Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Zulunftsangst, negative Zukunftsvorstellungen

G

Gast

Gast
Hallo,
Ich bin 16 und morgen habe ich meinen Abschluss und zehn Jahre Schule hinter mir.
Zu meinem Problem bzw. Problemen. Ich habe totale Angst vor meine Zukunft, denn ich kann mir nicht ls anderes vorstellen als mein leben lang einsam zu sein. Ih habe generell Probleme Freunde zu finden und hatte während meiner realschulzeit anfangs Schwierigkeiten Anschluss und Freunde zu finden. Ich wurde etwas gemobbt. Doch mit der zeit fand ich ein paar Freunde. Es waren zwar nicht viele doch ich war zufrieden
Doch jetzt wo morgen mein letzter Tag ist möchte ich nicht gehen, denn ich versteh mich zurzeit gut mit meiner klasse und alles ist gut. Ich hab halt total angst davor in meiner weiterführenden Schule keinen Anschluss zu finden und allein zu sein. Außerdem habe ich auch Angst den Kontakt mit den Leuten aus meiner Schule wo ich bis morgen noch bin zu verlieren und ganz allein zu sein.
Ich hab auch angst das aus meiner Zukunft nichts gutes hervor kommt. Ich niemals denjenigen finde mit dem ich mein Leben teilen will. Ich habe auch angst niemals aus der Harz IV Hölle rauszukommen und so für immer nichts leisten zu können und weiter unter einem viel zu kleinen Dach mit meinen zwei älteren Brüdern und meiner Mutter zu leben. Ich hab Angst davor wie meine Mutter die mal Krebs hatte es auch zu bekommen. Meine Mutter ist zwar geheilt aber die Therapie hatte halt Nebenwirkungen wie Diabetes, Schmerzen und mehr... . Ich denk immer öfters darüber nach mir das leben zu nehmen, wenn meine mutter und Brüder sich streiten und nicht mehr zu existieren doch ich schaffe es nie in die Tat umzusetzen, weil ich noch leben will.
Ich hab kein selbstbewusstsein und kaum Freunde und kann mit niemanden in meiner Familie darüber reden, denn diese würden es nicht verstehen und sagen ich soll abreagieren oder meinen ich übertreibe und heule zu viel. Ich weiß nicht weiter was soll ich nur tun.?
Bitte gibt irgendeinen Tipp wenigstens und helft mir aus meinen schwarzen Loch raus.
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast,
solche Zeiten im Leben sind immer mit Angst
verbunden, zumal wenn man wie du endlich
ein bisschen Sicherheit und Zufriedenheit ge-
funden hat.

Bitte vergiss aber nicht, dass du auch in der
weiterführenden Schule deine eigenen Fähig-
keiten, die dich in Kontakt mit den jetzigen
Freunden gebracht haben, noch haben wirst!
Und es wird auch dort Jugendliche geben, die
wie du eher schwer Kontakt bekommen - und
wenn du dann den ersten Schritt machst, dich
vorstellst, mit anderen redest, dann wirst du
höchstwahrscheinlich auch wieder neue Be-
kanntschaften und vielleicht auch Freundschaften
schließen können.

Und was deine berufliche Zukunft angeht machst
du ja mit der weiterführenden Schule einen ganz
wichtigen Schritt. Ob er dir für die Zukunft dann
den erhofften Erfolg bringt, liegt nicht nur an dir,
aber im Moment und für die nähere Zukunft tust
du dir jedenfalls einen großen Gefallen damit.

Vielleicht schaust du parallel zur Schule mal, was
für Berufe dich interessieren, machst ein Praktikum
oder bildest dich selbst schon etwas weiter in den
Bereichen, in denen du talentiert bist?

Alles Gute dir!
Werner
 
L

Lenja

Gast
Lieber Gast,
mein Rat ist, versuche deine Zukunft mit deinen Gedanken möglichst unberührt zu lassen, über sie erstmal nichts zu wissen, - sie wie einen neuen leeren Raum zu betrachten, den du beziehen und dich dort nach und nach einrichten wirst und willst. Den Raum hast du selbst gewählt, doch wie er ist, wirst du erst mit der Zeit immer mehr erfahren. Statt die negativen Erfahrungen, die dir Angst machen, darauf zu übertragen, bleib offen und neugierig ihm gegenüber und bleib auch auf dich neugierig und offen, denn auch du wirst dort mit dir neue Erfahrungen machen. Achte also auf deine Gedanken. :)

Alles Gute!
Lenja
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben