Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ärger mit Phishing und Datenklau / Datenmissbrauch

Exit

Mitglied
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir recherchieren für eine mögliche Berichterstattung im ZDF zum Thema Daten. Unter anderem beschäftigen wir uns in diesem Zusammenhang mit „Phishing“. Dabei versuchen Kriminelle über gefälschte Webseiten, E-Mails oder Kurznachrichten persönliche Daten zu erlangen. Aktuell werden beispielsweise falsche SMS von angeblichen Paketzustellern versendet, in denen man aufgefordert wird auf einen Link zu klicken, der dann aber die Installation einer Schadsoftware auslöst. Mit diesen Daten wird beispielsweise versucht Zugriff auf das Bankkonto zu erhalten oder es wird Identitätsdiebstahl begangen.

Wenn Sie Erfahrungen mit solchen Phishing-Nachrichten gemacht haben und in der Folge möglicherweise negative Auswirkungen, wie beispielsweise Spam, Identitätsdiebstahl oder unerlaubten Zugriff auf Ihr Bankkonto, etc. erlebt haben oder Insiderwissen dazu haben, würden wir uns freuen, wenn Sie zu uns Kontakt aufnehmen und uns – zunächst einmal rein informativ – von Ihren Erfahrungen berichten.

Sie erreichen die Redaktion hier:

Tel.: 0561/103923

Fax: 0561/103920

E-mail: redaktion[at]exitfilm.tv
 

Anzeige(7)

Daoga

Sehr aktives Mitglied
Bei mir landen hin und wieder versuchte Phishing-Mails, was ich dazu gern hätte wäre ein Ansprechpartner bei der Polizei, also eine Mailadresse wohin man diese Mails einfach ratzfatz weiterleiten kann, damit sich dann gleich die Polizei drum kümmert.
Manche Mails kommen im Namen einer Bank, da leite ich sie an die betreffende Bank für Gegenmaßnahmen weiter (die haben eigene Bearbeiter dafür und sind dankbar, wenn man ihnen das Zeug schickt),
aber für allgemeine Mails ohne Bezug auf Banken oder andere real existierende Stellen (der berühmte Millionär der seine Millionen gerne teilen möchte und so) kenne ich bis jetzt keinen Ansprechpartner.
Die Mails nur zu löschen bringt nichts, weil die Verbrecher dann einfach ungehindert weitermachen können, und irgendwann finden sie immer einen Dummen der drauf reinfällt.
Daher bitte auf jeden Fall Links angeben, wohin solche Phishing-Mails zur weiteren Bearbeitung geschickt werden können.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben