Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Stress mit Freund

K

K:B

Gast
Hallo erstmal, ich weiß garnicht warum ich hier bin. Ich würde gerne alles erzählen, damit ich mich etwas besser fühle und auch nach eurer meinung frage, was ihr an meiner Stelle tun würdet.

Mein Freund und ich sind Türken (22J.), ich studiere und er arbeitet in einer Bäckerei/Kiosk, im Sommer beginnt er schon mit einer schulischen Ausbildung. So Mein Freund und ich waren vor ca. 4-5Jahren (2016/2017) schon mal ein Paar, ich habe ihn sehr geliebt, bei ihm war es denke ich aber nicht der Fall, wir waren recht jung und dumm. Wir haben uns letztendlich nach ca. 1Monat getrennt, weil er das alles nicht wollte. Er war mein erster Freund und meine erste große Liebe iwie, für mich war die Trennung sehr schmerzhaft. Wir sind uns paar mal auch über dem Weg gelaufen aber waren so , als wären wir fremde.

Anfang des Jahres (2021) sind wir durch eine Freundin wieder in Kontakt gekommen. Für mich kam eine Beziehung mit ihm aufgarkeinen Fall in Frage, ich habe ihm auch damals gesagt, sowie es ist, ist es besser, also wenn wir nur Freunde bleiben. Nach paar Tagen hin und her schreiben und 1-2 Treffen habe ich gemerkt, dass da doch etwas ist. So ein knistern zwischen uns und diesmal habe ich gemerkt, dass er es auch wollte. Letztendlich sind wir zum Punkt gekommen es noch einmal zu versuchen und alles lief auch sehr gut. Wir haben gemerkt, dass es wirklich Liebe ist und ich habe tag für tag gesehen, dass er mich sogar mehr liebt als ich. Er hat seiner Mutter von mir schon am Anfang erzählt, ich hatte mir, was das angeht noch Zeit gelassen. Ich hatte es meiner Schwester erzählt und sie redet seit dem auch nicht mehr mit mir, sie guckt mich nicht einmal an, weil sie denkt, dass er mich verarscht. Ich habe immer wieder versucht mit ihr zu reden aber sie beachtet mich nicht mehr. Hätte ich nicht gesehen, dass mein Freund sich geändert hat, hätte ich auch nicht zugelassen, dass wir in Kontakt bleiben.

Naja iwann habe ich dann auch seine Mama kennengelernt und wurde direkt akzeptiert ohne Problme. Als ich dann meiner Mutter von ihm erzählt habe, war sie total geschockt, sie hat es iwie nicht kommen sehen, dass ich ein Freund habe, obwohl es mittlerweile schon sehr auffällig geworden ist, dass ich ständig telefoniere.... Sie war etwas distanziert aber man konnte mit ihr noch einigermaßen reden.

Mittlerweile weiß meine ganze Familie von ihm, wir sind jtz 3 Monate zusammen, vlt hätte ich mit dem erzählen warten sollen, aber ich wollte kein Geheminis mehr machen. Meine ganzen Geschwister reden nicht mehr mit mir, seit dem die wissen, dass ich ein Freund habe, ich versuche den näher zu kommen, aber es bringt einfach nicht, ich höre ständig nur, dass sie mich oder ihn beleidigen, obwohl wir s´nichts schlimmes gemacht haben. Selbst mein Freund hat versucht, sich den zu nähern aber d´meine Geschwister gehen darauf nicht ein. Meine Eltern sagen dazu nichts, sie fragen auch nicht nach ihm, ob ich glücklich bin oder wie es läuft...immer wenn ich reden will hab ich das Gefühl es juckt die nicht einmal. Ich gehe in dieser Familie unter. Mein Freund macht mir immer wieder druck, dass ich mit meiner Familie reden soll, aber ich habe ehrlich gesgat keine Lust mit den über ihn zu reden, ich kann es einfach nicht. Ich will nicht, dass es respektlos rüber kommt, ich wollte z.B., dass die sich an Bayram kennenlernen aber mein Vater hat nein gesagt, mein Freund hatte sehr viel Hoffnung dafür aber die ist jtz auch geplatzt.

Ich hatte meinen Eltern iwann später in einem Streit mit meinem Freund gesagt, dass er mir wichtig ist und ich ihn wegen den verlieren würde. Ich wollte nur, dass die sich kennenlernen, sein Vater ist auch schon etwas älter, und er hat die Angst, dass er die eine oder andere Feier nicht mitbekommt. Mein Freund will gegen September um meine Hand anhalten kommen, deshalb war es mir auch wichtig, dass die sich kennenlernen...vlt ist das sogar noch zu früh, aber mir passt es.

Mein Freund und ich haben schonmal über eine Trennung gesprochen, aber ich will nicht. Ich kann ihn nicht noch einmal verlieren... Wir waren auch schon dabei uns zu trennen, aber iwie klappt es nicht sich endgültig zu trennen, weil man einfach weiß, man gehört zusammen und nach demm dem sich zu trennen, ist scheiße!!!!

Unser Problem ist meine Familie, dass die nicht so aufgeschlossen sind, sie gehen an die sache nicht an, egal wie viel ich rede. Ich kann einfach nicht mehr reden wirklich. Der Monat war auch total anstrengend wegen Ramazan, da haben wir uns auch kaum gesehen...dann hat er mir auch iwelche Fragen gestellt, ob ich abhauen würde, oder Ich oder deine Familie ? Ich liebe meine Familie, egal wie scheiße sie zu mir sind, aber ich liebe auch mein Freund und er ist meine Zukunft, er ist der mit dem ich heiraten möchte. Ihn belastet es sehr, dass er für mich immer so viel macht und plant aber nichts von meiner Seite kommt, ich bin auch eine sehr ruhige Person, weshalb ich so schon kaum rede.

Wir streiten uns gefühlt nur noch um sowas, wir klären es und nach 2-3 Tagen streiten wir wieder. Ich habe auch schon sein Vater kennengelernt und er ist total lieb und nett, er hat mit uns gesprochen und über unser problem, er selbst meinte, dass es mit der zeit klappt, alles sabir, aber mein Freund kann einfach dieses wort ZEIT nicht mehr hören. Wir wollen, dass alles mit Frieden ist, ohne Problmee heiraten können.... ansicht haben sie nichts gegen die Beziehung, sie lassen mich auhc machen aber seit dem ich etwas lauter geworden bin ist es komisch geworden. Mein Vater meinte zwar, dass er sich das mit dem kennenlernen überlegen wird nach Bayram wahrscheinlich aber ich bin ehrlich, ich habe da keine Hoffnung, dass was von meiner Familie aus kommt. Ich zweifel schon und weine Tag und Nacht. Mir ist bewusst, dass das Leben kein Wunschkonzert ist aber keine ahnung ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Am liebsten würde ich sagen, lassen wir uns wirklich Zeit und lassen alles auf uns zu kommen, aber die sache ist zeitverschwundung, was ich wenn alles anders kommt und wir all das "umsonst" erlebt haben.. ?

Was sagt ihr zu meiner Situation ? Wie würdet ihr handeln ? Habt ihr Tipps ?

Danke im Voraus :)
 

Anzeige(7)

M

Marienkäfer Lady

Gast
Mein Freund und ich haben schonmal über eine Trennung gesprochen, aber ich will nicht. Ich kann ihn nicht noch einmal verlieren... Wir waren auch schon dabei uns zu trennen, aber iwie klappt es nicht sich endgültig zu trennen, weil man einfach weiß, man gehört zusammen und nach demm dem sich zu trennen, ist scheiße!!!!
Das passt in meinen Augen nicht. Du wirkst sehr abhängig von ihm. Er merkt das ganz bestimmt. Du willst nicht, will er? Was würdest du machen, wenn er sich mal trennen möchte? Einfach sagen „Ich will nicht!“, oder was? Das bringt nichts.
Mit 22 kann man auch nicht wirklich wissen, ob man zusammen gehört, oder eben nicht. Und das eine Trennung schmerzt, oder auch mal nicht (im Gegenteil), ist auch normal und da muss jeder früher oder später durch. Das gehört zum Leben dazu
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Es ist klar, dass DEINE Familie Probleme mit der Kombi hast, da DU studierst und er in einem Kiosk jobbt.
Sie wollen nicht, dass du dich "downgradest".
Am liebsten würde ich sagen, lassen wir uns wirklich Zeit und lassen alles auf uns zu kommen, aber die sache ist zeitverschwundung, was ich wenn alles anders kommt und wir all das "umsonst" erlebt haben.. ?
Was meinst du damit?
 

wolkenreigen

Aktives Mitglied
@ K:B
Nach meinen Erfahrungen ist für türkische Menschen die Familie sehr wichtig. Ich würde raten mit Deinen Eltern allein zu reden. Du möchtest wissen ob sie gegen Deine Beziehung sind und warum. Was sollst Du ihrer Meinung nach tun?
Sag Deinem Freund, dass Du die Problem mit Deiner Familie klären möchtest, weil das für Eure Zukunft wichtig ist. Dann wirst Du sehen, ob ihr Euch in diesem Punkt einig seid, denn das Familienleben sollte er gut verstehen. Wenn er Dich wirklich heiraten will, muss er Dich verstehen und unterstützen.
 
L

Lwlsl

Gast
Mich interessiert, ob du die älteste Tochter bist. Da ich schon öfters bei Geschwister erlebt habe, dass da echt ein Problem auftaucht (wo eigentlich keins ist) wenn die jüngeren vorher heiraten. Ansonsten einfach normal weiterreden oder auch verstummen. Kommt auf die Person an, wie sie tickt. Wenn mein Vater mich ignoriert hat (als Strafe, weil ich feiern war). Habe ich einfach das ignoriert, irgenwann hörte er auf und es ging nicht Monate wie bei meiner Schwester.
Wie ticken deine Eltern sonst? Waren sie immer so oder erst durch ihn?
Ihr liebt euch, daran ist nichts schlimmes. Aber September finde ich etwas voreilig. Und auch überstürzt. Oder gibt es erst ab September Sex, dass ihr es deswegen vorzieht?
Ich würde dein Freund mal erinnern, dass ihr euch schon als Paar geoutet habt. Und nicht nur bei dem Müttern, sondern den Vätern. Ich weiß nicht es bei euch ist. Aber man deutet nur ein bisschen an und dann geht man den offizielle Weg über die Eltern und bittet um ein Treffen. Mein Vater hätte auch abgelehnt. Du studierst noch und er kann noch nichts vorweisen.
Weißt Du was ich meine? Bei den ist der Mann der Versorger. Und ich würde auch einfach je nachdem wer mehr redet, fragen was da los ist. Wie gesagt, weiß nicht wie es bei euch ist, aber bei uns wird durch gefragt. Und auch die Familie in der man reinheiratet. Passt ihr vom Level.
Deinen Freund würde ich sagen, dass du ebenfalls alles tust für die Beziehung und die Heiratet. Aber du den Segen haben willst. Und er kennt eure Kultur, also soll er bitte die Ausbildung starten. Und die durchziehen. Und jetzt könnt ihr ehe nicht groß Heiraten;D
Du musst leider reden, aber es nicht zerreden. Einmal ansprechen reicht. Keine Antwort ist nämlich auch eine. Daher genießt doch eure Zeit. Das was sein soll wird ehe kommen. Daher wieso die eile?
 

Herzpflaster

Mitglied
Das ist eine schwierige Situation, in der du dich befindest. Es ist auch eine gewisse Sturheit auf allen Seiten zu beobachten. Kann evtl. der Vater deines Freundes ein wenig vermitteln? Wenn er deine Eltern mal auf einen Cay einlädt und vielleicht eine "Brücke" zwischen deinem Freund und deinen Eltern bauen kann?!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Auto fahren - Stress Liebe 10
U Mit fremden Frauen im Club kurz vor Hochzeit? Liebe 13
D Problem mit meiner Ex und sie Vergessen Liebe 22

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben