Anzeige(1)

zusehr emotional ...

tin_e

Mitglied

als ich gerade TV schaute, ist es wieder passiert. . Tränen sind mir aus den Augen gekullert. Ob ich das will oder nicht - kann ich nicht steuern.

Irgendwas in mir, lässt es zu. Ohne, dass ich die Betroffenen kenne etc.
Es passiert einfach. Egal ob es was schönes oder was trauriges ist. Ganz egal.

Und wenn es mich selbst betrifft, dann kommt es um so schlimmer.

Kann man dagegen was tun? Härter werden? Vor allem bei Geschehnissen, die mich gar nichts angehen bzw. betreffen?

Kennt jemand von euch das?
LG Tin_e


 

Anzeige(7)

L

Lilyan

Gast
ti_ne, das kommt mir sehr bekannt vor . Mir ist das letzte Woche passiert . Es wurde ein Bericht gezeigt von einem Vater mit sieben Kindern dessen Frau auf und davon ist . Diese Kinder hatten keine Betten die Wohnung mußte unbedingt renoviert werden . Diese Kinder wünschen sich eine Mama die mit ihnen spielt und kuschelt . Die Kinder wurden zu Weihnachten bescheiden beschenkt . Die Kinder waren überglücklich um den Tisch gesessen da hab ich weinen müssen . Auch vor Rührung muß ich oft weinen .
Als Kind habe ich sogar geweint wenn Luftballone hochgelassen wurden oder diese zerplatzt sind . Aber damit kann man leben . Man ist halt von Natur her so . Meine Schwester ist das ganze Gegenteil von mir . So ergänzen wir uns irgendwie .
 

belantine

Aktives Mitglied
Als ich mit meinem Freund "PS: Ich liebe dich" auf DVD geguckt hab, da hab ich während des Film einige Male und am Ende dann über eine halbe Stunde richtig sehr geweint, weil mich dieser Film so sehr emotional mitgenommen hat.

Kann man dagegen was tun? Härter werden? Vor allem bei Geschehnissen, die mich gar nichts angehen bzw. betreffen?

Ich denke, du solltest dich erstmal fragen, ob du etwas dagegen tun willst. Ich finde es nämlich besser, wenn jemand auch mal weint, als wenn er/sie ein emotionaler Eisklotz ist!

Bei Filmen kannst du dir sagen, dass es nur ein Film, also Fiktion ist. Das hat mir sehr bei meiner Angst vor Horrorfilm-Figuren geholfen.

Wichtig finde ich, dass du die Tränen, wenn sie kommen, nicht unterdrückst, sondern sie rauslässt, denn sonst stauen sie sich als negative Energie in dir auf.

Vielleicht guckst du auch mal, um welche Themen es geht, wenn du weinst. Wenn es immer wieder ähnliche Themen sind, kann es sein, dass die eine verdrängte Erinnerung berühren. Horche einfach mal in dich rein und du wirst sicher glücklich werden, egal ob mit oder ohne Tränen.

Liebe Grüße

Belantine
 
A

Andreas7

Gast
Hallo Tin_e,

mir geht’s manchmal auch so, wenn ich Szenen sehe die mich emotional berühren und ich kann das auch nicht kontrollieren. Ok, bei mir ist es nur kurzzeitig, ich heul keine halbe Stunde.

Warum willst Du denn härter werden? Ein Mensch der so Gefühle zeigt ist mir 1000-mal sympathischer als so ein Eisklotz der besonders cool wirken will.

LG Andreas
 
K

kriemhild

Gast
Kenne ich auch und ich schäme mich oft, zumindest mag ich es nicht zeigen. Ich kann heulen vor Trauer und Mitgefühl, aber auch vor Freude.Andrerseits denke ich, es ist eigentlich schön, wenn ein Mensch so starke Gefühle hat. Inzwischen habe ich auch bei meinem Sohn, wenn ich ihn beobachte, gesehen, dass er schnell Tränen in den Augen hat und sei es nur aus Mitfreude bei sportlichen Wettkämpfen, die im Fernsehen gezeigt werden.Er ist selbst Sportler und eigentlich hart im Nehmen, also hat das nichts mit Schwäche zu tun. Wir sind wohl sehr sensibel und das ist auch gut. Leider habe ich nicht den Partner dazu, der auch so fühlt und das macht es eben schwer.Oder trauen sich Männer nicht, ihre Gefühle zu zeigen??
tin_e, stehen wir dazu!!
Liebe Grüße
Kriemhild
 
H

Hexe75

Gast
Hi tin_e!
Ich bin sehr emotional als Kind habe ich dauernd geweint.....heute versuche ich zumindestens in der Öffentlichkeit mich etwas mehr zurück zu halten.
Doch im Kino passiert es mir immer noch ...ich weine wenn es traurig ist oder mich einfach berührt. Ich kann mich in die Filme ( besonders wenn sie gut gemacht sind / oder gut gespielt werden) so hinein versetzen das ich persönlich betroffen bin.
Das nervt oft und ist mir auch irgendwie peinlich!:eek:

Na ja emotional ist man oder ist man nicht........habe mich damit ab gefunden das ich es bin!:D

Gruß Hexe75!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Emotional Erschöpfung Ich 14
R Emotional stark genug? Ich 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben