Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Unterdückung

Lisa.J

Neues Mitglied
hi, ich bin neu hier:rolleyes:.
Ich habe ein großes Problem. In meiner Arbeit werde ich von einer Kollegin gerne als ,,Mädchen für alles eingesetzt". Sie nutzt mich aus und ich kann nichts tun weil ich meine klappe nicht aufkriege. Ich bin in der Lehre und versuche alles richtig zu machen.
Ich bin richtig am boden zerstört weil ich mich nicht wehren kann. Andere Kollegen sehen das und helfen tun sie auch nicht. Zu mir hat noch nie jemand gestanden. Was soll ich tun??
 

Anzeige(7)

_dome_

Mitglied
Hallo Lisa.

Das ist eine ziemliche Zwickmühle. in der ich auch schonmal gesteckt habe.

Auf der einen Seite möchte man natürlich gerne den Mund aufmachen, auf der anderen Seite hat man Angst, dass dadurch alles noch schlimmer wird und man vielleicht sogar die Lehre verliert. Gerade in der heutigen Zeit, wo die Ausbildungsplätze knapp sind, ist das eine schwierige Situation.

Als Auszubildender bekommt man natürlich gerne Aufgaben aufgebrummt, die bei den Kollegen nicht beliebt sind. Das ist ganz normal. Trotzdem sollte man sich nicht alles gefallen lassen.

Die anderen helfen dir wahrscheinlich nicht, weil sie keine Lust auf Stress haben und der Kollegin nicht widersprechen wollen.

Vielleicht solltest du die Situation mal deinem Ausbilder schildern? Denn er ist schließlich für dich zuständig. Vielleicht kann er dafür sorgen, dass du nicht mehr so viel mit der Kollegin zu tun hast bzw. ein Gespräch mit ihr führen.

Darf ich fragen was du für eine Ausbidlung machst?

LG

Dome
 
A

Andreas7

Gast
Hallo Lisa,

da bist Du ja in einer dummen Situation. Du möchtest alles richtig machen, traust Dich nichts zu sagen und ander helfen nicht.

Aber irgendwie musst Du sprechen und auf Dein Problem aufmerksam machen.
Es ist vielleicht nicht gut gegen diese Kollegin was zu sagen, das könnte sie nur provozieren und es wird noch schlimmer. Gibt es keine Vorgesetzten, mit dem Du mal klären kannst, was Deine Aufgaben sind und was nicht?

Tut mir richtig leid, dass keiner zu Dir steht. Vielleicht traut sich auch keiner, gegen diese Kollegin was zu sagen?

LG, Andreas :)
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben