Anzeige(1)

enorme Beziehungsprobleme

G

Gast

Gast
Hallo Zusammen, ich habe lange überlegt, ob ich mir alles von der Seele reden soll. Ich bin seit gut 10 Jahren in einer Beziehung. Das letzte Jahr war sehr schwierig. Die beiden Jahre zuvor haben wir (bis auf gemeinsame Urlaube) eher aneinander vorbei gelebt. Ich habe einen großen Fehler gemacht. Ich habe ihn angelogen und er hat es durch Zufall rausgefunden. Habe ihm gesagt, dass ich wegfahre und mit dem Ort gelogen. Hatte nichts mit einem anseren Mann zu tun oder so. Habe mich einfach nur nicht getraut ihm die Wahrheit zu sagen. Seitdem streiten wir oft, er möchte nicht, dass ich mich mit einer bestimmten Freundin treffe. Wenn ich ihn nicht über alles informiere flippt er aus. Schmeißt mich aus der gemeinsam Wohnung.Beledigt mich enorm, diese Worte mag ich nicht wiedergeben. Immer meint er, dass ich ihn nicht verstehe. Ich will es ja versuchen, doch er sieht nur die Fehler in mir. Ich arbeite viel, kümmere mich allein um Haushalt, Einkaufen etc. Habe Verständnis für ihn, was seine Launen, seine Meinung und seine Treffen mit Freunden angeht. Doch habe ich das Gefühl es kommt von ihm nichts. Er sagt, er liebt mich und ich bin Schuld, weil ich mich verändert habe. Das gehört doch zum Leben dazu. Trotzdem liebe ich ihn, auch wenn ich nicht mehr die bin, in die er sich verliebt hat. Ich kann mit ihm nicht über meinen Tag sprechen, er interessiert sich nicht für meinen Job. Aber angeblich liebt er mich. Hat oft geweint, als es um unsere Trennung ging. Wir haben beide bisher immer einen Rückzieher gemacht. Ich weiß nicht, wie es weitergehen soll. Sorry für den langen Text.
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Fühlst Du Dich geborgen? Fühlst Du Dich geliebt und angenommen, so wie Du bist? Ist Dein Partner Dein Ruhepol, Dein Fels in der Brandung? Denkst Du: "Ja, genau so habe ich mir meine Wunschbeziehung vorgestellt, mit diesem Menschen möchte ich alt werden"?

Es klingt absolut nicht so. Dein Partner macht Dich klein, und hält Dich mit Worten bei der Stange. Liebe bedeutet für mich etwas anderes. Deine Worte klingen nicht glücklich. Ich würde Dir raten, zu gehen.
 
G

Gast

Gast
Also wenn mich mein Partner angelogen hätte, wäre ich auch verärgert und mistrauisch. Das kann ich schon verstehen. Andererseits, warum hast Du Dir nicht getraut die Wahrheit zu sagen? Hattest Du etwas zu verbergen oder hätte er Dich nicht dahin fahren lassen oder warum? Ich frage mich, warum sagt man seinem Partner nicht die Wahrheit?
Ich kann schon verstehen, dass Dein Partner sauer ist und Ihr nun streitet, aber ich kenne die Vorgeschichte nicht, warum Du Dich so verhalten hast. Darum kann ich auch niemanden verurteilen.
 
Du traust dich nicht, offen und ehrlich mit ihm zu reden. Und er fängt zu jaulen an, sobald er seinen Haushalt alleine machen muss. Er lässt dich jede seiner Launen spüren und deine Probleme interessieren ihn einen Dreck.

Klar, das muss die große Liebe sein, wenn du dich auch noch beleidigen lässt und demütig hinter ihm her räumst.

Das nennt man wohl eher Abhängigkeit, aber Liebe ist was anderes! Wenn du dir das schon so viel Jahre gefallen lässt, dann hast du das auch verdient! Nur benutze das Wort Liebe nicht, denn das ist es nicht!

Seh den Tatsachen ins Auge, sei nicht feige, eure Beziehung ist keine Liebe. Finde den Mann, der dich wirklich liebt, bleibe nicht in dieser unsäglichen Abhängigkeit und verbaue dir jede Chance auf dein Glück.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Beziehungsprobleme Liebe 4
M Beziehungsprobleme (meine Zwickmühle) Liebe 3

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben