Anzeige(1)

Ärger

G

Gast

Gast
Hallo meine lieben Mitmenschen , Ich (17 Jahre) bin einfach am Ende , ich muss seit 5 Jahren nach den regeln meiner südländischen Familie leben , werde als Schwach eingeschätzt da ich die jüngste bin und daher auch nicht grade sehr prickelnd behandelt und mir wird vorgeschrieben wie ich mein leben zu leben habe, es geht schon sehr stark an die Grenze das ich mich früher Selbst verletzt habe bzw vor nicht vor langer Zeit dadurch Auto-Agrression enstand , und wirklich jeden Tag am weinen bin, trotz alle dem sind meine Eltern fest ihrer Meinung das was sie machen und sie es machen, es richtig ist, ich bin ratlos und psychisch an meine Grenzen, selbst der Arzt sagt das meine nervlichen Probleme zu Körperlichen Problemen werden. Ich hoffe ihr habt ein Rat. LG
 

Anzeige(7)

Ornstein

Mitglied
Ab zum Jugendamt, und so lange drauf pochen, bis du ernst genommen wirst. Halte noch ein wenig länger durch, und wenn du 18 bist, verschwinde da. Es ist immer traurig, wenn man mit der Familie brechen muss, doch möchtest du potenziell enden wie das arme Mädchen, dessen Eltern Anfang der Woche wegen Totschlag zu lebenslanger Haft verurteilt wurden? Du hast ein Recht auf freie Meinung und ein Leben, so, wie du es dir vorstellst. Setze das durch, und entfliehe den Dingen und Menschen, die dir schaden. Wenn das deine eigenen Eltern sind, ist es eine Katastrophe, doch davon darfst du nicht abhalten lassen.

Viel Glück!
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, lieber Gast,

es tut mir sehr leid, dass Du in einer so schwierigen Situation bist. Wie können wir helfen?

Vielleicht wird es für die Leser hier hilfreich sein, wenn Du nähere Details mitteilst.
Was meinst Du mit südländische Familie?
Wie lange leben Deine Eltern schon in Deutschland?
Und wieso musst Du seit 5 Jahren nach den Regeln Deiner Familie leben? Was war denn vorher?
Was sind das für Regeln?

Ich frage nicht aus Neugierde. Ich denke, wenn man die Gesamtsituation besser versteht, kann man auch eine bessere Lösung finden. Ein Berater, der zu Euch ins Haus kommt und sich ein Bild von den Eltern und von der Familiensituation macht, wäre sicher sehr hilfreich. Ein Berater, der zu Euch ins Haus käme, müsste ebenfalls wissen, auf welche Kultur und auf welche Regeln er trifft. Er muß sich vorbereiten, um die richtigen Worte zu finden.

Daher meine Empfehlung: Schreibe genau auf, wie Eure Familiensituation aussieht, woher die Familie kommt, welche Kultur/Religion sie mitbringt und wie die Regel bei Euch aussehen.

LG; Nordrheiner
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben