Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

zugeben dass ich verliebt bin?

G

Gast

Gast
Ich habe vor Monaten jemanden kennengelernt in die ich mich verliebt habe. Wir haben uns super verstanden und ich glaube, dieses Gefühl ging uns beiden so.Wir haben aber nicht gewagt, es wirklich konkret zu zeigen. Ich wollte sie auch erst mal besser kennenlernen und es vor allem langsam angehen lassen da ich glaube dass meine Gefühle stark sind. Nun habe ich aber erst vor kurzem herausbekommen dass sie in einer Beziehung steckt. Ich war so unglücklich! Da lernt man endlich mal jemanden kennen die man meint zu einem passt und überhaupt in die man sich verliebt und nun so was! Ich habe nach wie vor das Gefühl dass da was ist zwischen uns. Aber natürlich will ich nicht in eine Beziehung eingreifen. Aber ich kann sie jetzt einfach nicht mehr vergessen! Was soll ich nur machen ? Soll ich es ihr gestehen, dass ich verliebt bin, nicht mit den Erwartungen dass sie die Beziehung aufgibt, sondern nur damit ich es gesagt habe? Ich weiss absolut nicht was ich nun machen soll.
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Ich habe vor Monaten jemanden kennengelernt in die ich mich verliebt habe. Wir haben uns super verstanden und ich glaube, dieses Gefühl ging uns beiden so.Wir haben aber nicht gewagt, es wirklich konkret zu zeigen. Ich wollte sie auch erst mal besser kennenlernen und es vor allem langsam angehen lassen da ich glaube dass meine Gefühle stark sind. Nun habe ich aber erst vor kurzem herausbekommen dass sie in einer Beziehung steckt. Ich war so unglücklich! Da lernt man endlich mal jemanden kennen die man meint zu einem passt und überhaupt in die man sich verliebt und nun so was! Ich habe nach wie vor das Gefühl dass da was ist zwischen uns. Aber natürlich will ich nicht in eine Beziehung eingreifen. Aber ich kann sie jetzt einfach nicht mehr vergessen! Was soll ich nur machen ? Soll ich es ihr gestehen, dass ich verliebt bin, nicht mit den Erwartungen dass sie die Beziehung aufgibt, sondern nur damit ich es gesagt habe? Ich weiss absolut nicht was ich nun machen soll.
Mir geht es genau so, nur das ich diejenige bin die einen Partner hat. Ich bin so verrückt nach ihm, er aber denkt ich bin vergeben, obwohl ich noch bevor ich ihn kennenlernte meinem Freund gesagt habe das es aus ist. Wir wohnen noch zusammen bis wir uns einig sind wer auszieht. Deshalb weiss ich nicht ob er auch so empfindet weil er sich zurückgezogen hat, wegen meiner Beziehung :O

Du solltest es nicht direkt gestehen, aber auf ihre Zeichen achten, flirten, schauen ob sie das gleiche fühlt...Du schreibst nicht viel, es ist schwer zu sagen...Wie benimmt sie sich den in deiner Nähe, schaut sie Dir oft tief in die Augen, wird sie "zappelig", nervös, aufgeregt? Man kann nie wissen wie es in einer Beziehung aussieht und kann sie auch nicht kaputt machen von außen wenn sie glücklich ist. Also, mach dir keinen Kopf deshalb, kann gut sein das Du ´ne Chance hast :)
 
G

Gast

Gast
Nein wir schauen nicht zu lang und zu oft aber wenn dann ist da etwas da und ich merke, sie guckt mich auch oft an wenn ich nicht gucke. Sollte ich sie überhaupt wiedersehen? Vom Verstand her wohl nicht aber ich denke immerzu an sie und kann sie nicht vergessen. Ich weiss ehrlich gesagt nicht so wirklich wie ich flirten soll, ohne dass es zu konkret wird wegen ihrer Beziehung. Ich will mich nicht dazwischen drängeln. Andererseits bin ich so was von verliebt! Wie soll ich mich ihr gegenüber bloß weiterhin verhalten?
 

digitus

Aktives Mitglied
Ich habe vor Monaten jemanden kennengelernt in die ich mich verliebt habe. Wir haben uns super verstanden und ich glaube, dieses Gefühl ging uns beiden so.Wir haben aber nicht gewagt, es wirklich konkret zu zeigen. Ich wollte sie auch erst mal besser kennenlernen und es vor allem langsam angehen lassen da ich glaube dass meine Gefühle stark sind.
Das wäre ja wohl eher ein Grund es schnell anzugehn, oder? Ich mein, Du hast jetzt schon starke Gefühle - umso mehr ist es wichtig herauszufinden, ob sie auch erwiedert werden. Oder macht es Dir Spass Dich selber mit Ungewissheit zu quälen?

Nun habe ich aber erst vor kurzem herausbekommen dass sie in einer Beziehung steckt.
Ein Grund mehr, sich Gewissheit zu verschaffen!

Soll ich es ihr gestehen, dass ich verliebt bin, nicht mit den Erwartungen dass sie die Beziehung aufgibt, sondern nur damit ich es gesagt habe?
Ja, ganz genau. Aber Du darfst Dir dabei durchaus eine Chance geben, sieh's also als Deinen letzten Versuch, sie für Dich zu gewinnen: Also schau dass Du mit ihr allein bist, schau dass sie sich wohlfühlt, mach ihr Komplimente, versuch Körperkontakt aufzunehmen, etc. bis sie Dich entweder abweist oder Du sie geküsst hast. Dann kannst Du ja damit herausrücken. Und wenn Du dann immer noch eine Abfuhr kriegst, dann schlag sie Dir aus dem Kopf.

digitus
 
G

Gast

Gast
Hallo digitus,
danke für deine konkrete, klare Antwort!
Ja das klingt logisch, so sollte ich es eigentlich machen.
Allerdings ist es so, (ist aus meinem Text nicht hervorgegangen) dass ich sie noch gar nicht gut kenne, um genau zu sein habe ich sie erst einige Male getroffen, und die Begegnungen beruhten auf - sagen wir mal - eher geschäftlichem Terrain. Also ich bin sozusagen ein "Kunde" von ihr.
Würdest du unter diesen Voraussetzungen noch dasselbe empfehlen? Ich kann ihr Komplimente machen und sie anlächeln (habe ich auch schon etwas) aber ich denke nicht, das mich das weiterbringt auf eine "Antwort" von ihr bezogen. Sie wird natürlich nett sein wie immer etc. aber daraus kann man doch wohl nichts schließen. Wie sage ich ihr dann, dass ich sie wirklich sehr mag? Wo sie auch noch jemanden hat .. ich weiss nicht...
 

JZ36

Aktives Mitglied
Oje, in einer ähnlichen Situation stecke ich auch,nur das es so aussieht,daß sie Single ist. Manchmal vermute ich Zeichen ihrerseits, kann aber auch nur Zufall oder Interpretation sein. Nun weiß ich auch nicht,ob ich ihr es konkret mitteilen sollte, da unser Kontakt ja noch einige Zeit andauert.
Ich weiß nicht,wie lange ihr im geschäftlichen Kontakt seit,es muß halt möglich sein ,auch nach einem Geständnis die Arbeit fortsetzen zu können. Oder aber du könntest ein mögliches Nein akzeptieren. Andererseits,wie wäre es bei einem Ja? Würde das die Arbeit beeinflussen? Kann sie es sich beruflich leisten?
 

digitus

Aktives Mitglied
Oh tut mir leid, hab Deine Antwort erst heute bemerkt. Na für den Fall dass Du noch mitliest:

Allerdings ist es so, (ist aus meinem Text nicht hervorgegangen) dass ich sie noch gar nicht gut kenne, um genau zu sein habe ich sie erst einige Male getroffen, und die Begegnungen beruhten auf - sagen wir mal - eher geschäftlichem Terrain. Also ich bin sozusagen ein "Kunde" von ihr.
Würdest du unter diesen Voraussetzungen noch dasselbe empfehlen?
Nein, das könnte Eurer Arbeitsverhältnis belasten. Ausserdem kann es gut sein, dass Du ihre Freundlichkeit von vornherein fehlinterpretiert hast, die Wahrscheinlichkeit einer Abfuhr ist somit nochmal höher.

Da bleibt Dir wohl nichts anderes übrig als subtiler vorzugehen. Lass die beruflichen Kontakte soweit es geht draußen und sieh zu, dass Du Dich mit ihr privat verabredest, aber achte auf denyability, tarne es also als eine after-work Geschichte. Wenn Du das zweimal eine Abfuhr kriegst, dann kannst Dus bleiben lassen. Wenn nicht, dann taste Dich weiter vor, und zwar vorzugsweise nonverbal, also mit Blicken Berührungen und Gesten, über die kann man im all einer Abfuhr leichter hinwegsehen, als über gesprchene Worte.

digitus
 
G

Gast

Gast
Hallo JZ36,
ich denke was ein ganz entscheidender Hinderungsgrund ist, ist ihre Beziehung. Sie scheint sehr gut zu sein und somit ist wohl einfach kein (neuer) Bedarf da. Zudem halte ich zwar digitus´Beitrag für sehr hilfreich und gut, denke aber in diesem Falle, dass es doch besser wäre zu warten mit "auf die Pelle rücken" und Liebesbeteuerungen - klar, zwar leide ich drunter, andererseits kennen wir uns noch gar nicht. Wenn man sich verliebt, dann doch in jemanden den man langsam kennenlernt und ihn immer mehr mag ... so könnte es jedenfalls in diesem Falle werden. FALLS ich nicht aufgeben würde! - Eigentlich sind wir nur in "geschäftlichem" Kontakt wenn ich sie sehen möchte. Ich kann den Kontakt jederzeit beenden, ist sogar etwas auffällig, bei ihr aufzutauchen.

Es ergeben sich nach reiflicher Überlegung nur zwei Möglichkeiten für mich:
-- Entweder ich sehe sie nie wieder. (Da ich weiss, dass ich wohl anscheinend keine Chancen habe)
-- Oder halte meinen geschäftlichen Kontakt aufrecht von Zeit zu Zeit mit der Absicht, uns etwas näher zu kommen, freundschaftlich zumindest. In diesem Falle ist mein Risiko groß: Sie merkt, dass ich auf sie stehe, ich erhalte Nettigkeiten, aber wohl unmissverständliche Körbe .. denn dass sie sich in mich verliebt, dass halte ich für äusserst unwahrscheinlich, vor allem eben wegen ihrer Beziehung.
-- Sollte ich digitus´ Variante wählen und einen mehr oder weniger direkten Vorstoss wagen, würde ich mir höchstwahrscheinlich sofort einen direkten Korb abholen. Auch ne Möglichkeit ;-)

Wenn sie bei dir Single ist, dann hast du doch alle Möglichkeiten! Nicht schlecht! Wie lange wird eurer geschäftlicher Kontakt denn noch sein? Und wie sehen ihre "Zeichen" aus?
 
P

Peter Bartholomäus

Gast
@digitus

Respekt, Deine Ratschläge zeugen von Empathie und sind adressatengerecht formuliert!

Ich hoffe, wenn ich in diesem Forum mal ein Beziehungs(anbahnungs)problem poste, das ich ein Statement von Dir bekommen werde!

Gruss aus Schleswig-Holstein
 
G

Gast

Gast
Da bleibt Dir wohl nichts anderes übrig als subtiler vorzugehen. Lass die beruflichen Kontakte soweit es geht draußen und sieh zu, dass Du Dich mit ihr privat verabredest, aber achte auf denyability, tarne es also als eine after-work Geschichte. Wenn Du das zweimal eine Abfuhr kriegst, dann kannst Dus bleiben lassen. Wenn nicht, dann taste Dich weiter vor, und zwar vorzugsweise nonverbal, also mit Blicken Berührungen und Gesten, über die kann man im all einer Abfuhr leichter hinwegsehen, als über gesprchene Worte.
digitus
Oh habe deinen Beitrag auch erst nach meinem letzteren gesehen ;-) Danke dir, digitus!
Ja das "subtiler vorgehen" hört sich in diesem Falle wirklich vernünftiger an. Wenn ich sie wiedersehe, werde ich mich also mit Blicken etc. bemühen - allerdings wird das dann ja auch zu nichts führen: sie ist weiterhin nett. Nach einem Treffen nach der Arbeit werde ich sie leider nicht so ohne weiteres fragen können: erstens arbeitet sie meist sehr lange abends und zweitens hat sie doch dann schon jemanden zuhause warten.... Ausserdem weiss sie doch dann ganz sicher Bescheid.
Also entweder ich liebe sie so sehr, dass ich froh bin, sie ab und zu zu sehen und ihr ein bisschen näher zu kommen, oder ich liebe sie so sehr, dass ich den Kontakt am besten ganz abbrechen und versuchen sollte, sie im Laufe der Zeit zu vergessen. Kann mich nicht entscheiden.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Wie soll ich dass bloß klären? Liebe 15
W Sagen, dass man grad Blasenentzündung hat? Liebe 34
F Angst, dass ich ihn verliere. Liebe 12

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast jkjll hat den Raum betreten.
  • (Gast) jkjll:
    kk00k0k0k
    Zitat Link
  • (Gast) jkjll:
    Zitat Link
  • (Gast) jkjll:
    Zitat Link
  • (Gast) jkjll:
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben