Anzeige(1)

Meine zwei mäuschen

G

Gast

Gast
Hi Zusammen ,


Meine zwei Mäuse ,leben noch beim Vater . Jetzt rückt die Gerichtsverhandlung näher ,und er fängt an mich schlecht zu machen.

Sehe die Kinder nur alle 2 Woche .Und in den Ferien . Meine Rechtsanwältin sagte ,er solle die Kinder auch mal häufiger zu uns lassen ,damit die gute Bindung nicht kaputt geht .


Bin mit den Kindern verabredet bei ihm zu spielen und sagt zu den Kindern ich wäre nicht dagewesen ,obwohl er dann zu mir sagt ,dass er extra die Klingel ausgemacht hat dait ich nicht rein komme.

Er lügt die Kleinen extra bewusst an ,obwohl es ihnen weh tut.
Dann ruf ich an ,er geht extra nicht dran und schaltet auch von der Steffi das Handy auf Lautlos.

Die Kleinere sagt das Papa sie vernachlässigt und sie ach öfters alleine lässt ,weil sie könne sich ja nicht benehmen beim Einkaufen oder wenn er zum Arzt muss.

Dann macht er der Grossen ein schlechtes Gewissen und redet ihr ein ,dass sie ihre beste Freundin nur selten könne und deshalb könne sie nicht zu mir ziehn . Klar ist das in Augen für Erwachsende Kindergarten aber für Steffi is das grausam ,sie liebt ihre Freundin total.
Dann is Stefanie immer häufiger und länger am Pc ,was ich auch nicht gut finde.Letztens wären wir über Cam dran ,und sie zog ihren Pulli hoch ,ich sagte warum machs du das den ??? Keine Antwort. Hätte der Vater gesagt solle sie machen ,er wollte wissen wie dick sie geworden ist.

Auch immer häufiger Streit er die Kinder an ,und wehe ich sage das ich das nicht gut finde geht die Post ab ..... Er macht mich vor den Kindern zu schnecke.Egal ob ich da bin oder nur am Telefon.

Das Jugendamt is nicht in den Fall drin ,dass möchte ich auch nicht.
Was würdet ihr denn tun. Die Kleinen sind seit 16 Monate da und er ist total überfordert mit ihnen .
Lg Conny
 

Anzeige(7)

conny123

Aktives Mitglied
Mein Ex fängt schon wieder an mich zu bedrängen.

Es war vor 8 Jahren ,da trat er die Türe ein bei mir zuhause ,weil meine große sich da eingesperrt hatte und ruhe haben wollte . Da hab ich ihn rausgeschmissen . Wir haben 2 Kinder . 10 und 7 jahre alt . Nun versucht er das Sorgerecht zu bekommen,und wir streiten deswegen.

Er rief mich grade an das er einen Bericht bekommen hat ,es sähe sehr gut aus. Ich hab das schreiben noch nicht bekommen und es is auch kein Bericht erstellt wurden ,er steht aber in den Nächsten Wochen an ,wenn ich die Frau denn mal erreiche.

Er proviiert ,schreit ie Kleinen an ,lässt sie alleine um einkaufen u gehen ,was ich auch unmöglich finde. Und dann lacht er mich aus ,wenn ich sage dass es nicht gut ist.

Weiss gar nicht wie ich reagieren soll,will einfach nur meine Ruhe vor ihn haben .

So kann es doch nicht weitergehen ......

Was würdet ihr machen .

Lg Conny
 

karma

Aktives Mitglied
Das was dein Mann macht heißt PAS. Er entfremdet dir bewußt die Kinder und es interessiert ihn nicht was das für sie später bedeuten würde. Viele Kinder haben durch diese Entfremdung psychische Schäden. Das geht von Depressionen bis zum psychischen Härtefall Borderline und mehr. Dies mußt du deinem Mann in einem persönlichen Gespräch sagen. Und das im Beisein eines Mediator. Die findest du in der Erziehungsberatungsstelle vom Caritas. Interessiert ihn das nicht dann geh über das Gericht und kämpfe für sie. Denn sonst glauben sie später du hättest sie nie geliebt.


Hier sind die Seiten. Lese sie gut durch und drucke sie aus für deinen Mann. Damit er leißt was diese kindische unreife Verhalten für die Kinder bedeuten können.

The Parental Alienation Syndrome (PAS) und die Interessenvertretung des Kindes - ein kooperatives Interventionsmodell für Jugendhilfe und Gericht

Deutsche Rechtsprechung zur Eltern-Kind-Entfremdung (PAS)


karma
 

karma

Aktives Mitglied
Er liebt dich nicht und er versucht über Macht das zu erreichen, das du dich klein und wertlos fühlst. Ich habe das jahrelang mitgemacht und ich kenne diesen Männertyp. Ich hatte fast das gleiche Theater und ich wurde 5 Jahre gemobbt. Die Gerichtsverhandlungen konnte ich damals nicht mehr zählen. Ich habe dann folgenes getan um all das zu beenden. Ich habe öffentlich gemacht, das ich psychisch fertig gemacht werde. Meine damalige Anwältin erwirkte dann über Gerichtsbefund ( Ärztin für Psychatrie. Sie hat danach einen Befund geschrieben der sich gewaschen hatte. Ich wurde nicht mehr geladen ,da ich nicht mehr vor Gericht erscheinen mußte. Das ärgerte ihn ungemein denn er hatte ja kein Angriffsziel mehr.

Ich bin weit weg gezogen und er hatte keine Adresse. Muß ich nicht hat meine Anwältin gesagt. Denn wenn was wäre kann er ja per Handy anrufen. Dieses Handy hatte Prepaid und ich wußte ich konnte sie jedes mal zerschneiden, wenns schlimm kommt. Und ich hatte dann den Nachweis durch einen Ausdruck zu beweisen, das er mich nicht in Ruhe lies. Alle anderen privaten Nummern waren geheim. Da meine Kinder inzwischen erwachsen waren, wollten sie keinen Kontakt mehr.

Da sie seine Hassreden und Denunzierungen gegen mich nicht mehr hören wollten. Durch ihr Fernbleiben wurde er auf sie wütend und dann mobbte er auch sie. Alle sind mittlerweile unbekannt verzogen. Sie wollen nie wieder mit so einem Menschen Kontakt haben. Sie haben teilweise Angst vor ihm. Und sie sind alle in weitere Entfernungen verzogen.Nur ich habe die Adresse und die Telefonnummern. Wir sind zum Glück eine Familie geblieben. Er aber hat keine Kinder mehr.

Vor Gericht wirkte er unsympatisch und er versuchte auch im Gericht Macht zu demonstrieren. Kam bei der Richterin nicht gut an. Denn Richter haben eine hohe Menschenkenntnis. Ich habe ihm nur einmal nein gesagt im Gericht, da wurde er schon auffällig. Später hatte er keine Chance mehr, da er immer die gleiche Richterin hatte. Er versuchte mich dann im Gericht zu bedrängen, da stellte sich ein Anwalt vom Oberlandesgericht ( So weit waren wir schon)vor ihm und sagte ihm er soll mich in Ruhe lassen. Wir verliessen dann das Gebäude im Hinterausgang. Später danach mußte ich nicht mehr. Und von diesem Tag hat er mich in Ruhe gelassen.


Du siehst an meinem Lebenslauf ich kenne mich mit solchen Machtmenschen aus. Sie sind psychisch so krank, das sie das brauchen um sich groß zu fühlen. Ignorierst du aber völlig diese Verhalten, werden sie seelisch krank, da sie sich dann klein und unwichtig fühlen. Sie sind unfähig zu fühlen und sich in andere hineinzuversetzten. Sie kennen kein Mitleid und das Wort Liebe verbinden sie nicht mit dem Maßstand wie es normale tun. Sie ist bei ihnen oberflächlich verankert und ist nur zu halten mit Macht, Leid, Lieblosigkeit.


karma
 

conny123

Aktives Mitglied
Hi Karma,

Hab ja heute morgen den Termin mit den Meditor gemacht . Dauert wohl noch 5 Wochen ,aber das macht mir nix .

Dann den Termin gemacht ,für den Bericht der an das Amtsgericht geht .

Er rief gestern ganz stolz an ,sieht alles super aus für mich . Du kriegst die Kinder nicht. Die christina könne sich nicht entscheiden und Steffi möchte nicht ausihren Umfeld gerissen werden oder Schule wechseln. Ne bräuchte sie auch nicht ,da im Sommer sie eh auf neue Schulen kommen . Das wird das GERICHT nicht werten . Schulwechsel steht bei beiden kindern an. Ich war danach richtig fertig .

Da sagte ich nur mal sehen wie weit du kommst ,wnn ich meinen Sohnemann ausagen lasse und meine Volljährige Tochter ... Er zu mir wenn du das sagst ,werde ich ausagen das du drogen nimmst. Wäre ja keine erspressung meinte er ,ich sagte is es und es is auch noch gelogen ,weil ich noch nie Drogen genommen habe un man könne das auch kontrollieren .

Nachdem ich dann aufgelegt hatte ,fing mein herz an zu rasen ,ich an zu schwitzen und war fertig mit der Welt . :(

Aber heulen konnte ich net mehr.

Dann hab ich das Caritas gemacht ,mit den Meditor und wollte es ihm miteilen und er legte auf.:rolleyes:Er arbeitet also nicht mit .Es geht um unsere Kinder und nicht um mich .......

Kinder sind kein Eigentum und sind kleine Persöhnlichkeiten ,die man selber zerstören kann. Er verletzt die Kinder immer wieder . Ich möchte das meine Kinder zum Phychologen kommen ,bevor irgendwas passiert .

Lg Conny
 

karma

Aktives Mitglied
Versuche ruhig zu bleiben. Denn dieser Ehekrieg wird dir sonst zu viel an die Substanz gehen. Er versucht nur dich fertig zu machen. Lasse dich auf keine Diskussion mehr ein und wechsel die Telefonnummer. Mache alles andere nur noch mit und über den Anwalt. Ich weiß aus jahrelanger Erfahrung was Mobbing anrichtet. Wenn dir mittlerweile alles zuviel wird, dann rede mit einer Psychotherapeutin darüber. Dadurch verlierst du die Angst und wirst innerlich wieder stark gemacht. Denn durch Bestätigung kann dir jemand Halt geben. Ich habe auch nach 4 Jahren eine Psychotherapie gemacht. Sie hat bei mir 2,5 Jahre gedauert. So fertig hat er mich gemacht. Und heute bin ich innerlich frei. Das habe ich meiner tollen Therapeutin zu verdanken. Sie hat großen Schaden abgewendet. Und das nur mit Reden.


karma
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
H Meine Mutter, meine Schwester und ich Familie 11
A Eifersüchtig auf meine schwester und selbsthass Familie 4
G Meine mutter hasst und verabscheut mich Familie 14

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben