? Sind die Zahlungen sonst zuverlässig gekommen? Wie dringend brauchst du das Geld?

Mir ist es auch so ergangen Anfang diesen Jahres... wir hatten Ende Januar vereinbart, dass wir rückwirkend zu Anfang Januar die Stundenzahl erhöhen. Da die Unterlagen an das Steuerbüro für den Monat schon raus waren, hat mein Chef gesagt, dass das Januar- Geld dann im Februar mit kommt. Kam es aber nicht, weil er dann vergessen hat, in der Buchhaltung Bescheid zu geben. Ende März hat dann endlich alles regulär geklappt und ich hatte auch die Nachzahlungen von Jan + Februar mit drauf. Chefs sind auch nur Menschen und ich würde nicht sofort Absicht oder bösen Willen unterstellen. Ich denke, er wird dir das Geld nachzahlen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Arbeitgeber zahlt erhöhte Stunden nicht Beruf 18
N Arbeitgeber lässt seine Mitarbeiter nicht duschen ... Beruf 7
Moonchild Arbeitgeber betrogen Beruf 16

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben