Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

27 im kopf 12

A

androgyn

Gast
Ich weiß auch nicht warum ich das gerade schreibe. Mir ist selber schon an mir aufgefallen, das ich manchmal sehr deprimiert bin und an mir zweifle und in anderen dann wieder alles in ordnung ist. Ich habe glaube ich lange jahr versucht meine unsicherheit mit übertriebenem drogenkonsum auszugleichen, das hat mich aber langfristig nur noch unsicherer werden lassen. Ich denke ganz oft das ich inzwischen schon zu dumm bin und ich werfe mir auch im moment vor, was ich mir eigentlich dabei gedacht habe, warum ich so unverantwortlich mit mir umgegangen bin. Ich bin inzwischen mit der uni fertig und ich hab keine ahnung was ich will. Ich komme aus einem guten elternhaus ich hab immer alles gekriegt was ich wollte. Hab ne fette wohnung ein auto gute klamotten und seh auch gut aus. Eigentlich bin ich echt besser dran als viele andere da draußen. Aber im moment ist es echt schlimm ich muss jetzt endlich ins berufsleben starten und ich habe auch morgen wieder ein vorstellungsgespräch aber ich habe solche angst das ich dort wieder nach ein paar wochen keine motivation mehr habe und mir dort keine zukunft vorstellen kann und in ein riesen loch falle.

Ich weiß selber das dieser text gerade wieder aus einer depressiven stimmung heraus geschrieben ist wodurch ich vieles viel negativer bewerte als es eigentlich ist aber ich komme mir einfach verloren vor. Ich habe mich jahre lang betäubt, weil ich nicht über meine zukunft nachdenken wollte und jetzt bin ich an dem punkt an dem es einfach nicht mehr anders geht.
Ich hab keine ahnung was ich will und auch keine wirklichen ziele außer nicht tot unglücklich zu werden. Und das ist auch mein einziger antrieb , ich tue nicht etwas weil ich es will sondern nur um etwas anderes zu vermeiden. In beziehungen konnte ich bis jetzt nie gefuehle zeigen und ich benehme mich oft wie ein zynischer besserwisser nur weil ich so unzufrieden bin und ich hasse das aber ich mache es trotzdem.
bitte verzeiht die rechtschreibung!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Der Feind im eigenen Kopf Ich 5
L Durcheinander im Kopf Ich 5
N Gedanken im Kopf, die nicht von mir selbst sind? Ich 9

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • (Gast) Souli:
    Hi
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben