Anzeige(1)

Zu viele Probleme!!!Was soll ich tun??!!

G

Gast

Gast
Hallo,
Am besten ich stelle mich erstmal vor.
Mein Name ist Nicole und bin 16 Jahre alt.
Ich lebe mit meinen Eltern zusammen und habe noch zwei große Geschwister.
Hab auch gerade eine Ausbildung im Einzelhandel.

So und wo soll ich jetzt am besten Anfangen...
Am besten ich fange mit meinen Eltern an.
Ich hasse sie. Das hörte sich vielleicht bescheuert an, aber es ist so.
Meine Mutter ist eine ziemlich dominate Frau. Sie muss immer recht haben und wenn mal etwas nicht nach ihrer Nase geht, meckert sie sofort rum. Sie ist selbstverliebt, rechthaberisch, arrogant, hochnäsig und hat eine große Klappe. Außerdem muss sie sich immer in Sachen einmischen die sie nichts angeht. Über meine Probleme kann ich mit ihr auch nicht reden, da sie es sowieso nur ein anderen erzählen würde. Das sind alles Sachen die ich an Menschen überhaupt nicht ausstehen kann. Manchmal habe ich wirklich das Bedürfniss sie zu schlagen. Sie nervt mich einfach und das nur mit ihrer bloßen Anwesenheit. Sie muss nur in mein Zimmer kommen und schon hab ich schlechte Laune. Ich weiß nicht wieso das so ist. Andernseits ist sie aber auch eine gute Mutter. Sie kocht für mich und räumt auch manchmal mein Zimmer auf.

Man muss dazu noch sagen das meine Mutter Behindert ist, also nicht im Kopf oder so, sie ist leicht Gehbehindert. Sie hatte deswegen vor etwa 1 Monat eine Operation gehabt. Ich war aber nicht besorgt um sie, obwohl sie bei der Operation auch sterben hätte können. Nein, das einzige was ich gedacht habe war das ich meine Ruhe vor ihr habe. Das ich allein Zuhause bin. Das sie nicht da ist. Meine Mutter wollte die Operation auch erst nicht machen, aber ich konnte sie noch umstimmen. Ich wollte das sie die Operation macht, weil ich meine Ruhe haben wollte. Ich wollte das sie weg ist. Mir war es irgendwie egal was sie fühlte, ich wollte nur meine Ruhe. Ich war richtig froh als sie endlich weg war. Danach musste sie noch in die REA gehen, aber jetzt ist sie wieder Zuhause.
Das hört sich vielleicht etwas kalt an, oder auch nicht, aber es ist so. Ich kann es nicht ändern.

Mein Vater ist ein ziemliches Weichei. Er lässt sich von meiner Mutter immer anmeckern, und geht dann lieber ins Bett als über die Probleme zu reden. Oder er geht in seine eigene Wohnung, so das ich dann den ganzen Frust meiner Mutter abbekomme. Ich halt nicht wirklich viel von ihm. Er ist zwar mein Vater, hab aber eigentlich kein Kontakt mit ihm. Und das obwohl wir zusammen wohnen. Mir ist auch ziemlich egal ob er nun bei uns wohnt oder nicht, solange er mich in Ruhe lässt. Ich hab weder Lust mit ihm zu reden, noch etwas mit ihm zu unternehmen. Ich hab einfach keine Bindung zu ihm, und will auch garkeine mehr. Er ist mir einfach egal.
Die Beziehung von ihm und meiner Mutter ist genauso bescheuert.
Mal sind sie zusammen, dann wieder nicht, dann doch wieder zusammen und dann wieder auseinander. Und das ging die ganzen Jahre so. Wenn sie auseinander sind sagte meine Mutter immer das sie ihn hasst, und niemals wieder mit ihm zusammen kommen wird. Sie erzählt dann immer etwas aus der Vergangenheit und redet schlecht über ihn. Und 2 Wochen später sind sie dann doch wieder zusammen. Das längste was sie mal auseinander waren, waren glaube ich fast 1 Jahre. Unglaublich.

Aber für mich ist das keine Beziehung was sie führen. Eher sowas wie Hass-Liebe. Ich denke auch nicht das mein Vater sie noch liebt. Ich versteh sowieso nicht warum er mit so einer Hexe zusammen ist. Also ich konnte mit so einer nicht für immer zusammenleben. Aber das ist seine Sache und nicht meine. Damals war es ziemlich schlimm, meine Mutter war nach dem Streit immer am Ende. Mein Vater ging dann immer in seine eigene Wohnung und ließ mich und meine Mutter allein zurück. Es ging manchmal soweit das meine Mutter sich umbringen wollte. Sie sagte immer zu mir, wenn mein Vater nicht wiederkommt bringt sie sich um. Da ich das damals natürlich nicht wollte, rannte ich mitten in der Nacht zu meinen Vater. Der kam natürlich wieder zurück und versuchte sie zu beruhigen. Das war eine ziemlich harte Zeit. Naja, das ist auch schon 4 Jahre her.

Ich denke schon das meine Eltern mich lieben, aber ich sie nicht. Immer wenn meine Mutter sagte "ich hab dich lieb", kommt von mir nur ein " Ja" mehr nicht. Ich zweifel aber oft an die Lieber meiner Eltern. Ich meine welche Mutter sagt den das ihr eigenes Kind vielleicht vertauscht worden ist. Ich denke keine.
Meine Mutter ist auch eine Person die viel Nähe braucht, also Zuneigung und sowas. Sie will mir immer Küsschen geben, und mich Umarmen. Ihr glaubt garnicht wie ich das hasse. Mein Vater fängt langsam genauso an. Ich mag es auch nicht von anderen angefasst zu werden, und meide Körperkontakt grundzipiell. Ich bin lieber für mich allein und verkriech mich in meinen Zimmer. Ich sitz lieber am Computer,hör Musik, schreibe oder lese etwas. Meine Mutter sagte mal das ich mich Isolieren würde, aber es intressiert mich herzlich wenig was sie redet. Ich hab auch keine wirklichen Freunde oder sowas. Doch eine Freundin habe ich, aber die sehe ich nur in der Berufsschule.
Die meisten in meinen Alter gehen ja gerne auf Partys, treffen sich mit Freunden und flirten mit Jungs. Aber das sind alles Sachen die ich nicht mag.
Ich hasse Partys. Sie sind laut, nervig und es sind zu viele Leute dort.
Und mit der Liebe muss mir niemand ankommen. Ich halt nichts von der Liebe und will auch garnicht davon wissen.
Ich finde sie Schwachsinnig. Überflüssig.
Wozu soll man lieben, wenn man letztes Ende doch enttäuscht wird. Ich hab nicht viel Erfahrung in der Liebe, aber mir reichen schon meine bekloppten Eltern dafür.

Ich hab auch ein Problem mit meinen Aussehen. Ich sehe eher wie ein Junge aus, als wie ein Mädchen. Ich zieh mich mich auch lieber sportlich an, als irgendwie sexy oder so. Und wenn mir mal einer ein Komliment macht block ich immer sofort ab. Da ich weiß das ich nicht hübsch bin, denke ich immer das sie lügen. Ich wende mich dann von der Person sofort hab. Ja, ich hasse es wenn mir jemand ein Kompliment macht. Schon seltsam...

Seit 3 Monaten ritzte ich mich auch. Ich weiß das es scheiße ist, aber es hilft mir.
Es beruhigt mich einfach. Ihr denkt vielleicht ich will Aufmerksamkeit oder so, aber das ist das letzte was ich will. Ich will nicht das jemand meine Wunden sieht.
Ich wollte es mal meiner Freundin sagen, ließ es dann doch bleiben. Wir hatten mal in der Schule über Emos geredet und sind so auch zum Ritzen gekommen, aber sie denkt das man ritzt weil man Aufmerksamkeit will. Außerdem hab ich irgendwie angst, wenn ich es ihr erzähle, das sie sich dann von mir abwendet und es anderen erzählt. Ich will aber auch niemanden mit meinen Problemen nerven und zur Last fallen. Das ist das letzte was ich will.
Mit meinen Eltern kann ich nicht reden. Unmöglich, die würden es nicht verstehen. Und zu meinen Geschwistern habe ich auch kaum Kontakt. Aber das Ritzen hilft mir halt. Das mit der Schule, Arbeit, Eltern, Freunden. Das ist mir alles zu viel. Oft hab ich auch einfach ein Gefühl der Leere in mir.

Was würdet ihr den wählen.
Lieber die Leere oder den Schmerz???
Dann entscheide ich mich lieber für den Schmerz.

In letzter Zeit frag ich mich auch oft wieso ich eigentlich lebe.
Wozu bin ich noch am Leben?
Das ist die Frage die ich mir jeden Tag stelle. Um zur Arbeit zu gehen, die mir eigentlich völlig egal ist. Die mir nicht gefällt. Mit einer Familie zusammen leben die ich hasse, es aber nicht weiß.
ICH HASSE MEIN LEBEN!!!
Was sollte ich euer Meinung tun???
Was würdet ihr tun???
Aber mein Leben ist doch eigentlich garnicht so schlimm, oder???
Wieso hasse ich es dann??
Ich hab doch eine Familie die mich irgendwie liebt, einen Job.
 

Anzeige(7)

diegolitito

Mitglied
Hallo,
ich finde es gut, dass Du doch nicht ganz alleine mit deinen Problemen dastehen willst.
Also ich denke, dass Du bis zu einem gewissen grad ganz normal bist. Das was Dir passiert, passiert vielen anderen. Ich hatte eine Freundin die sich ritzt, wahrscheinlich immernoch, und die Ihre Eltern auch nicht so doll mag. Auch sie hat glückliche Momente in ihrem Leben. Viele junge Leute kommen in die Phase in der sie denken: was soll ich bloß?
Erstens zu deine Mutter, ich denke dass sie mehr Probleme hat und hatte als Du und deswegen so herrscherisch auftritt. Vielleicht kennst du ihre Vergangenheit, was dir helfen würde sie besser zu verstehen. Was bei Müttern meistens hilft ist, deren Liebe, liebe Worte und Küsschen zu erwidern, dann fühlen sie sich meistens bestätigt. Es muss sich ja schon schlecht anfühlen, wenn das eigene Kind einen nicht mag oder hasst. Auch wenn Du nicht sonderlich auf Umarmungen und Küsse stehst, wenn deine Mutter dich umarmen will, dann fühlt sie sich vielleicht besser wenn du es erwiderst, wie wenn du sie ablehnst. Vielen Jugendlichen gehen die Eltern auf die Nerven. Denk mal an all die Zocker die ihre Eltern anschreien, weil sie im Spiel gestört wurden.
Zu deinem Vater: der ist zwar auch wichtig in gewisser Hinsicht, aber nicht so wie die Mutter. Ich denke in deinem Alter wird es keinen großen Unterschied machen ob er noch dein Vater ist oder nicht, das muss Du entscheiden, ob du ihn gerne als Vater hättest. Vielleicht kriegt er das noch hin, die Vaterrolle zu spielen.
Nun zum wichtigsten Menschen, Dir.
Du brauchst dich nicht an die Gesellschaft anzupassen, auf Parties gehen, Freunde finden, flirten, trinken usw. Wenn dir das nicht gefällt, dann lass es, sonst wirst du die Zeitverschwendung, in deinen Augen, vielleicht bereuen. Schon schade. Also würde ich Dir raten das zu machen, was Du wirklich machen willst. Wenn Du die nächsten 1-2 Jahre in deinem Zimmer mit Computer und Büchern verbringen willst, finde ich das in Ordnung, das machen viele, und es wird Dir nicht schaden. Nimm Dir Zeit um über deinen Nächsten Schritt nachzudenken. Viele Eltern finden es garnicht gut, den ganzen Tag eingesperrt zu sein, aber viele von uns wachsen so auf, und es ist in Ordnung.
Zitat von dir “
Das ist mir alles zu viel“. Viele von uns werden unter Stress gestellt, und das schadet uns auf Dauer.

Zu deinem Aussehen, zieh dich an wie Du willst, das geht eigentlich sonst keinen was an. Du meinst du ziehst dich sportlich an, welche Sportart gefällt dir denn? Das wäre eine gute Abwechslung und du könntest deiner Mutter zeigen, dass du nicht den ganzen Tag daheim hängst. Das beruhigt viele Eltern wenn sie merken, dass die Kinder draussen was machen mit ihrer Zeit unternehmen. Wenn Dir jemand ein Kompliment macht, will er dich schmeicheln und ich denke fast alle meinen es ernst, denn sonst würden sie es nicht sagen, denn sie wüssten das sie dich enttäuschen würden. Wenn ich ein Kompliment mache, meine ich es, denn sonst würde ich bei Nachfrage ob es stimmt, ziemlich dumm dastehen. Du kannst auf Komplimente ganz einfach Danke antworten und nicht weiter darüber nachdenken. Dann ist der andere nicht enttäuscht Dir ein Kompliment gemacht zu haben.

Zum ritzen: kannst Du machen, ist aber nicht empfehlenswert, denn mit dieser Geste richtest Du Schmerz und Hass auf Dich und keine Liebe. Das Stichwort in diesem Leben ist Liebe. Fange an dich zu lieben, dann wirst Du auch andere lieben können. Du wirst andere Menschen nicht mehr hassen, und das ist ein guter Schritt. Am Anfang rate ich dir, versuche Dich zu lieben, du musst keinen anderen Lieben, das kannst du immernoch entscheiden, aber dich zu lieben wäre ein toller Schritt. Unternehme was, was nur auf Dich bezogen ist. Z.B Kochen, spazieren, lesen, schreiben, nachdenken, meditieren, selbst-hypnose, Sprache lernen.

Alles was dich stört, Menschen vor allem, solltest du nicht hassen, sondern ignorieren.
Schritt für schritt, wirst Du mehr und mehr verstehen, und immer besser wissen, was du zu tun hast, was wichtig ist und was nicht. Das ist für jeden anders denke ich. Mit 16 hast Du Zeit. Es tut zwar weh in so jungem Alter zu leiden. Du lebst um Dich selbst zu verwirklichen. Die Ziele kannst Du Dir nach belieben setzen.

Ich hoffe es hilft ein bisschen zumindest.
LG
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
nichtLiam viele kleiner bis größere Probleme Ich 26
E So viele Probleme, wo und wie soll ich anfangen? Ich 4
E Viele Probleme - wohin für Hilfe? Ich 7

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben