Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Der Freund meiner Tochter

Piobaire

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
ich bin 41 Jahre alt, geschieden, Vater von drei Kindern und ich denke, ich fühle mich zum Freund meiner ältesten Tochter hingezogen. Ich weiß nicht, wie ich mit der Situation umgehen soll. Ich verstehe mich sehr gut mit ihm und fühle mich in seiner Gegenwart sehr wohl, muss auch ständig an ihn denken. Die Situation bringt mich natürlich in eine Zwickmühle, nicht nur weil es um den Freund meiner Tochter geht, dazu kommt, dass er erst 17 Jahre alt ist. War schon Mal jemand in einer ähnlichen Situation? Wie würdet ihr euch verhalten?
 

Anzeige(7)

Werwiewas

Aktives Mitglied
Ich weiß nicht, wie ich mit der Situation umgehen soll.
Indem du dich zurückziehst, wenn er deine Tochter besuchen kommt und ihn nicht in Gespräche verwickelst oder so. Du bist der Vater seiner Flamme, er will höflich und nett sein, aber in dem Alter will man normalerweise möglichst wenig Kontakt mit den "Alten".

Falls du homosexuelle Ambitionen hast, leb das irgendwo anders aus, aber bring nicht deine Tochter und ihren Freund in peinliche Situationen.
 

Piobaire

Neues Mitglied
Du warst mit einer Frau verheiratet, Ihr habt 3 Kinder und nach der Scheidung findest Du einen jungen Mann gut?!? Hab ich gerade einen Denkfehler?
Ich weiß nicht, ob Du einen Denkfehler hast. Wo soll denn der Fehler liegen? Situationen ändern sich eben und ich sehe die Situation so: Man verliebt sich in einen Menschen, das Geschlecht ist dabei nebensächlich...
 

Qendi

Aktives Mitglied
Du warst mit einer Frau verheiratet, Ihr habt 3 Kinder und nach der Scheidung findest Du einen jungen Mann gut?!? Hab ich gerade einen Denkfehler?
Abgesehen davon, dass Piobaire deine Frage beantwortet hat ... Man kann bisexuell sein oder aber auch schwul trotz Frau (plus Kinder). Was glaubst du, wie viele schwule Männer sich in Alibi-Ehen mit einer Frau befinden?!
 

Insta

Aktives Mitglied
Ich weiß nicht, ob Du einen Denkfehler hast. Wo soll denn der Fehler liegen? Situationen ändern sich eben und ich sehe die Situation so: Man verliebt sich in einen Menschen, das Geschlecht ist dabei nebensächlich...
Ok, dann würde ich zumindest die Finger von dem Freund der Tochter lassen.

Da die Beiden ja sehr jung sind hat es sich vielleicht eh bald erledigt. Also falls Sie sich trennen, siehst Du Ihn eh nicht mehr. Und das passiert ja häufig in dem Alter.
 

Werwiewas

Aktives Mitglied
Hallo,

nie war die Menschheit derart weit von Gott entfernt. Und wir entfernen uns täglich nur noch mehr! Denke mal darüber nach, ob das noch normal ist und ob du so etwas im Leben wirklich willst!

LG,
SFX
Ach komm, SFX, du machst auf religiös? Wer soll dir denn das abnehmen? Höchstens der TE, der das erste Mal hier ist und dich noch nicht kennengelernt hat.

Konstruktiv ist das natürlich auch nicht. Dein Sarkasmus ist für neue User halt nicht gleich durchschaubar. Und auch nicht hilfreich.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben