Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Grenze Überschritten?

Kiesel2

Neues Mitglied
Hallo Zusammen,
ich bin leider derzeit in einer etwas beschissenen Situation, also kurz mal die Ausgangslage:
Mittlerweile bin ich 1,5 Jahre mit meiner Partnerin zusammen. Es passte von Anfang an wie die Faust aufs Auge. Wir haben schon einiges Erlebt und sind gestärkt aus der Situation heraus gekommen ( Z.B. eine ungeplante Schwangerschaft am Anfang unserer Beziehung).
Wir reden sehr offen über alles, sprechen Probleme normalerweise direkt an und wollen nun bald unsere Familie mit einem geplanten Kind, Verlobung und Zusammenziehen erweitern und festigen.
Was das Sexuelle und die Gefühle angeht sind wir sehr offen. Sagen was uns gefällt und haben auch kein Problem damit es anzusprechen wenn beispielsweise eine heiß aussehende Person an uns vorbei gelaufen ist.
Was uns bisher ausgemacht hat ist, dass wir einerseits wissen das wir nur Menschen sind und bis zu einer gewissen Grenze nicht pikiert oder geschockt reagieren, andererseits klare Grenzen kennen und wissen was für den anderen Partner ein NoGo ist.
Naja, dachte ich zumindest bisher.

Nun gibt es in Ihrem leben einen Typen, den sie schon seit locker 20 Jahren kennt und mit ihm aufgewachsen ist.
Beide finden sich körperlich sehr Attraktiv und wären schon längst in der Kiste gelandet. Bisher war aber entweder einer von beiden in einer Beziehung oder es ergab sich halt nichts.
Vor ein paar Wochen fing es an, das er Ihr häufiger Schrieb, dabei fing es an das er Ihr klipp und klar sagte das er grade geil auf Sie ist und sie gerne übers Knie legen würde und dergleichen. (wie alle Jahre immer wieder mal... wie schon gesagt, das ist nix neues zwischen den beiden, nur halt jetzt neu für mich in unserer Beziehung)
Das hatte ich leider eher unfreiwillig gelesen, da Ihr Handy spinnt und hin und wieder ohne Grund scrollt. Beim antippen (um das scrollen zu stoppen) bin ich auf den Chat verlauf gekommen und dürfte dann als aller erstes sehen das Sie ihm ein Bild geschickt hatte. :(
Naja soweit so gut. Da ich jetzt Neugierig geworden bin und in dem Moment nicht weiter schauen konnte, hatte ich später nochmal die Chance genutzt und in Ruhe den Chatverlauf durchgelesen.

dabei ging es Grundsätzlich um folgendes:
Er war geil und wollte gerade Ihre Hilfe um abspritzen zu können. (Dirty talk und pics)
Zuvor hatte Sie ihm noch gebeichtet das sie feuchte Träume von Ihm hat und sie längst mit ihm in der Kiste gelandet wäre wenn sie jetzt nicht in so einer glücklichen Beziehung mit mir wäre.
Auf sein Drängen hin gabs zwar kein Dirty talk aber sie sendete Ihm ein Bild (bekleidet) wo sie dennoch verdammt gut drauf aussah und das sie Wochen zuvor eigentlich für mich geschossen hatte.
Da er kurz vorm kommen war wollte er noch mehr pics, woraufhin sie ihm noch eins geschickt hatte.

Das hatte ich vorgestern gesehen.
Gestern rief ich sie an. Bin dann auch während dem Gespräch in tränen ausgebrochen und sagte Ihr wie sehr mich das verletzt hatte.
Es tat ihr auch Mega leid, bat mich darum das nächstes mal direkt anzusprechen wenn ich noch bei Ihr bin weil sie mich gerne jetzt im Arm nehmen würde und das übers handy halt kake ist.
Sie versprach das sofort zu beenden und den Typen zu schreiben das mit solchen Dingen jetzt Schluss ist.

In der Hinsicht glaube ich ihr auch. Ich weis wie wichtig ihr die Beziehung zu mir ist. Sie hatte die Jahre vorher sehr viel Erfahrung sammeln können und war noch nie so Glücklich wie jetzt.
Sexuell kommt Sie auch voll auf Ihre kosten. Trotzdem muss ich mir nichts vormachen das nach 1,5 Jahren der erste starke reiz halt verflogen ist und derzeit mit Corona nur sehr wenige neue Situationen und Erfahrungen geschaffen werden können.
Auf der anderen Seite bin ich immer noch geschockt. Ich will das Thema bei ihr nicht wieder ansprechen weil sie klar gesagt hatte dass das beendet ist, es ihr sehr leid täte und sie mich nicht verletzten wollte. Andererseits bekomme ich es verdammt nochmal nicht in meinen Kopf hinein wie sie mir Morgens noch erzählt wie sie wohl in tränen ausbrechen wird wenn ich ihr einen Heiratsantrag mache und sie sich mega darüber freut mit mir alt zu werden, andererseits geht Sie auf die klar sexuellen Anfragen eines anderen Kerls ein und stellt sich als Wichsvorlage zur Verfügung nachdem Sie ihm noch beichtete das sie feuchte Träume von Ihm hat.
Genau hier kommen wir aber auch wieder an den Punkt wo ich weis, das wir nur Menschen sind und hin und wieder Fehler machen. Wo andere Nacktbilder schicken, verschickt sie nur zwei hübsche bekleidete Bilder von sich. Trotzdem ist und bleibt es für mich ein absoluter Vertrauensbruch.

Hättet Ihr einen Rat für mich?
Ich kann Ihr derzeit noch nicht einmal Schreiben ohne einen Kotzreiz zu bekommen.
Andererseits wird eine Beziehung nie friede freude Eierkuchen sein.
 

Anzeige(7)

Binchy

Aktives Mitglied
Hallo,

also sowas geht in meinen Augen gar nicht. Ihr seid gerade mal 1,5 Jahre zusammen - lange Beziehungen gehen locker mal 25-40 Jahre und da geht sie schon fremd mit einem anderen? Was sie gemacht hat, ist für mich fremdgehen, sowas macht man nicht in einer Beziehung, es sei denn, dass sie offen ist und es so abgesprochen ist.

Bei mir wäre in dem Moment sofort Schluss, so eine Beziehung würde ich nicht wollen.

Ich weiß nicht, ob das für sie nichts Schlimmes ist oder ob sie Dirty Talk mit einem anderen als normal ansieht. Ich finde sowas nicht okay in einer Beziehung, aber jeder hat ein anderes Verständnis von Treue.

Du musst Dich wohl fühlen mit ihr, solltet Ihr zusammen bleiben, dann solltet ihr wirklich mal ganz klare Regeln aufstellen, was geht und was nicht geht.
 

baumTraum

Neues Mitglied
Stolz ist eine Schutzmauer, die man um sein Herz baut, damit man nicht zugrunde geht, durch die Verletzungen und Ablehnung der Menschen. Doch leider ist es genau der Stolz, der auch das Herz verhärten lässt. Es gibt nur einen Weg heraus, zu erkennen, dass DU wegen Dir geliebt wirst und dass das Leben vielleicht noch was ganz anderes mit dir vor hat.
 

Morningstar

Aktives Mitglied
So wie ich es verstanden habe, seid ihr in eurer Beziehung relativ locker und offen, sagt euch auch gegenseitig, wenn ihr jemand anderes attraktiv findet. Das kann ja auch nicht jeder.
Immerhin kennt sie den Typen schon 20 Jahre, ist es das was dir Sorgen macht, dass er so viel "Vorsprung" hat?

Ich persönlich finde es total unangemessen, allerdings hauptsächlich von dem anderen Typen.
Im Grunde hat hauptsächlich er die Grenze überschritten, finde ich super unangemessen, das hat ja nichts mehr mit Freundschaft zu tun sowas, er weis ja, dass sie in einer festen und glücklichen Beziehung ist.
Wenn du es genau nimmst, dann hat sie nur zwei Fotos verschickt, dafür dass sie hübsch ist kann sie ja nichts (du Glückspilz ;-) ist immerhin DEINE Freundin). Mir persönlich wäre es unangenehm, wenn mich einer so anschreibt, vielleicht hat sie es etwas unüberlegt gemacht, die Fotos zu senden, weil sie nicht groß diskutieren wollte.

Also ICH würde es mega unangemessen finden und ja, dass sie drauf eingeht auch, aber ich bin halt auch pingelig und wie gesagt, sie is mit dem seit Kindertagen offenbar befreundet... das löscht man nicht so schnell, also den Kontakt den man da aufgebaut hat.
Das mit der Wichsvorlage und den Feuchten Träumen, ja, das geht eigentlich echt nicht, wenn sie mit dir glücklich ist, dann braucht sie ja keine feuchten Träume von wem anders.

solltet Ihr zusammen bleiben, dann solltet ihr wirklich mal ganz klare Regeln aufstellen, was geht und was nicht geht.
Das würde ich auch sagen. Die Regeln sollten dann auch zwischen ihr und ihrem Freund klar abgesteckt werden: Sie ist in einer festen Beziehung und er hat sie nicht so anzuschreiben.

Wenn du dir unsicher bist, dann kannst du mit dem Heiratsantrag ja noch warten.
Bestimmt werdet ihr noch einige male drüber reden müssen, da dich das verständlicherweise sehr verletzt hat. Das weis sie ja aber jetzt. Wenn du es ihr jetzt immer wieder vorhältst und nicht verzeihen kannst, dann hat die Beziehung ja auch keine Chance.
Vielleicht war ihr "Traum" ja auch eher was utopisches, sowas wie ein Traum von nem Rockstar oder so, wo man weis dass es eh nicht passiert aber es mal gereizt hat dran zu denken...das kann dir wohl keiner sagen, das wirst du ganz allein rausfinden müssen.
Wie gesagt, sortiere mal deine Gefühle, lass dir da zeit und dann schaue wie sich alles entwickelt.
Kannst du ihr im Moment nicht schreiben, dann sage ihr, dass du ein paar Tage für dich brauchst und dich wieder bei ihr meldest, das wird sie hoffentlich verstehen.
 

Kiesel2

Neues Mitglied
Hallo,

also sowas geht in meinen Augen gar nicht. Ihr seid gerade mal 1,5 Jahre zusammen - lange Beziehungen gehen locker mal 25-40 Jahre und da geht sie schon fremd mit einem anderen? Was sie gemacht hat, ist für mich fremdgehen, sowas macht man nicht in einer Beziehung, es sei denn, dass sie offen ist und es so abgesprochen ist.

Bei mir wäre in dem Moment sofort Schluss, so eine Beziehung würde ich nicht wollen.

Ich weiß nicht, ob das für sie nichts Schlimmes ist oder ob sie Dirty Talk mit einem anderen als normal ansieht. Ich finde sowas nicht okay in einer Beziehung, aber jeder hat ein anderes Verständnis von Treue.

Du musst Dich wohl fühlen mit ihr, solltet Ihr zusammen bleiben, dann solltet ihr wirklich mal ganz klare Regeln aufstellen, was geht und was nicht geht.
Es ist eine Art des emotionalen Fremdgehens, definitiv!
Gleichzeitig muss ich aber selber für mich eingestehen das mich das zwar alles grade fertig macht, wir aber höchstwahrscheinlich ein ganzes Stück offener sind und die Grenzen nicht in einem so großen Maße überschritten wurde wie es für dich in einer ähnlichen Situation gewesen wäre.
Schluss ist für mich derzeit noch nichts. Auf die Dirty Talk Anfrage von dem typen ist sie nicht drauf eingegangen. Ob man die vorherige "Feuchte Traum" Thematik schon als Dirty Talk ansieht ist schwierig.
Dafür müsste ich noch einmal genauer das vorherige geschriebene Lesen um das Entscheiden zu können.


So wie ich es verstanden habe, seid ihr in eurer Beziehung relativ locker und offen, sagt euch auch gegenseitig, wenn ihr jemand anderes attraktiv findet. Das kann ja auch nicht jeder.
Immerhin kennt sie den Typen schon 20 Jahre, ist es das was dir Sorgen macht, dass er so viel "Vorsprung" hat?

Ich persönlich finde es total unangemessen, allerdings hauptsächlich von dem anderen Typen.
Im Grunde hat hauptsächlich er die Grenze überschritten, finde ich super unangemessen, das hat ja nichts mehr mit Freundschaft zu tun sowas, er weis ja, dass sie in einer festen und glücklichen Beziehung ist.
Wenn du es genau nimmst, dann hat sie nur zwei Fotos verschickt, dafür dass sie hübsch ist kann sie ja nichts (du Glückspilz ;-) ist immerhin DEINE Freundin). Mir persönlich wäre es unangenehm, wenn mich einer so anschreibt, vielleicht hat sie es etwas unüberlegt gemacht, die Fotos zu senden, weil sie nicht groß diskutieren wollte.

Also ICH würde es mega unangemessen finden und ja, dass sie drauf eingeht auch, aber ich bin halt auch pingelig und wie gesagt, sie is mit dem seit Kindertagen offenbar befreundet... das löscht man nicht so schnell, also den Kontakt den man da aufgebaut hat.
Das mit der Wichsvorlage und den Feuchten Träumen, ja, das geht eigentlich echt nicht, wenn sie mit dir glücklich ist, dann braucht sie ja keine feuchten Träume von wem anders.


Das würde ich auch sagen. Die Regeln sollten dann auch zwischen ihr und ihrem Freund klar abgesteckt werden: Sie ist in einer festen Beziehung und er hat sie nicht so anzuschreiben.

Wenn du dir unsicher bist, dann kannst du mit dem Heiratsantrag ja noch warten.
Bestimmt werdet ihr noch einige male drüber reden müssen, da dich das verständlicherweise sehr verletzt hat. Das weis sie ja aber jetzt. Wenn du es ihr jetzt immer wieder vorhältst und nicht verzeihen kannst, dann hat die Beziehung ja auch keine Chance.
Vielleicht war ihr "Traum" ja auch eher was utopisches, sowas wie ein Traum von nem Rockstar oder so, wo man weis dass es eh nicht passiert aber es mal gereizt hat dran zu denken...das kann dir wohl keiner sagen, das wirst du ganz allein rausfinden müssen.
Wie gesagt, sortiere mal deine Gefühle, lass dir da zeit und dann schaue wie sich alles entwickelt.
Kannst du ihr im Moment nicht schreiben, dann sage ihr, dass du ein paar Tage für dich brauchst und dich wieder bei ihr meldest, das wird sie hoffentlich verstehen.
Auch dir Danke für den großen Text!
Der andere typ hat leider ein sehr gestörtes Liebesleben derzeit. Soll keine Entschuldigung sein, nur eine reine Feststellung.

Ich hatte vorhin doch noch einmal in einem passenden Moment den Mut zusammen genommen und Ihr mitgeteilt das wir darüber demnächst reden müssen. Ebenfalls habe ich ihr klipp und klar mitgeteilt das ich es so empfinde das sie ihm bereitwillig als Wichsvorlage gedient hatte.
Auf jeden Fall hatte sie mir vorhin (bevor ich ihr gesagt hatte das ich mit ihr nochmal reden möchte) noch ein Screenshot geschickt wo sie ihm Klipp und klar geschrieben hatte dass damit Schluss ist und sie das nicht mehr möchte. Hatte der Typ auch so akzeptiert (ma gucken wie lange...).

Um kurz auf die Frage einzugehen was mir am meisten sorgen macht:
Das Vertrauen und die nächsten Wochen.
Beschissener weise hatte ich vorhin den Termin beim Goldschmied für den Verlobungsring. Den wollte ich auch nicht absagen. War natürlich im unpassendsten Moment... mit so einer Basis sollte man keinen Verlobungsring kaufen... naja.
Ich hoffe dass sie ehrlich mit mir kommuniziert was Sache ist.
Das Sie mir ganz ehrlich sagt ob es sie in dem Moment angeturnt war und zumindest ein kleines bisschen von der verbotenen Frucht naschen wollte, damit komme ich klar. Ich komme aber nicht damit klar wenn Sie mir kommt mit: "Das ist schon so lange her, ich weis selber nicht mehr was ich da Gefühlt habe, interpretiere da bitte nicht zu viel rein"
Sie gehört leider zu den Menschen die schnell vergessen was vorgestern für ein Tag war. Was sonst immer ganz putzig ist wäre in dem Fall echt fatal.

Zu den feuchten Träumen generell:
Da mache ich ihr überhaupt keinen Vorwurf. Sie hat so Träume häufiger und erzählt mir auch ganz offen das da andere Männer involviert sind. Kann Sie sich ja nicht aussuchen, find ich auch vollkommen ok. Hatte Sie auch deswegen mal gefragt ob sie sich einen Dreier mit einem anderen Typen wünscht. Da hatte sie mir aber auch ganz klar gesagt das sie das nicht möchte. Dabei würde sie sich nicht wohl fühlen und könnte sich nicht konzentrieren. Sie mag mich nicht teilen und möchte auch nicht geteilt werden. (Den Witz an der Situation lassen wir jetzt mal beiseite :cautious:...)
 

Ca!N89

Mitglied
Nun gibt es in Ihrem leben einen Typen, den sie schon seit locker 20 Jahren kennt und mit ihm aufgewachsen ist.
Gehe mal davon aus ihr seit zwischen 20 und 30, finde das mega kindisch und wer sagt dir das da noch nie etwas war? Die beiden behaupten das aber es muss ja nicht stimmen.
Nicht unbedingt Sex aber die haben ja schon öfter mal darüber geredet das die sich geil finden, das ist schon für "nur Freundschaft" etwas suspekt.

Trotzdem muss ich mir nichts vormachen das nach 1,5 Jahren der erste starke reiz halt verflogen ist und derzeit mit Corona nur sehr wenige neue Situationen und Erfahrungen geschaffen werden können.
Also sorry wenn ich das mal so sage aber 1,5 Jahre ist ein Witz. Wenn da schon der Reiz verflogen ist ist irgendwas Grundlegend falsch muss ich dir sagen.
Klar flacht die "Geilheit" etwas ab und man vögelt nicht mehr jeden Tag drei mal rum, aber nach 1,5 Jahren fängt gerade mal die Zeit an das man den Partner so richtig kennenlernt weil sich da dann auch mal bestimmte Verhaltensmuster zeigen.
So wie jetzt in deinem fall, hättest du vorher nicht mit gerechnet das sie sowas macht.

Ich bin mit meiner Frau seit 7 jahren zusammen und finde das wir uns ab dem 5 Jahr Partnerschaft so richtig gut kannten und auch gefestigt sind.
Auch sexuell läuft es gut, da ist nix mit "der Reiz ist weg".
Klar war es am Anfang so das wir quasi jeden Abend zumindest Sex hatten, heute kuschelt sie sich zu mir, fühlt sich wohl und schläft ein auch wenn ich vorher signalisiere das ich wohl Bock hätte, aber das andere ist für mich ein viel größeres Kompliment. Auch ich kann mich einfach wohl fühlen und fallen lassen, trotzdem schlafen wir regelmäßig miteinander (ca 3-5 mal die Woche) und tauschen Zärtlichkeiten aus.


Hättet Ihr einen Rat für mich?
Ich kann Ihr derzeit noch nicht einmal Schreiben ohne einen Kotzreiz zu bekommen.
Andererseits wird eine Beziehung nie friede freude Eierkuchen sein.
Nee eine Beziehung ist nicht "Friede Freude Eierkuchen" aber das was du beschreibst hat damit gar nichts zu tun.
Ich finde es super das meine Frau bei Männern gut ankommt, sie soll es auch ruhig genießen auf der Arbeit mal angeflirtet zu werden und wir unterhalten uns auch darüber welche Leute wir attraktiv finden.
Ich bin ja auch nicht aus Stein und weiß das es viele attraktive Männer gibt, ich bin nicht schwul aber auch ich sehe manchmal Männer und denke "Was ein Kerl", genauso guck ich mir auch gerne hübsche Frauen an.

Bei euch wurde aber die Grenze überschritten "Apettit holen ist gesund, aber gegessen wird zu Hause" überschritten.

Bei mir wäre persönlich das Vertrauen weg und nach schon 1,5 Jahren so eine Scheiße, da hätte ich kein Bock drauf.

Entweder du löst dich von der Sache und setzt alles auf Null oder du beendest das Ganze.
 

Morningstar

Aktives Mitglied
So wie du es jetzt aber genauer beschrieben hast, scheint mir, sie hat sich klar für dich entschieden.
Der Typ hat ein "gestörtes Liebesleben" (ja der arme... :rolleyes:) das ist ja sein Problem.
Also, so wie eure Beziehung gestrickt ist, so wie du sie beschreibst, hat sie ihn ja eigentlich auflaufen lassen. Da hat sie sich doch klar für dich entschieden.
Kannst du ihm verdenken, dass er sein Glück mal versucht? Du hast eine super heiße Freundin mit der es prima läuft, in jeder Hinsicht offenbar, der ist halt neidisch, hat aber nicht bekommen was er wollte.
Nun sind die Fronten geklärt. Es ist jetzt an ihr sich auch daran zu halten. Und an dir ihr da zu vertrauen.

Wenn sie mit dir da so offen drüber redet, vielleicht ist ihr die Sache mit dem Traum von ihm auch nur so rausgerutscht, war vielleicht eher gedankenlos als irgendeine ernste Absicht dahinter.

Ich will sie nicht in Schutz nehmen. Aber wie du ja geschrieben hast, ist eure Beziehung offener als die meisten und da ist bei euch alles klar. Ich glaube nicht, dass sie irgendeine Absicht ihm gegenüber hat, sonst hätte der beschriebene Chat anders ausgeschaut.
Wenn du es jetzt aus einem anderen Blickwinkel siehst, dann könnte der Typ dir eigentlich leid tun und du könntest stolz auf deine Freundin sein (wenn sie sich ab jetzt an die gesetzten Regeln hält).

Ich sehe durchaus Potential bei euch, dass ihr auch aus dieser Krise gestärkt hervorgehen könnt.

Sie mag mich nicht teilen und möchte auch nicht geteilt werden
Ist doch eine klare Aussage von ihr. Sie hat sich für dich entschieden.
Ich find da ist kein Witz dabei, sie hat ihm nur ein Foto geschickt dass sie, theoretisch, auch jedem anderen Menschen hätte schicken können, oder? Und ist, wie du sagst, auf seine Avancen nicht eingegangen.

Rede erst wieder mit ihr wenn du nicht mehr so sauer bist. Vorwürfe werden dir nicht helfen und sie eher weiter weg drängen. Du kannst sagen, dass du sehr gekränkt bist und das nicht mehr möchtest. Sie solle sich umgekehrt mal die Situation vorstellen, sie würde dich ja, ihrer Aussage nach, auch nicht teilen wollen, vielleicht wird es ihr dann deutlicher.
Wie gesagt, klare Regeln.
Aber sie ist doch sofort auf dich eingegangen und war sehr offen, oder? Hätte es mehr bedeutet, dann hätte sie da schon anders reagiert. Wenn sie da nichts reininterpretiert, warum solltest du es?

In der Hinsicht glaube ich ihr auch. Ich weis wie wichtig ihr die Beziehung zu mir ist.
Dann ist doch alles klar.

Bist du dir unsicher, dann verschiebe Termine, ist dann halt so.
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Wir haben schon einiges Erlebt und sind gestärkt aus der Situation heraus gekommen ( Z.B. eine ungeplante Schwangerschaft am Anfang unserer Beziehung).
Wir reden sehr offen über alles, sprechen Probleme normalerweise direkt an und wollen nun bald unsere Familie mit einem geplanten Kind, Verlobung und Zusammenziehen erweitern und festigen.
Verstehe ich das richtig? Ihr habt ein (ungeplantes) gemeinsames Kind, wohnt nicht zusammen und wollt euch eigentlich jetzt verloben?
Das Kind wurde also während eines Besuches gezeugt? Oder gibt es dieses Kind gar nicht, da es nicht ausgetragen wurde?
Falls es ein Kind gibt: Bist du dir bezüglich der Vaterschaft sicher?
Sie kann dir ja viel erzählen - ihr lebt nicht zusammen.
Mir kommt es vor, als würdest du dir um des lieben Frieden Willens eine Menge bieten lassen.
 

Kiesel2

Neues Mitglied
Verstehe ich das richtig? Ihr habt ein (ungeplantes) gemeinsames Kind, wohnt nicht zusammen und wollt euch eigentlich jetzt verloben?
Das Kind wurde also während eines Besuches gezeugt? Oder gibt es dieses Kind gar nicht, da es nicht ausgetragen wurde?
Falls es ein Kind gibt: Bist du dir bezüglich der Vaterschaft sicher?
Sie kann dir ja viel erzählen - ihr lebt nicht zusammen.
Mir kommt es vor, als würdest du dir um des lieben Frieden Willens eine Menge bieten lassen.
Nein nein 😅
Wir sind damals gemeinsam zum Arzt und haben das ganze Prozedere durchgestanden.
Wieviel ich mir bieten lasse steht noch offen, Es ist das erste Mal das so etwas vorgekommen ist.
Da sie schon ein Kind aus einer vorherigen Beziehung hat, sich auch Liebevoll drum kümmert und von Ihrem kompletten Wesen ein ehrlicher und verständnisvoller Mensch ist, vertraue ich ihr auch, dass da nicht noch andere Dinge sind. Sie hätte auch nicht wirklich die Zeit dazu Neben, Haushalt, Kind, Corona, mir und sonstigem Gedöns noch irgendeine Sch***ße am laufen zu haben.

@Ca!N89
Sie war immer vollkommen ehrlich zu mir was solche Dinge angeht. Wie schon gesagt sind wir was so Themen angeht offener und verständnisvoller als die meisten anderen Paare.
Wenn irgendein Typ sie am Anfang unserer Beziehung noch angeschrieben hatte, teilte sie mir das mit. Über den besagten Typen erzählt sie mir ebenfalls alles. Ich glaube wenn eine Partnerin einem offen sagt wie sie zu dem Typen steht geht es nicht noch ehrlicher. Sie hätte auch kein Problem gehabt zu sagen das sie schon einmal mit Ihm geschlafen hätte. Hat sich halt nie ergeben. Entweder war er oder sie vergeben oder es passte grade nicht.
Wann hört Freundschaft auf, wann fängt eine Affäre an?
Ist es wirklich Suspekt? Die beiden kennen sich seit 20 Jahren, finden sich sexuell Interessant (völlig egal ob man in einer Beziehung ist oder nicht... ich finde auch andere Frauen sexuell anziehend, empfinde ich als völlig normal. Geht halt darum wie man damit umgeht), haben sich schon im laufe der Jahre immer mal wieder gegenseitig spitz gemacht (Sexting und so).
Ich kann mir halt denken das die beiden das mittlerweile als völlig normal empfunden haben und meine Partnerin in dem Moment überhaupt nicht daran gedacht hatte das strikt zu unterbinden weil das schon so oft vorgekommen ist und die beiden sich in der Hinsicht dermaßen vertraut sind, dass sie das überhaupt nicht gestört hat das er sich auf ihr gerade einen runter holt.
Zum Thema "Reiz".
Ich habe mich eventuell etwas blöde ausgedrückt. Bei uns ist es exakt so wie von dir beschrieben.
Es ist halt die Geilheit und das Gefühl der "neuen Erfahrung" die etwas abgeflacht sind.



So wie du es jetzt aber genauer beschrieben hast, scheint mir, sie hat sich klar für dich entschieden.
Der Typ hat ein "gestörtes Liebesleben" (ja der arme... :rolleyes:) das ist ja sein Problem.
Also, so wie eure Beziehung gestrickt ist, so wie du sie beschreibst, hat sie ihn ja eigentlich auflaufen lassen. Da hat sie sich doch klar für dich entschieden.
Kannst du ihm verdenken, dass er sein Glück mal versucht? Du hast eine super heiße Freundin mit der es prima läuft, in jeder Hinsicht offenbar, der ist halt neidisch, hat aber nicht bekommen was er wollte.
Nun sind die Fronten geklärt. Es ist jetzt an ihr sich auch daran zu halten. Und an dir ihr da zu vertrauen.

Wenn sie mit dir da so offen drüber redet, vielleicht ist ihr die Sache mit dem Traum von ihm auch nur so rausgerutscht, war vielleicht eher gedankenlos als irgendeine ernste Absicht dahinter.

Ich will sie nicht in Schutz nehmen. Aber wie du ja geschrieben hast, ist eure Beziehung offener als die meisten und da ist bei euch alles klar. Ich glaube nicht, dass sie irgendeine Absicht ihm gegenüber hat, sonst hätte der beschriebene Chat anders ausgeschaut.
Wenn du es jetzt aus einem anderen Blickwinkel siehst, dann könnte der Typ dir eigentlich leid tun und du könntest stolz auf deine Freundin sein (wenn sie sich ab jetzt an die gesetzten Regeln hält).

Ich sehe durchaus Potential bei euch, dass ihr auch aus dieser Krise gestärkt hervorgehen könnt.


Ist doch eine klare Aussage von ihr. Sie hat sich für dich entschieden.
Ich find da ist kein Witz dabei, sie hat ihm nur ein Foto geschickt dass sie, theoretisch, auch jedem anderen Menschen hätte schicken können, oder? Und ist, wie du sagst, auf seine Avancen nicht eingegangen.

Rede erst wieder mit ihr wenn du nicht mehr so sauer bist. Vorwürfe werden dir nicht helfen und sie eher weiter weg drängen. Du kannst sagen, dass du sehr gekränkt bist und das nicht mehr möchtest. Sie solle sich umgekehrt mal die Situation vorstellen, sie würde dich ja, ihrer Aussage nach, auch nicht teilen wollen, vielleicht wird es ihr dann deutlicher.
Wie gesagt, klare Regeln.
Aber sie ist doch sofort auf dich eingegangen und war sehr offen, oder? Hätte es mehr bedeutet, dann hätte sie da schon anders reagiert. Wenn sie da nichts reininterpretiert, warum solltest du es?


Dann ist doch alles klar.

Bist du dir unsicher, dann verschiebe Termine, ist dann halt so.
Finde es gut das neben all den "Schieß sie in den Wind" und "Würde die sofort verlassen" Beiträgen auch jemand etwas differenzierter an das Problem ran geht, danke dafür.
Wie sehr die Sache mit dem Traum rausgerutscht ist wird sich zeigen. Ich werde Sie darum bitten das ich in Ihrem bei sein noch einmal in Ruhe den Verlauf lesen kann.
Es war definitiv kein Text der darauf abzielte ihn spitz zu machen. Das mit dem feuchten Traum ergab sich aus einem vorherigen Thema welches ich aber nicht mehr richtig im Kopf habe.
Ändert aber nix daran das man so etwas nicht einem typen schreibt der sich offenkundig an meiner Partnerin aufgeilen will.
Absichten in Form von sex oder sonstigem war da wirklich nicht vorhanden, sonst hätte sie nicht so abgeblockt. Aber trotzdem war das, was sie zugelassen hat ein NoGo, dass weis sie auch.
Werde morgen Abend mit ihr darüber sprechen.

Ich muss gestehen für mich gibt es derzeit nur eine Möglichkeit, und zwar das sie diesen Typen aus ihrem Leben streicht. Ich wusste von Anfang an wie der drauf ist und wie sie ihn sieht. Beide hatten die Chance freundschaftlich miteinander umzugehen. Mein Vertrauen wurde mit Füßen getreten. Die Konsequenz ist für mich klar, das sich meine Partnerin jetzt zwischen Ihn oder mir entscheiden darf. Oder sehe ich hier etwas falsch? Alternativ kann ich ihr auch einfach vertrauen dass das jetzt wirklich ein Ende hat nur habe ich die Zweifel ob der Typ sich in 1-2 Jahren noch daran hält oder seine Chancen irgendwie versucht wieder zu nutzen indem er sie anmacht.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Desiree85 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben