Anzeige(1)

Noch mal neu beginnen?

G

Gast

Gast
Hallo zusammen,
Ich muss mir jetzt einfach mal ein bisschen was von der Seele schreiben.
Also, meine Misere begann eigentlich Ende letzten Jahres, als ich merkte das ich 1. Wohl doch nicht so toll mit dem Mann zusammen passe, mit dem ich zusammen lebte und 2. Von meiner Berufsschule völlig überfordert war.
Ich bin aus der gemeinsamen Wohnung raus, in eine überteuerte WG rein, da sich in dem Moment nichts anderes einrichten ließ. Nachdem meine Mutter mich lange genug genervt hatte, bewarb ich mich als Auszubildende in der Altenpflege. Zuerst in einem ambulanten Dienst, bei welchem ich aber wegen übler Nachrede einer Kollegin gefeuert wurde. Nun, ich fand innerhalb einiger Tage eine andere Stelle. Einige Monate später war mir klar: Ich kann diesen Job einfach nicht machen! Ich will wieder nach Bonn, in die Heimat, das Projekt große Stadt.. Ist gescheitert.
Ihr merkt schon, ich bin ganz groß im aufhören. Nun gut, sucht man sich etwas anderes. Und jetzt eröffnet sich mir die Möglichkeit einer Ausbildung in der Verwaltung, was ich von Anfang an wollte, mit dem extra mein Abitur nachzumachen. Ich bin mir sicher, dass das die letzte gute Chance ist. Und das nächste was ich anfange MUSS das richtige sein!
Ich hab aber einfach und schlicht.. Angst. Angst zu versagen. Schon wieder. Im akuten Krisen bewältigen bin ich gut, aber wenn sich der Wind erstmal gelegt hat..
Soll ich, oder soll ich nicht?
 

Anzeige(7)

Eremit61

Mitglied
Ja, Du sollst!:daumen:

Dein ganzes Leben wird von Neuanfängen begleitet sein.
Es existiert nichts für die Ewigkeit, kein Job, keine Partnerschaft, einfach alles nicht.

Du lernst stets dazu und wirst dabei nicht dümmer, also leg los!

Gruß
Chris;)
 

Elisabet

Mitglied
Hey, an so einen Punkt kommen wir alle irgendwann mal :)
Ich bin selbst im Gesundheitswesen gescheitert, und kann mir nur zu gut vorstellen, was du durchmachst. Als ich mit der Schule fertig war, habe ich einen Freiwilligendienst in einem katholischen Krankenhaus in der Kölner Südstadt angefangen, aber meine Chefin hat mich gehasst und versucht loszuwerden, weil ich unerfahren war und lange gebraucht habe, um eingearbeitet zu werden - obwohl ich nicht einmal wirklich Fehler gemacht habe...
Danach habe ich ein Pharmaziestudium angefangen und habe wirklich komplett versagt, so einen Reinfall will ich nie wieder erleben! Ich habe der Medizin also erstmal den Rücken gekehrt und mir ein paar Tage Zeit genommen, um mir zu überlegen, was für Möglichkeiten ich habe und habe angefangen an einer Gesamtschule für geistig und seelisch beeinträchtigte Jugendliche zu arbeiten. Jetzt fange ich ein Lehramtsstudium an und bin - zumindest beruflich - ziemlich zufrieden.
Klar, letztlich kannst nur du entscheiden, was jetzt für dich das Beste ist, und ich will dir da auf keinen Fall einen bestimmten Ratschlag geben, denn egal, wofür du dich entscheidest, irgendwann wirst du dich ohnehin fragen, was gewesen wäre, wenn alles anders gekommen wäre. Erstmal die Schulbank zu drücken, kann eine gute Idee sein, besonders, wenn du gern ein Studium oder eine duale Ausbildung anfangen möchtest. Aber du solltest dir auch darüber klar sein, dass diese "Zweitanläufe" für Schulabschlüsse schwindelerregende Abbruchquoten haben. Versuche auf jeden Fall vorher ganz genau festzustellen, was dein Job haben muss. Bei mir zum Beispiel waren es die Aspekte "Menschen" und "Latein", und außer dem Gesundheitswesen blieb da dann nur noch die Schule. Ich habe es sogar geschafft, das eine mit dem anderen zu kombinieren und werde nächstes Jahr noch meinen Rettungssanitäter machen.
Also, es führen letztlich viele Wege nach Rom und ich würde an deiner Stelle erstmal ein Pflaster suchen, in dem du sagen kannst: Auch wenn es noch nicht ganz das Richtige für mich ist, habe ich die Kraft und den Ehrgeiz, das erstmal zu Ende zu machen. Danach kannst du immernoch eine zweite Ausbildung oder ein Studium machen. Hat mein Partner auch gemacht. Der steht jetzt kurz vor seiner vierten Ausbildung, hat aber alle drei vorherigen auch zu Ende gemacht, weil er sich einfach nicht festlegen wollte.
Viel Glück ;) Das wird schon!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben