Anzeige(1)

Angst vor Studium

G

Gast

Gast
Vor ein paar Tagen habe ich meine Studium Zugangsbestätigung erhalten.
Eigentlich sollte ich mich jetzt drüber freuen, aber das kann ich nicht wirklich.
Die Angst zu Versagen ist groß, aber die Angst vor dem Studentenleben ist viel größer.
Ich war immer sehr schüchtern zurückgezogen. Ich habe sehr wenig Kontakte, und habe ein niedriges Selbstbewußtsein. Ich wollte einegtlich in eine kleine Wohnung ziehen, aber leider reicht wohl das Geld nicht. Eine Wg oder Studentenwohnheim ist ein zieimlicher Horror für mich da ich immer alles möglichst perfekt machen möchte. Durch mein niedriges Selbstbewußtsein habe ich oft die Angst etwas falsch zu machen oder mich zu blamieren.
Wenn ich dann an die viele Entscheidungen denke die ich treffen muß wird mir schlecht. Dann wollen die Leute dauernd PArty machen und feiern. Ich bin aber nicht so der Party Typ, und die lust mich dauern zuzusaufen hab ich auch nicht.
Passe ich mich nicht an werd ich zum Außenseiter, mache ich alles mit sterbe ich vor Angst...
Ich habe Angst physisch dann komplett zusammenzubrechen.
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast,
mein Tipp wäre, dass du die kritischen Umstände so gut es geht ignorierst und ausblendest und dich stattdessen auf dein Ziel konzentrierst - dir z.B. ein "Erfolgsbild" malst (kann man auch aus Zeitschriftenbildern als Collage machen) und es dir an die Tür hängst. Es ist ja ein vorübergehender Zustand, egal, wie schlimm es wird.

Was deine Ängste anbetrifft: Es könnte auch gut werden :) ... du hast z.B. die Option, dir WGs anzuschauen und die Bewohner zu "scannen", wie sie so drauf sind. Bestimmt gibt es noch mehr, die ähnlich gestrickt sind wie du und dann passt es auch. Außerdem kannst du ja auch umziehen, wenn es zu schlimm wird oder von einer Party gehen, wenn es keinen Spaß macht.

Hast du mal geschaut, ob es nicht eine Omi gibt, die ein Zimmer vermietet - vielleicht gegen Hilfe im Garten oder beim Einkaufen? Die macht bestimmt keine Party mehr ;) und mit ganz viel Glück habt ihr ein paar wirklich gute Gespräche miteinander. Schalte doch mal eine Anzeige mit einem Gesuch nach deinem Wunschzimmer, inkl. Preis und klarer Beschreibung, was du willst und was nicht.

Viel Erfolg wünscht dir
Werner
 
G

Gast

Gast
Hi,

also ich bin nun sein einigen Semestern am studieren. Studieren aber an einer FH und da ist das alles nicht so mit Party und so. Klar, die Leute machen auch Party aber es gibt solche und solche. Ich war früher genauso wie du! War sehr schüchtern, hatte Angst andere anzusprechen und war lieber alleine, als unter anderen. Schon im ersten Semester lernte ich nette Leute kennen, man darf sich davor nur nicht verschließen. Mittlerweile gehe ich auch gerne auf Partys aber es kommt drauf an welche. Ich war bisher noch auf keiner, wo sich alle zu gesoffen haben, aber das merkt man ja vorher, was da für Leute hin gehen. Es gibt auch kleine Partys, wo ein paar Leute zusammen sitzen, was leckeres Essen (vielleicht ein Kochabend oder so) und dann nach noch einen Film schauen und etwas quatschen, aber nix mit besaufen oder so.

Heute [leider nach 10 Semestern Informatik Studium, Mathe ist echt schwer :) ] bin ich ein ganz anderer Mensch geworden. Ich bin im 3. Semester in die Fachschaft bei uns eingetreten und heute auch Vorsitzender der Fachschaft. Alle sehen zu mir auf, fragen mich wie und was zu machen ist. Wie gesagt, früher war ich super schüchtern und hatte KEINE Freunde. Ich hätte nie gedacht, so ein Mensch werden zu können, der auch sich raus geht. Lass dich auf alles ein, ohne Vorurteile und wenn dir was nicht gefällt, kannst du noch immer dich zurückziehen.

Was studierst du denn? Je nach Studiengang, wird es kaum möglich sein, auf eigene Faust das Studium zu schaffen. Also in der Informatik z.B. muss man Lerngruppen bilden, ansonsten wird es sehr hart, bis unmöglich. Aber die andern werden da schon auf dich zukommen, denn die Partytypen, die sich immer besaufen sind keine guten Leute zum Lernen :) Da werden Leute wie DU gerne gesehen!

Ich kann dir nur den Rat geben, hab keine Angst und schau was passiert. Meine Studienzeit ist das Beste, was mir je passiert ist! Da gibt es echt keinen Grund Angst vor zu haben! Man kann das auch nicht mit Schule oder so vergleichen, die Leute sind alle Erwachsen geworden und so Sachen wie uncool sein oder Außenseiter oder so gibt es da nicht mehr.

Also Kopf hoch und rein ins neue Leben, es lohnt sich!! ;-)
 
G

Gast

Gast
Hi....auch wenn dein Beitrag schon etwas länger her ist, wollte ich gerne noch was dazu schreiben....mir ging es genauso wie dir! Ich war total schüchtern und zurückhaltend...ich habe mir auch ewig vorher Gedanken gemacht, was passiert, wenn ich niemanden kennenlerne usw....und als dann der 1. Tag gekommen war und ich in einem Hörsaal mit hunderten von Leuten saß und alle sich zu kennen schienen (totaler Quatsch, war ja erst die Begrüßung der Erstsemester), ging es mir wirklich alles andere als gut und ich habe wirklich kurz überlegt, ob ich nicht einfach wieder gehen soll....naja, natürlich habe ich es nicht getan, da genau dieses Studium mein Traum war/ist....und da ich nen Studiengang habe,den nicht sooo viele hier studieren, war es relativ leicht, Leute kennenzulernen...schon nach ein paar Minuten habe ich mich mit 2 Mädels unterhalten, und dann haben wir immer mehr und mehr Leute kennengelernt....und heute kann ich sagen, ich bin sooo froh,dass ich damals geblieben bin (bin mittlerweile im 5.Semester) und ich verstehe mich supergut mit den meisten Leuten, eigentlich habe ich jedes Semester Kurse mit Leuten,die ich kenne bzw wählen wir eh meistens sofort die selben....also, was ich damit sagen wollte...wenn du erstmal 1,2 Leute kennengelernt hast, wird sich alles andere ganz von alleine ergeben...jeder kommt alleine dorthin und die wenigsten kennen jemanden...und die Atmosphäre ist nicht mit der in der Schule zu vergleichen....an der Uni (also zumindest bei mir im Studiengang sag ich mal) versteht sich (eigentlich) jeder mit jedem....ich mag gar nicht daran denken,dass es bald zuende ist und wir wieder alle auseinander gehen :( Also, auch wenn es schwer ist, mach dir keine großen Gedanken!!!! Viel Spaß :)
 
G

Gast

Gast
Hallo! Wie geht es dir mittlerweile? Macht dir dein Studium und das Studentenleben Spaß? Würde mich sehr interessieren, da ich genau so bin, die Frage hätte von mir stammen können:)
 
G

Gast

Gast
mir geht es ganz genau so, habe sehr doll Angst davor, träume sogar schlecht. Hast du dein Studium schon begonnen? Glg:)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • T (Gast) Tianjin
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast Tianjin hat den Raum betreten.
  • (Gast) Tianjin:
    Hallo
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben