Anzeige
  • Skills: Was tun bei hoher Anspannung

    Um in Phasen hoher Annspannungen weder sich selbst noch andere zu gefährden, sollte die eigene Energie umgelenkt werden. Im folgenden werden einige Möglichkeiten aufgelistet.


    Bei Aggressionen/Wut

    • Auf einen Boxsack schlagen
    • Einen Knoten in ein Handtuch machen, nass machen und gegen eine Wand schlagen
    • Altes Telefonbuch oder Kataloge zerreißen
    • In ein Kissen schlagen oder beißen
    • Sport machen (Ausdauer-Sport wie Langlauf oder Kraftsport)
    • Rumhüpfen
    • Laut schreien / jemanden imaginär anschreien
    • Auf irgendetwas herumtrommeln
    • Zerbrechliches (aber bitte nichts wertvolles) herunterschmeißen
    • Ball gegen eine Mauer werfen oder ihn mit ganzer Kraft auf den Boden schmettern
    • Türme aus Lego oder ähnlichem bauen und umwerfen
    • Holz hacken
    • Möbel umstellen bzw. Schränke ausräumen


    Ersatzschmerz/ den Körper spüren

    • Finalgon Salbe auf eine Stelle auf den Arm auftragen (aber VORSICHT: Finalgon Salbe ist eine Wärmesalbe; die Stelle, an der die Salbe aufgetragen wurde, feuert dann richtig, die heizt wirklich gut ein, die Hände dann bitte gründlich waschen, da diese Salbe nicht in Schleimhäute und Augen kommen darf)
    • Gummibänder auf die Haut schnippen lassen
    • Einen Igelball sehr fest kneten oder drücken
    • Heiß/Kalt duschen
    • Kerzenwachs
    • Beine wachsen oder epilieren/ Augenbrauen zupfen
    • Pflaster aufkleben und wieder langsam abreißen
    • In Brennnesseln laufen oder über die Arme streifen
    • Kneifen
    • Auf Steinen laufen
    • Eiswürfel auf die Haut legen


    Optischer Ersatz

    • Arme, Beine, die Haut insgesamt, wo du dich sonst verletzen würdest, mit roter Lebensmittelfarbe, Wasserfarbe, Gelfarbe bemalen (Filzstift/Edding ist nicht so gut geeignet, diese geht schwer wieder ab)
    • Die Stellen voll schreiben (z.B. „nein hier nicht“ „nein hier auch nicht“ „auch diese Stelle kann nichts dafür“ usw.)
    • Einen Verband um den Arm wickeln, wenn es sein muss diesen auch rot anmalen
    • Den Arm auf ein Blatt/Karton legen und mit einem Bleistift oder ähnlichen umranden, dann kann man seinen Druck an diesem gemalten Arm ablassen


    Dieser Text wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von der Userin "Tränenarm".

Anzeige


Anzeige