Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Zu viele Eier und Fleisch ungesund!?

Chaki

Aktives Mitglied
Also meine Dame (Angehende Frau Dr. med.) nervt mich im Moment fast jeden Morgen und lässt ihrer allwissenden neuen Erkenntnis über meinen Eier und Fleisch Verzehr an mir aus „ Ich esse nach ihrer Meinung zu viel Eier zu viel Fleisch“ ->blaa blaa.

In der Regel 4 bis 5-mal in der Woche je 4 Eier auf Dinkelbrot mit Gurkenscheiben und ganz viel Salz zum Frühstück. Abends oder mittags gibt’s dann 3-mal in der Woche 500gr Lam oder Rind. Zwischendurch esse ich jede Menge Obst und Gemüse.

Ich esse schon Jahre lang so viele Eier und Fleisch und bin kern gesund. Die einzige die immer Probleme mit ihrer Gesundheit hat ist Madam. Die isst ja auch nur so ein Grünzeugs.

Auch geht sie mir immer mit ihren Diät Zeugs auf den Senkel und nervt mich immer dass ich so viel esse kann und nicht ein Gramm zulege. Ich sag ihr immer das kommt davon das ich 5-mal in der Woche Sport 3-mal (je 2 Stunden) Kampfsport und 2-mal Muki Bude ((je 1,5 Stunden). Da kann ich mich nicht von Salatblättern ernähren.

Wie bekomme ich das hin, dass sie endlich nicht mehr nervt mit ihrem Essen Tick. Kennt sich einer im Bereich Ernährung besser aus. Der mir mal ein paar Konterthesen aufführen könnte. Ich stehe da immer wie ein kleiner Schuljunge und habe das Gefühl Mama sagt mir was richtig ist und was gut für mich ist.

Sie meint es ja nur gut und ist fest davon überzeugt dass sie recht hat. Mit rumgebölke komme ich bei ihr wieso nicht weiter.:D

Danke für eure Tipps
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Chaki,
schon die alten indischen Ayurveda-Ärzte wussten, dass es bei Menschen verschiedene Konstitutionen und unterschiedliche dazu passende Ernährungsformen gibt. Vermutlich seid ihr zwei nicht der gleiche "Typus" und jeder liegt mit seiner Form für sich richtig.

Wenn das Ergebnis (gemessen, nicht gefühlt!) bei dir optimal ist, darfst du das als Beweis nehmen, dass du deinen Instinkten trauen kannst. Ein Buchtitel von mir heißt nicht umsonst "Heißhunger ist gesund" ;)

Wenn sie nur "Grünzeugs" isst, fehlt ihr sicher was - bestimmte Nährstoffe kommen eben in pflanzlicher Nahrung nicht oder zu wenig vor (z.B. Jod, Eisen, Zink, Vitamin B12). Sie könnte mal einen kostenlosen Test machen, um hier eine Vorabklärung zu machen: www.vitamineraltest.de

Ich selbst esse seit 1989 fast ausnahmslos kein Fleisch und keine Eier - auch keine Milchprodukte. Würde ich die dadurch entstehenden "Lücken" nicht künstlich (mit Präparaten) regelmäßig füllen, wäre ich sicher auch nicht so gesund wie ich es zum Glück bin :)

Gruß, Werner
 
L

Lena7

Gast
Also meine Dame (Angehende Frau Dr. med.) nervt mich im Moment fast jeden Morgen und lässt ihrer allwissenden neuen Erkenntnis über meinen Eier und Fleisch Verzehr an mir aus „ Ich esse nach ihrer Meinung zu viel Eier zu viel Fleisch“ ->blaa blaa.

In der Regel 4 bis 5-mal in der Woche je 4 Eier auf Dinkelbrot mit Gurkenscheiben und ganz viel Salz zum Frühstück. Abends oder mittags gibt’s dann 3-mal in der Woche 500gr Lam oder Rind. Zwischendurch esse ich jede Menge Obst und Gemüse.

Ich esse schon Jahre lang so viele Eier und Fleisch und bin kern gesund. Die einzige die immer Probleme mit ihrer Gesundheit hat ist Madam. Die isst ja auch nur so ein Grünzeugs.

Auch geht sie mir immer mit ihren Diät Zeugs auf den Senkel und nervt mich immer dass ich so viel esse kann und nicht ein Gramm zulege. Ich sag ihr immer das kommt davon das ich 5-mal in der Woche Sport 3-mal (je 2 Stunden) Kampfsport und 2-mal Muki Bude ((je 1,5 Stunden). Da kann ich mich nicht von Salatblättern ernähren.

Wie bekomme ich das hin, dass sie endlich nicht mehr nervt mit ihrem Essen Tick. Kennt sich einer im Bereich Ernährung besser aus. Der mir mal ein paar Konterthesen aufführen könnte. Ich stehe da immer wie ein kleiner Schuljunge und habe das Gefühl Mama sagt mir was richtig ist und was gut für mich ist.

Sie meint es ja nur gut und ist fest davon überzeugt dass sie recht hat. Mit rumgebölke komme ich bei ihr wieso nicht weiter.:D

Danke für eure Tipps


Hallo Chaki,
Vielleicht hat Deine Zukünftige ja ein kleines bisschen recht;) ziemlich sicher hat sie das sogar:)

Du achtest ja schon auf Deine Gesundheit, und ißt warscheinlich auch wegen Deinem vielen Sport und der Mukis soviel Fleisch und Eier.
Das was Du an Fleisch aufzählst, scheint mir bei dem Sport den Du betreibst noch nicht mal so viel zu sein.

Allerdings 4-5 mal die Woche 4 Eier, das ist schon gewaltig.
Ich glaube nicht, dass das dauerhaft für Herz und Blutgefäße so sehr gut ist.
Die Eier erhöhen doch sehr den Cholesterinspiegel und es kommt so mit der Zeit zu schädlichen Ablagerungen in den Gefäßen.

Komm doch Deiner Frau in soweit entgegen, das Du Deinen Eierkonsum auf vielleicht drei mal die Woche 2 Stück reduzierst, das wäre immer noch viel aber schon besser.;)



Liebe Grüsse:)
Lena
 

Chaki

Aktives Mitglied
Ein Buchtitel von mir heißt nicht umsonst "Heißhunger ist gesund" ;)

Ja das ist auch so einen Sache dieser Heißhunger. Wir lagen am Samstagabend vor dem TV und mich überkam ein richtiger Heißhunger auf Kinderriegel. Also ich direkt noch los zu Real (komm noch günstig an bevor die zu hatten und habe mir 4 Pakete von den Kinderriegeln gekauft die hier http://www.worldofsweets.de/out/1/html/0/dyn_images/1/imp_300547.jpg
. Madam meinte nur wieder esse mal was vernünftiges, davon wird dir nur schlechte -> blaa blaa


Schon auf dem Weg nach Hause habe ich mir 1 Packung weggezogen ca. 10 Minuten. Vor dem TV habe ich dann noch 2 Pakete leer gemacht und Madam 2 Riegel gegessen und meinte 1 ganze Packung hätte ca. einen Brennwert 5000kJ ich hätte mir jetzt 15000KJ reingezogen und das wäre viel zu viel und ich würde das bald auf der Wage merken -> blaa blaa und das wäre ja so ungesund etc.

Wie du schon sagtest hat man ja nicht umsonst auf etwas Heißhunger. Ich denke auch dass der Körper sich schon merkt über was er seine Stoffe bekommt und dementsprechend dieses Verlangen auf etwas Bestimmtes generiert. Also ich esse immer so und habe durch so ein essen noch nie zugenommen. Also wird es für meinen Körper gut sein wenn ich das esse was ich möchte Eier Fleisch etc.

Aber Chefin will das ja nicht für war haben :(
 

Nimm2

Aktives Mitglied
Zuviel Fleisch ist definitv schädlich.
Fleisch wirkt sich auf den Säure-/Basen-Haushalt des Körpers ungünstig aus, da es zu einer starken Übersäuerung führen kann, wenn nicht durch eine ansonsten gesunde und angepaßte Ernährung gegengesteuert wird.
Zudem enthält Fleisch Eiweiß - viel Eiweiß. Soviel Eiweiß, dass unser Körper damit vollkommen überlastet wird. Es macht nicht etwa stark, sondern erfordert vom Körper erhöhte Anstrengungen der Nieren und eine Steigerung der Harnstoffbildung. Eiweißüberschuß führt unter anderem auch zu Vitamin B6-Mangel.
Auch das Eisen ist im Fleisch für die meisten Menschen zu hoch dosiert. Ein zuviel an Eisen fördert das Entstehen von Krankheiten, da auch Krankheitserreger Eisen für ihr Wachstum benötigen.
 

Artemisia

Aktives Mitglied
Ich würde an deiner Stelle nicht versuchen auf der Sachebene mit ihr zu diskutieren. Wahrscheinlich forderst du sie damit noch mehr heraus, da du dann ja auch automatische ihre fachliche Kompetenz in Frage stellst.

Ich würde mal bei deinem "Mama-Argument" bleiben und noch mal versuchen, ihr in aller Ruhe klar zu machen, dass ihr Partner - im Idealfall auf Augenhöhe seid - dass du erwachsen bist und deine eigenen Entscheidungen triffst und dass du dich beim Auftreten neuer Umstände (astronomischer Cholesterinspiegel, akut drohende Krankheit und Siechtum...) gerne neu orientieren wirst.

Sie meint es sicher nicht böse, aber gut gemeint ist eben noch lange nicht gut gemacht.

Nach Jahren des "Sendungsbewußtseins" habe ich auch eingesehen, dass ich die Frau meines Mannes und mit nichten sein Kindermädchen bin. Und siehe da: fordere ich nicht mehr seinen Trotz heraus durch penetrantes "auf ihn ein-gelabere" macht er sich auch gerne selbst zwei bis drei Gedanken darüber, was ihm gut tut und was nicht.
 
C

claas

Gast
Was mich nicht umbringt...werd ich schon noch lang genug überleben!
Lass dir von angehender Frau Dr. irgendwas nicht dein Essverhalten verschlimmern. Gut ist es sicherlich nicht...
Zu viel Salz ist pauschal Mist.
Zuviel Fleisch naja....1.5kg in der Woche dürfte absolut OK sein.
Soviel Sport wie du machst und bei einem nicht zu geringen Gewicht;)

Eier haben Cholesterin...das kann dir nach vielen Jahren die scheiss Cholesterinwerte liefern bzw. jetzt schon ebenso kann so ein dauerhaft zu hoher Cholesterinwert zu ernsthaften anderen Gesundheitsproblemen führen. Soweit ich das jetzt alles so ausm Kopf weiss.

Aber das mit den Kinderriegeln find ich voll ok :)D:D:D)
Was solls denk ich mir da.
Und auch mit deinem Fleisch und Eierkonsum...ich würd dir eventuell empfehlen auf gutes Biozeugs umzusteigen...wenns dir finanziell möglich ist....oder einfach mal anstatt nen halbes Kilo Fleisch einen köstlichen Whey Shake als quasi Nachtisch....damit wäre dein Proteinlevel schneller gedeckt als du denken kannst und du futterst nich Unnötig viel Fleisch!
Beim Salz würd ich auch Biosalz(Bio-Meeressalz oder kräutersalz) verwenden-aber kannst auch beim billigen Industriesalz bleiben.
Ich bin optimistisch genug das du trotz allem lange genug leben wirst...hauptsache du bleibst beim Sport!

MfG Alex
 

maximilian

Aktives Mitglied
Ich vermute dass du wegen dem Sport soviel Proteine isst. Hier unterliegst du aber einer Fehleinschätzung, auch Bodybuilder brauchen nicht mehr als 1,5-1,8g Eiweiss pro kg Körpergewicht. Quellen kann ich bei Bedarf geben.
Das bekommste mit einer normalen Ernährung völlig rein. Die normale Ernährung enthält sogar eher noch zuviel Proteine.
Sich so zuzustopfen damit hat also logischerweise keine positiven Effekte, mehr als genug Proteine geht nicht, und mit ner hohen Wahrhscheinlichkeit bekommste negative Effekte.

Was du machst, kann lange Zeit gut gehen, wenn du aber Pech hast, haste jetzt schon Schäden die du nur noch nicht merkst. Durchs Cholesterin Arteriosklerose, durchs viele Eiweiss ne Nierenbelastung. Dir gehts vllt. jetzt noch gut damit, aber warte mal 10-20Jahre.

1,5kg Fleisch absolut ok?! Dass sollte man ungefähr im Monat essen.
Zu den Shakes zu raten ist nur ne Anleitung zur Geldverschwendung. Wie gesagt, eine normale Ernährung reicht völlig aus um den Eiweissbedarf eines Bodybuilders, 1,5-1,8 g, zu decken. Einfach mal ausrechnen.
 
C

claas

Gast
1,5kg Fleisch absolut ok?! Dass sollte man ungefähr im Monat essen.
Zu den Shakes zu raten ist nur ne Anleitung zur Geldverschwendung. Wie gesagt, eine normale Ernährung reicht völlig aus um den Eiweissbedarf eines Bodybuilders, 1,5-1,8 g, zu decken. Einfach mal ausrechnen.
Klingt mir alles viel zu fadenscheinig und pauschal.

1.5kg Fleisch in 7 Tagen?
Klingt absolut Ok-WENN er denn viel und intensiv seinen Sport betreibt und das Fleisch (+Eier) als Haupteiweißquelle benutzt.
Klar...es gibt gesündere Wege.
Und das mit den Proteinshakes ist kein Unsinn sondern ökologisch und finanziell um einiges billiger,effizienter und irgendwie auch leckerer. Auch um einiges gesünder. Aber da würden wir jetzt nur anfangen mit fachlich fundierten Dingen um uns zu schmeißen. Ich weiss das ich für das was ich meine recht habe das reicht mir ...:cool:

MfG Alex
 

maximilian

Aktives Mitglied
Ich weiss das ich für das was ich meine recht habe das reicht mir ...:cool:
Dann bring mir doch Argumente. Zeig mir doch mal auf, dass man mit normaler ausgewogener Mischkost nicht auf seinen Eiweissbedarf von 1,5-1,8g/Tag und kg-Körpergewicht kommt.

Im übrigen, ein Bereich (1,5-1,8g) ist nicht pauschal, sondern berücksichtigt die individuellen Abweichungen.

Es gibt keinen Grund sich ungesund mit Abfallprodukten aus der Nahrungsmittelindustrie (denn nichts anderes sind solche Pulver) zu ernähren, in normaler Nahrung ist genug Protein, eher zu viel.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Warum gibt es so viele Proteste gegen die Corona Einschränkungen? Gesundheit 3
S Eier und Speck abnehmen? Gesundheit 15

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben