Anzeige(1)

Bin ich verklemmt?

Anonym

Registrierter Nutzer, anonym
Guten Tag.
Ich (m - Anfang 20) frage mich manchmal, ob ich in Sachen Sex einfach zu verklemmt bin!? Man hörst von Vielen immer irgendwelche Geschichten oder eben, dass Sex in deren Leben einen sehr hohen Stellenwert einnimmt. Bei mir scheint das irgendwie nicht so zu sein. Nun gut, ich hatte bereits 4 Sexpartner, mit diesen war ich aber auch längere Zeit zusammen. Insgesamt war mir Sex dort auch nie wirklich wichtig. Ich teile das nur mit einer Person, die ich auch liebe. Nur selten habe ich das Gefühl, wirklich mal so "wild" zu sein, dass ich es mit einer mehr oder minder Unbekannten machen würde. Dieses ganze Spiel vom "Ich gehe heute Weiber aufreißen" spricht mich überhaupt nicht an. Ganz im Gegenteil finde ich es fürchterlich und abwertend, wieso?: Ich habe dort das Gefühl, als sei man absolut austauschbar. Und so ist es im Grunde ja auch. Wenn man nur körperlich mit jemandem in die Kiste steigt, dann könnten das ja mit Sicherheit auch zig andere sein. Meine Freunde sagen jedoch immer, ich solle mal locker werden. Ich habe selbst das Gefühl, nicht genau zu wissen, wo ich eigentlich stehe.
 

Anzeige(7)

Katzenfräulein

Aktives Mitglied
Ich finde deine Einstellung gut.
Viele junge Männer Anfang 20 prahlen gerne mit ihren Eroberungen...ob ihre Geschichten allerdings wirklich stimmen, steht auf einem anderen Blatt. ;)
 

Kylar

Sehr aktives Mitglied
So vom dem was du schreibst, halte ich dich nicht für verklemmt.
Für jeden Menschen hat Sex ein anderen Stellenwert. Solange man andere Leute nicht belästigt und irgendwie sexuell "missionieren" will oder sich selber nur aufgrunde von sowas für einen besseren Menschen hält und alle die es anders leben, abwertet, ist das doch alles okay. Sei wie du bist. :)
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben