Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Zwänge... Wer kennt es auch?

JouJou

Mitglied
Hallo,

ich habe seitdem ich alleine wohne einen Zwang ständig zu prüfen, wenn ich das Haus verlasse ob die Geräte aus sind, Türen und Fenster geschlossen sind. Ich ruckel auch richtig am Rahmen. Meine Familie und Freunde belächeln dies oft. Aber ich krieg langsam echt zuviel.
Ich versuche es selbst zurückzuverfolgen. Warum wieso weshalb. Als ich in meine erste Wohnung zog bekam ich auch gleich zwei Katzen, davon ist mir der Kater mit 6 Wochen aus dem Fenster (2.OG) gefallen. Seidem kontrolliere ich alles. Die Katzen habe ich immernoch und irgendwie möchte ich das mal abstellen. Kann mir jemand einen Tip geben?! Wegen sowas, gerade weil ich es selbst ja einsehe und auch den Grund weiß, will ich nicht extra zum Psychologen.

Wäre für jeden Tip dankbar. Gerade weil, wenn ich Freunde bei mir habe (die zum rauchen auf den Balkon gehen) laufe ich sofort immer hinterher und prüfe ob die Balkontür zu ist. Die lachen mich schon aus.

Gruß JouJou
 

Anzeige(7)

sweetymae

Aktives Mitglied
Es ist nicht verkehrt daran alles zu kontrollieren. Du bist eben ein vorsichtiger typ und das finde ich gut so. ich bin auch so ein mensch, eh ich das haus verlasse prüfe ich erst ob der herd aus ist, ob die wasseranschlüsse für waschmaschine und spülmaschine zugedreht sind. da ist nichts schlimmes dabei.
lieber vorsichtig und es passiert nichts schlimmes als anders herum, finde ich.

ich glaube man legt genau sowas an den tag wenn man einige schlechte erfahrungen durch unvorsichtigkeit gemacht hat. wie du mit deinem kater. ich zumbeispiel das es bei uns im haus gebrannt hat sowie wasser schaden war weil einfach nicht nochmal nachkontrolliert wurde.

wenn deine freunde dich auslachen dann lass sie doch, vielleicht irgendwann werden sie auch so werden wenn ihnen mal was passiert.

also lass dich nicht ärgern. es ist normal das zu kontrollieren und noch ist es für mich kein so richtiger zwang. der wird es erst wenn du dann auch garnicht mehr aus dem haus willst.
 

Thalia

Mitglied
Ich kenne es! .....Ich hatte es als ich jünger war extrem! Musste alles kontrollieren! Es fing klein an und wurde immer schlimmer! Ich bin zum Psychiater und da bin ich heute noch. Ganz weg hab ich die zwänmge nie bekommen. Aber sie sind extrem eingeschränkt. Mit den zwei , die übrig sind komme ich gut zurecht! Die ganz schlimmen habe ich nur mit Medikamenten weg bekommen. Aber deine sind ja noch relativ leicht. ( Also..schwer war, dass ich mich selber grün und blau geschlagen habe und Blutergüsse auf den Oberschenklen hatte..... oder , dass ich Räume ned mehr betreten konnte) Leichte hab ich weg bekommen , indem ich mich selber gezwungen hab es nicht zu tun. Mein Vater hat mich dann noch abgehalten. Und wenn man es ein paar mal ned gemacht hat, merkt man, dass nichts passiert wenn man es ned macht. Also...das ist eig alles was man alleine machen kann reduzieren auch wenn man angst hat. Mit absicht ned kontrollieren auch wenn man den ganzen tag mit so nem unguten gefühl rumläuft und dann merkt man es passiert nichts.....


lg
 
T

Tramnovi

Gast
Hallo!

Ich finde Zwänge dann bedenklich, wenn sie Deine Lebensqualität einschränken und ein normales Leben mit z.B. auf Arbeit gehen nicht mehr möglich ist. Wenn Du mit deinen Zwängen mehrere Stunden am Tag beschäftigt bist und Du an nichts anderes mehr denken kannst, ist es meiner Meinung nach behandlungsbedürftig.
Ansonsten, wenn es nur kleine Ticks sind, die hat doch jeder.

LG, Ivonne
 

Sissy73

Sehr aktives Mitglied
Tramnovi hat völlig Recht!

Überbewerten solltest Du nichts...aber natürlich auch nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Wenn Dich deine Zwänge stören-sie dich womöglich irgendwann im Griff zu haben scheinen...Du darunter leidest-Dich eingeschränkt fühlst...dann-ja dann solltest Du versuchen-Dir Hilfe zu holen!

Also so leichte Ticks hat aber wirklich -denk ich auch-jeder...

...der eine mehr-der andere weniger....

....ich hab übrigens auch so n "Kontroll-Tick"-muss von daher-bevor ich das Haus verlass-auch immer mal noch ne EXTRA halbe Stunde einplanen-um mir ein halbwegs gutes Gefühl zu geben, dass alles "aus" und "zu" ist.

Manchmal nervt mich das auch....aber-jo...was will man machen!
Versuch s halt auch nicht ganz "einreissen" zu lassen!

Auf jeden Fall-beobachte das mal....ggf. musst halt dann wirklich die "Notbremse" ziehen....

lg. Sissy
 

Sissy73

Sehr aktives Mitglied
@Teteron...stimmt...den Herd muss ich auch immer überprüfen...dann schauen-ob der Wasserkocher aus ist...die Stereo-Anlage und der Fernsehr aus ist und und und....am Ende ziehe ich dann sowieso alle Stecker...werde auch deshalb belächelt...aber-naja...was will man machen-ist halt so!!!;)

Und wenn ich dann unterwegs bin-gehts bei mir oft weiter-mit der Schlüssel-Suche...das heisst-ich muss immer schauen-ob ich auch WIRKLICH meine Schlüssel bei mir hab...und-natürlich -ob mein Handy so eingepackt ist, dass nix rausfällt und und und...

naja...wie Du siehst...

-bin mindestens genauso schlimm wie Du!!!!!!!!!!!!!!

Auch wenn es mich nervt-es schränkt mich noch nicht all zu sehr ein...aber-auch ich muss verdammt aufpassen-dass dem nicht so irgendwann sein wird!
 

Sissy73

Sehr aktives Mitglied
Sissy73 bist du sicher das du nicht meine Zwillingsschwester bist?:D

Ich habe mir aus diesem Grund einen Schlüsselring zugelegt
und habe Ersatzschlüssel die ich demnächst auch für die neue
Wohnung mal bei meinen Eltern deponieren werde.
Aber ich klopfe auch unterwegs immer nochmal auf die Hosentasche
ob ich die Schlüssel wirklich dabei habe.

wieso...geht die "Kontrollgeschichte" bei Dir dann wohl auch außer Haus weiter?:)

Manchmal bin ich so mit Kontrollieren beschäftigt-dass ich erst Recht Gefahr laufe-die Hälfte zu verlieren.....so hab ich s schon mal geschafft, dass ich zum Briefkasten gelaufen bin...-dachte noch: "...ja den Schlüssel nicht verlieren-wir haben ja nur einen davon....!"....und noch ehe der Gedanke ausgedacht war...hab ich ihn schon gesucht und seither ist der Briefkastenschlüssel spurlos verschwunden...-manchmal denk ich oft an sowas wie ein hausinternes "Bermuda-Dreieck!"..:D
Aber gut-das wär schon wieder die nächste "Baustelle" ....
...wir wollen ja beim Thema bleiben;)

Auf alle Fälle...-schön...nu kenn ich also meine bisher nicht gekannte Zwillingsschwester...sei gegrüßt:D:)
 

Sissy73

Sehr aktives Mitglied
sind wir nicht alle ein bißchen monk? ;-)
....oder einfach ein bisschen "BLUNA"...ach-aber weisst was...so ganz "NORMAL" und "SPIESIG"-stets alles unter Kontrolle-wär ja auch irgendwie langweilig:D

Aber Unikat-wenn denn scho mal hier bist...erzähl doch mal mit welchen Hürden des Alltags Du so behaftet bist?

Also irgendwie haben wir doch alle unsere ganz seltsamen Alüren-sag ich jetzt einfach mal so...;)...
 

unikat111

Aktives Mitglied
wenn ich einkaufen gehe,muss ich mich zusammenreissen,nicht alles paarweise zu kaufen...gelingt mir nicht immer.
ich muss decken oder handtücher immer zusammenlegen,manchmal auch bei anderen.
naja..und die üblichen immer gleichen gänge durch die wohnung mit kontrolle und so kenne ich auch---ich nenne es inzwischen ritual :)
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast imza hat den Raum betreten.
  • (Gast) imza:
    Hallo
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • (Gast) imza:
    Wenn man zu dumm ist fürs Leben, sollte man es dann beenden?
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Nein
    Zitat Link
  • (Gast) imza:
    Ich schaffe es aber einfach nicht, gute Entscheidungen zu treffen
    Zitat Link
  • (Gast) imza:
    Warum bin ich mit 27 Jahren unfähig?
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Du lebst das erste mal. Natürlich kannst du nicht alles
    Zitat Link
  • (Gast) imza:
    Aber ich bin herz- und verstandlos geworden
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Da trifft man dann eben auch mal Entscheidungen die man später für dumm findet
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Dann solltest du den Grund dafür suchen
    Zitat Link
  • (Gast) imza:
    Momentan wünschte ich einfach, ich wäre nie geboren worden
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Das geht wieder vorbei
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Jeder bereut mal etwas
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Dir schon Hilfe gesucht?
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Ärztliche Hilfe?
    Zitat Link
  • (Gast) imza:
    Ja
    Zitat Link
  • (Gast) imza:
    Aber dann denke ich auch, dass andere das dringender nötig haben
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Und wieso hilft es dir
    nicht?
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Wenn Jemand der Meinung ist, man wäre zu dumm und dann noch fragt
    ob man es nicht lieber beenden sollte. Dann ist der Arzt wohl berechtigt
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Jeder kriegt seine Behandlung die er braucht. Selbst wenn du nicht gehst werden auch die Leute behandelt die Probleme haben. Es ist egal ob du behandelt wirst oder nicht. Du nimmst niemanden den Platz weg
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Und wenn du das Gefühl hast. Das was dir Sorgen macht beeinträchtigt dich im Leben oder gibt dir ein sehr unschönes Lebensgefühl. Dann muss gehandelt werden. Es geht nicht um die Schwere sondern nur ums doofe Lebensgefühl. Es gibt keine "Schwereren" Fälle als ein selber. Es gibt nur Fälle. Und jeder Fall hat das Recht angegangen zu werden
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Ich hatte mal jemanden geholfen der hatte ANgst vor Flaschen. Ganhz ungeachtet was es für mich bedeutete, nahm ich sein Problem ernst. Weil es nicht um mich geht sondern um die Person. Wenn die Person sagt, es beschäftigt sie dann hat man das ernst zu nehmen und genau darum geht es.
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben