Anzeige(1)

Zu welchen Arzt mit "analen" Problemen

G

Gast

Gast
Hallo,

ich habe Probleme mit dem Stuhlgang. (Ganz leichte Schmerzen und selten mal helles Blut). Außerdem habe ich die Befürchtung, dass da eine Fistel ist, wobei ich mir aber nicht sicher bin, ob diese "Kuhle" da schon immer war :( Es tut nicht weh.

Jedenfalls schleppe ichs schon etwa ein halbes Jahr mit mir rum, wobei es zeitweise aber komplett weg war. Den Verdacht mit der Fistel habe ich erst jetzt.

Ich weiss nicht, zu welchem Arzt ich gehen soll. Wollte in dieser Woche zur Hausärztin, aber die ist bis März im Urlaub. Wenn sie wieder da ist, ist es meist total voll. D.h. ich komme max. In 10 Tagen zu ihr rein :(
Ich weiss, dass man mit sowas vermutlich zum Proktologen geht, aber ich weiss nicht ob mein Fall schlimm genug ist :/ Eigentlich hab ich garkeine Beschwerden, die sehr tragisch wären. Ich will es nur endlich abklären.
Am liebsten würde ich zu meiner Frauenärztin. Aber wie sieht das aus, wenn ich zum Gyn renne wegen so eines Problems. Das ist doch bestimmt nicht deren Gebiet. Aber am wohlsten würde ich mich da fühlen. Sie soll nur mal raufgucken und sagen ob Cremes reichen oder ich einen Spezialisten brauche..

Was ist denn jetzt zu tun? Auf den Hausarzt warten oder wohin?

Bitte gebt mir einen Rat :(
 

Anzeige(7)

Also ich würde auf alle Fälle auf den Hausarzt warten. Deine Frauenärztin wird dir wohl nur sagen, dass sie von sowas keine Ahnung hat und dir nichts sagen kann. Und zu einem Vertretungsarzt würde ich mit sowas nicht gehen, es sei denn du hältst es gar nicht mehr aus. Und sofort zu einem Facharzt auch nicht unbedingt, nachher ist das was einfaches, was eben der Hausarzt immer behandelt.
 
G

Gast

Gast
Also ich würde auf alle Fälle auf den Hausarzt warten. Deine Frauenärztin wird dir wohl nur sagen, dass sie von sowas keine Ahnung hat und dir nichts sagen kann. Und zu einem Vertretungsarzt würde ich mit sowas nicht gehen, es sei denn du hältst es gar nicht mehr aus. Und sofort zu einem Facharzt auch nicht unbedingt, nachher ist das was einfaches, was eben der Hausarzt immer behandelt.
Vielen Dank für deine Antwort :)
Ich glaube das werde ich so machen. Zu dem Vertretungsarzt möchte ich auch nicht. Es ist ein Mann und da fühle ich mich nicht so wohl.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben