Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

zu wenig selbstbewusstsein?

Marco345

Mitglied
hey,

habe ja gestern einen post gemacht.. aber ich glaub ich weiß wieso ich so bin, wie ich zurzeit eben bin.

habe ich vorhin in der schule gemerkt.. meine klassenkameraden sind ja alle jünger usw.

jetzt zur beispiel situation:

als ich heimgelaufen bin, ist einer aus meiner klasse ( ca 150 ) 14 jahre zu mir hergekommen so ein auf cool gmacht ( kam weng kindisch eben ) er so ja was hast du? ich ganze zeit gedacht dass der meint was ich jetzt hab ( nachmittagsunterricht oder so) und hab i-was gelabert.. der meinte aber meine note in deutsch..

oder auch so wenn die so herkommen weiß ich manchmal nicht was ich sagen soll, von mir aus.. bin dann auch nicht so locker, weil ich denke, das was ich drauf sage kommt falsch an bei dene und sie lehnen mich ab.. oder es kommt nicht cool.. deswegen verstehe ich dinge, die sie sagen manchmal falsch

wenn ich in einem chat mit dene schreibe, weiß ich eigentlich immer eine antwort.. wieso kann ich das nicht im "real life"?!

fehlt mir da selbstbewusstsein? im chat kann ich doch auch "normal" sein?

danke schon mal
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

HappyHippo

Mitglied
hallo :)
mach dir nich so viele gedanken ob du cool wirkst oder so. sei einfach wie du bist.
wenn man eine frage nicht versteht ist es doch total normal. wie heißt es so schön: eindeutig zweideutig ;)
kann es sein, dass du im chat du selber bist, weil du weißt dass dich keiner sieht und du somit nicht "uncool" wirken kann?
lg
 

Ghoti

Mitglied
er so ja was hast du? ich ganze zeit gedacht dass der meint was ich jetzt hab ( nachmittagsunterricht oder so) und hab i-was gelabert.. der meinte aber meine note in deutsch..

^^ also so wie du es schilderst, hätte ich auch verstanden, dass er dich fragt, was du gerade hast.

Hast du vielleicht shconmal darüber nachgedacht, dass es sein könnte, dass sich die Leute um sich herum (speziell diese Person) sich einfach nicht ordentlich ausdrücken? Es gibt so viele Verständigungsprobleme.
Und wenn du auch noch dazu sagst, dass es cool ist, wie die reden. Dazu kann ich nur sagen, dass heutzutage (das Wort ist so gut) vieles als cool gilt, was einfach nur schwachsinnig ist. Ohne jemand zu beleidigen, aber vielleicht sind diese Menschen unter deinem Niveau ^^'
Vielleicht bist du ein kluger und normaler junger Mensch und diese Leute sind nicht auf deiner Wellenlänge.
Wie gesagt, ich vermute nur, da du wirklich wenig genaues über dich und die anderen und über die Situation geschildert hast. Aber eine Überlegung wert ist es alle mal.


wenn ich in einem chat mit dene schreibe, weiß ich eigentlich immer eine antwort.. wieso kann ich das nicht im "real life"?!
Das ist bei allen so. Ich vermute mal sogar bei Leuten weit über 30 (wenn sie denn von Chats gebrauch machen) Mach dir keine Sorgen, du bist nicht der Einzige.
Allerdings empfehle ich dir mehr mit "real" Leuten zu reden, da du dadurch das "Reden" (da mit anderen reden will gelernt sein!) übst. Selbst wenn du mal etwas raushaust, wasn icht so gut ankommt. Meine Güte, das Leben ist so lang. Irgendwann erinnert sich keiner mehr daran und du hast noch so viele Jahre Zeit auch mal was Gutes zu sagen ; ) Und schließlich lernt man doch aus fehlern.
 

Marco345

Mitglied
hey danke an die posts!

ich schreib mal ein bisschen was über mich:

ich bin 16 jahre und ich finde, dass ich eigentlich ganz gut aussehe.. sagen auch einige aus meiner schule etc. bin halt sehr sportlich und trainiert.. bin ein ruhiger mensch schon immer gewesen, aber jetzt auch nicht so einer, mit dem man machen kann was man will. wenn ich was nicht will/mag sag ich es auch.. hab die 5. 2 mal gemacht, weil dazwischen ein schulwechsel war. deshalb bin ich jetzt in einer klasse mit 14 jährigen usw. bin auch sehr gut in der schule, werde manchmal als streber hingestellt..(macht mir eigentlich nichts aus, weil das meistens die 4-6er schüler sagn..) war auch schon früh in der pubertät.. ich glaube schon so mit 12 :rolleyes: naja habe eine tiefe stimme, dadruch bin ich auch nicht so der lauteste.. ich komme auch mit mädchen i-wie besser aus als mit jungs.. ich akzeptiere mich ja so wie ich bin, meine freunde auch, weil ein ruhiger mensch auch positive eigenschaften hat, nur ich würd halt in manchen situationen einfach trotzdem wissen, wie ich darauf zu antworten hab.. und lockerer zu sein.. das hat eigentlich seit der 8. angefangen so arg.. eben seitdem immer die klassen durchgewürfelt worden sind und meine anderen freunde, meine damalige clique, in anderen klassen ist und ich auch nicht mehr so viel kontakt dann habe..

ich verstehe die leute aus meiner klasse einfach nicht.. die sind in der 9. klasse..

nochmal ein beispiel:


in der schule müssen wir projektarbeit machen.. ich setze mich zu denen, mit dene ich am besten klar komme.. ( sind 16, weiblich und wissen eben, dass schule wichtig ist, aber mit dene man auch spaß habn kann)
naja wir haben unser projekt vorgestellt. auf jedenfall ist nach uns die gruppe mit denen drangekommen, mit dene ich nicht so klar komm ( in meiner ansicht kiddies noch ) die haben nicht so viel vorzutragen gehabt und ganze zeit klassenkaspar gespielt.. ich mein manchmal ist es echt lustig.. aber die machen das jeden tag 0.o

ich weiß nicht in der pause rennen die auch rum und - ich will nicht sagen verarschen - aber gehen immer zu dene, die sich eben nicht so gegen die wehren und machen den kaspar.. mit so kindersprüchen usw.. meinem besten freunden ist es ja auch schon aufgefallen und die finden das auch einfach kindisch.



entweder denk ich einfach schon zu erwachsen/ bin zu unlocker, oder ich bild mir da was ein..


naja ich wollte mit dem post ein bisschen mehr erzählen, ich hoffe es hilft euch, mich dadurch besser verstehen zu können..

zum icq:

naja ich mein in icq bin ich schon anderster als im real life.. aber ich wollt damit nur verdeutlichen, dass ich im icq einfach lockerer schreib und immer eine passende antwort hab usw. als ich im real life dann rede..

danke schonmal:)

liebe grüße
 

PsychoSeele

Urgestein
Huhu,

du steckst mitten in der Pubertät, da ist das klar und verständlich das man sich Gedanken über sich selbst macht.

Nimms locker, sei wie du bist. Und die Schüchternheit die du hast anderen gegenüber "im realen" das ist ganz normal, das haben viele andere Leute auch. Selbst wenn sie Erwachsen sind.

Und wenn jemand ein Problem damit hast, wie du bist, ist es sein Problem. Nicht deines!

Viele liebe Grüsse

SchwarzeSeele
 

Ghoti

Mitglied
Dann kann es wirklich daran liegen, dass der Altersunterschied zu "groß" ist. Gerade in den Jahren mit einer 1 davor (10 bis 19) merkt man ein Jahr sehr stark heraus.
Dann sind es eben nicht die richtigen Leute zum Unterhalten für dich. Ich war auch in einer Klasse nur mit Deppen ^^ Du musst dir keine Sorgen machen, ob du locker bist oder nicht. Ich glaube, dass es vorbei geht, wenn du älter wirst, die anderen älter werden und du auch noch andere Leute um dich herum hast. Und bis dahin heißt es: Ich bin wie ich bin, und das ist auch gut so. Nicht ich bin komisch, die anderen sind's ; P

Was das Chatten nochmal angeht, so ist das, was du schildest wirklich bei jedem so. Oder glaubst du, das, was ich dir jetzt schreibe, könnte ich dir so locker und spontan erzählen, wenn wir Angesicht zu Angesicht wären?
Im Internet ist man eben anonym und alles, was man sagt, bevor man den Sendeknopf drückt, ist nie wirklich gesagt und ganz schnell widerrufbar.
Es ist schon okay so und ich wünsch mir auch, mal so im richtigen Leben zu sein, wie ich es im Internet bin. Allerdings halte ich es für gefährlich diesen Wunsch zu ernst zu nehmen und sich ausschließlich aufs Chatten zu beziehen. Ich glaub bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht, dass das eine Problematik bei dir ist, aber ich woltle es nur mal erwähnt haben, da es viele gibt, die in die virtuelle Welt flüchten, wiel sie in ihrem echten Leben Probleme haben.
 

Marco345

Mitglied
hey,

danke nochmal!

ich denke auch, dass das nicht die richtigen leute sind.. ich nehm es jetzt einfach so wie es ist.


mein einzigstes problem ist eigentlich noch, dass ich mir manchmal gedanken mache.. wie zb:

" ja da hättest mehr reden können " oder wenn ne projektarbeit ist, und ich muss die mit denen machen, die ich nicht so mag.. da "sag" ich mir manchmal: " ja was könntest jetzt ansprechen " "ich muss jetzt auch was reden, sonst kommt es dumm"

diese gedanken sind erst seit so ein paar wochen, weil ich mir das so einbilde, dass ich mehr reden muss -.-

wie denkt ihr, kann ich dieses problem "bewältigen"?

wie gesagt habe eine tiefe stimme. aber ich hab angefangen, daheim laut lesen zu üben und einfach deutlicher zu reden.. in der schule wenn ich aufgerufen werde kann ich es doch auch.. ich melde mich auch immer wieder für i-was vorlesen usw.

habe am dienstag referat und eigentlich auch keine angst davor i-wie .. kann euch ja dann mal berichten, wie es war..


liebe grüße und danke:)
 

PsychoSeele

Urgestein
Huhu Marco,

naja jeder macht sich Gedanken dadrüber, wie man hätte was sagen sollen oder können. Das geht mir heute auch noch so, teilweise.

Manchmal merkt man auch erst nach einem Gespräch, das man sich eigentlich anders ausdrücken wollte.

Vielleicht ist es hilfreich, wenn du eine bevorstehende Situatiom hast, das du dir einfach Gedanken drüber machst, wie du etwas sagen möchtest.

Aber wie war der Spruch nochmal?

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.

Liebe Grüsse

SchwarzeSeele
 

Marco345

Mitglied
hey..

habe wieder ein bisschen nachgedacht..

in der schule haben wir imomen so ne art projekt in mehreren fächern.. auf jedenfall mussten wir eine situation "nachspielen" und wir hatten nur 2 minuten zeit, uns vorzubereiten. ich wurde dann herausgeholt und war mit einer vor der ganzen klasse gestanden.. habe nicht so recht gewusst was ich da dann so sagen soll, also besser gesagt, ich konnte nicht improvisieren -.-

gestern hatten wir wieder so eine situation.. da konnten wir uns drauf vorbereiten, auch daheim. hab mir eben vorgestellt, wie ich die rolle spielen würde und es hat dann eigentlich ganz gut geklappt.. war auch nicht soo aufgeregt. außerdem hatte ich auch referat. ich fande es eigentlich nicht so schlimm.. konnte blickkontakt zu klassenkameraden halten.. hatte zwar 2-3 versprecher drin, aber no one is perfect und bin auch ziemlich krank :)

ich weiß nicht wieso ich in manchen situationen, einfach ein bisschen undeutlich in der aussprache werde und so aufgeregt bin.. ich setzt mich dann wieder unter druck und denk, dass es perfekt ankommen muss und mir fällt dann nicht viel ein, was ich reden sollte usw.. vill liegt es daran dass ich perfektionist bin.. keine ahnung.

ich weiß nicht ob es am selbstbewusstsein liegt, oder an was anderem.. manchmal denke ich eben immernoch, dass ich immer reden muss und setz mich in der situation etwas unterdruck..

hat jemand eine idee, wie ich dieses selbst unter druck setzten in den griff bekomme?


liebe grüße


liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Wenig Selbstbewusstsein durch Elternhaus Ich 5
L Sehr schüchtern und wenig Respekt von anderen Ich 3
G Zu wenig Selbstvertrauen in eigene Selbstständigkeit Ich 9

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben