Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Alles neu und alles zu viel

G

Gast

Gast
Ein freundliches Hallo,

wie habt ihr euren Berufsseinstieg so gemeistert? Ich stehe derzeit ganz am Anfang. Neue Kollegen, neues Umfeld, neue Aufgaben. ALles scheint über mich reinzubrechen und ich weiß gar nicht wie ich das alles derzeit meistern soll. Ständig habe ich Angst die Aufgaben nicht bewältigen zu können, will nicht unfähig rüberkommen, oder auf langer Sicht ein "schlechter" Mitarbeiter sein. Wie kann ich die Sache nur locker angehen? Wie erging es euch so als Berufseinsteiger?

Vielen Dank für euren Rat
 

Anzeige(7)

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Genau so wie dir.
Es ist eine große Umstellung von Schule in den Beruf zu wechseln.
Du darfst dich nicht zu großem Leistungsdruck aussetzen, immerhin bist du Auszubildender. Stell Fragen, auch wenn sie dir noch so dumm erscheinen und gib ruhig zu, wenn du etwas nicht verstehst..
Das wird schon. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.;)
 

Freigeist

Aktives Mitglied
Hallo Gast,

wie habt ihr euren Berufsseinstieg so gemeistert? Ich stehe derzeit ganz am Anfang. Neue Kollegen, neues Umfeld, neue Aufgaben. ALles scheint über mich reinzubrechen und ich weiß gar nicht wie ich das alles derzeit meistern soll.
Diese Nervosität am Anfang ist normal.
– Erinnere Dich immer wieder daran, möglichst gleichmäßig zu atmen. (Du magst nun denken, "Was soll das?", aber ich finde es sehr hilfreich.)
– Entspanne Dich, wenn Du merkst, daß du verkrampft bist, ggf. mithilfe eines Entspannungsverfahrens (Autogenes Training, PMR, ..., einfach mal im Internet suchen).
– Versuch nicht alles gleichzeitig zu erledigen, sondern möglichst eines nach dem anderen.
– Wenn Du etwas noch nicht verstehst oder nicht kannst, dann frag (freundlich) nach und laß es Dir erklären bzw. zeigen. ("Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.")

Viele Grüße,
Freigeist
 

Latüchte

Mitglied
Ich kann dir sowas von nachfühlen. Ich bin seit Januar an einer neuen Arbeitsstelle. Dafür habe ich einen guten Arbeitsplatz aufgegeben, wo ich mich sehr wohl gefühlt habe. Zwar derselbe Arbeitgeber, aber für mich wesentlich kürzere Fahrstrecke. Alles neu, anderer Tagesablauf dort, andere Regeln, anderer Menschenschlag, andere Arbeit. NAch vier Wochen bin ich in die eigentliche Abteilung zum Anlernen gekommen und kam mir ziemlich blöde vor dort. Nix 'ne Ahnung - :-( Auch die Kollegen dort - alle neu, alle haben sie ihre Eigenarten, jeder hat seine eigene Arbeitsweise und ich kenne die ganzen Arbeitsabläufe noch nicht. Eins nach dem anderen habe ich mir vorgenommen. Von vielen Kollegen weiß ich die Namen immer noch nicht, aber ich versuche, mir jede Woche einen neuen Namen einzuprägen. Auch bei der Arbeit versuche ich, mir wenigstens täglich eine Aufgabe sehr gründlich und gut anzueignen und ich mache mir ständig Notizen. Auf diese Notizen kann ich nun schon zurückgreifen und einiges doch sehr gut und ohne Nachfrage erledigen. Und bei den anderen Sachen habe ich keine Hemmungen, um Hilfe zu bitten. Sicher gibt es Kollegen, die nicht unbedingt gerne helfen, dann halte ich mich eben an die anderen und mache dann einen auf ganz begeistert, wenn sie es mir gut erklären. So hangel ich mich von einen Tag auf den nächsten. Und morgens wenn ich aufstehe, denke ich immer, daß ich ja nur an diesen einen Tag denken muß, ich muß nur diesen Tag bewältigen und meine Sache gut machen. Morgen kommt Morgen dran! Fähiger werde ich schon alleine mit der Zeit.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben