Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

18, schüler, ausziehen

G

Gast

Gast
Hallo,

ich wohne derzeit bei meinem Vater und möchte ausziehen, da ich mit ihm in keinster Weise zurecht komme. Mein Vater ist Choleriker und daher auch andauern am Brüllen, oft auch wegen lächerlichen Kleinigkeiten, nicht nur in Bezug auf mich, aber es belastet mich trotzdem sehr. Ich habe noch eine jüngere Schwester, und wenn ihm irgendetwas nicht passt, dann wird er oft sehr verletzend in seinen Worten. Auch wenn er das niemals wahr machen würde, hat er sogar schon in seinem Gebrülle damit gedroht, meine Schwester tot zu schlagen und Ähnliches. Wegen Platzmangel ist es mir auch nicht möglich bei meiner Mutter zu leben. Da mich die Situation zuhause sehr belastet würde ich gerne ausziehen. Allerdings besuche ich derweilen noch eine Fachoberschule, verfüge demnach auch nicht über die finanziellen Mittel. Selbst wenn ich einen Nebenjob annehmen würde, wüsste ich nicht, wie ich das alles alleine bewältigen könnte. Nun zu meiner Frage: Ist es mir möglich auszuziehen? Wen kann ich um Hilfe bitten? Vielen Dank im voraus und beste Grüße!
 

Anzeige(7)

C

chrismas

Gast
Gehe mal zum Jugendamt, die dürften dich dabei noch unterstützen, insbesondere wenn du gerade erst 18 geworden bist.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
J Ausziehen ohne Geld Finanzen 6

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben