Anzeige(1)

Zu sensibel oder genau richtig

Lilly1256

Neues Mitglied
Bin in einer Situation etwas unsicher und weiß nicht wie ich damit umgehen soll.

Ich hab ein Flirt er ist süß, witzig und aufmerksam. Mehr als ein Flirt wird es nicht - ist mir etwas zu jung.

Letztens haben wir etwas herum gealbert dabei hat er mich bitch genannt. Ich war schon schockiert muss ich sagen hab nicht damit gerechnet. Er hat Versuch zu erklären das er es nicht so meint usw.

Ich frag mich ob er wenig Respekt vor mir hat ?

Er sich sehr wohl fühlt- etwas zu wohl ich daher vielleicht auf Distanz gehen sollte

Oder ich überreagiert

Wie gesagt ist ne neue Situation für mich
Würde gerne eure Meinungen hören

Danke im Vorraus
 

Anzeige(7)

nichtabgeholt

Aktives Mitglied
Denglisch ist ja leider im Trend, und oft wissen die Leute gar nicht genau, was damit gemeint ist.

"Bitch" ist ein Schlagwort in englischsprachigen Produktionen geworden und hat m.E. eine leichte Aufwertung erfahren. Während es früher für Hure verwandt wurde, würde ich es heute eher mit Luder übersetzen.

Ich vermute, dass er so ein Schlagwort raushauen wollte, und das nicht böse gemeint hat.
In solchen Fällen würde ich meinem Gesprächspartner vorschlagen, lieber "deutsch" zu reden. Im direkten und im übertragenen Sinn.
 

SFX

Aktives Mitglied
Hallo,

da es eh nichts wird mit ihm, weil du dich für ihn zu alt fühlst... ist es doch sowieso komplett egal. Nutze deine Hirnzellen lieber für die wahren Probleme im Leben, anstatt über so was dummes auch nur eine Minute länger nachzudenken.

LG,
SFX
 

Lilly1256

Neues Mitglied
Hallo,

da es eh nichts wird mit ihm, weil du dich für ihn zu alt fühlst... ist es doch sowieso komplett egal. Nutze deine Hirnzellen lieber für die wahren Probleme im Leben, anstatt über so was dummes auch nur eine Minute länger nachzudenken.

LG,
SFX

Danke SFX
Für die Antwort, an deiner Formulierung könntest du noch etwas arbeiten auch wenn du nicht ganz unrecht mit dem Inhalt deiner Mail hast.
 
P

penpal

Gast
Das Wort wird doch mittlerweile inflationär verwendet.
Eine Bedeutung ist Miststück.
Im Kontext - den ich nicht kenne - kann das durchaus einfach nur flapsig bzw. leicht anzüglich gemeint sein.

Persönlich finde ich diese Äußerung von dir viel interessanter:
"Er sich sehr wohl fühlt- etwas zu wohl ich daher vielleicht auf Distanz gehen sollte".

Du spielst mit ihm - oder?
Wäre dann die Bezeichnung nicht sogar zutreffend?
 

Lilly1256

Neues Mitglied
Das Wort wird doch mittlerweile inflationär verwendet.
Eine Bedeutung ist Miststück.
Im Kontext - den ich nicht kenne - kann das durchaus einfach nur flapsig bzw. leicht anzüglich gemeint sein.

Persönlich finde ich diese Äußerung von dir viel interessanter:
"Er sich sehr wohl fühlt- etwas zu wohl ich daher vielleicht auf Distanz gehen sollte".

Du spielst mit ihm - oder?
Wäre dann die Bezeichnung nicht sogar zutreffend?

Ich glaube du nimmst es sehr persönlich. Kann ja sein das du schlechte Erfahrung gesammelt hast aber das solltest du jetzt hier drauf nicht Übertragen.

Ich glaube ich „flirte „ genauso viel mit ihm wie er mit mir. Völlig harmlos und ich denke beide Seiten nehmen das nicht so ernst

Mit dem Satz „er fühlt sich vielleicht etwas zu wohl in sollte ich mich etwas distanzieren“
Frage ich mich ob ich ihn das Gefühl gegeben habe, dass er so mit mir reden darf und ich einfach eine gewisse Grenze setzt das sowas nicht nochmal vorkommt

Wie gesagt in so einer Situation war ich noch nicht und wollte wissen ob man da einfach darüber steht oder es kommentiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

SFX

Aktives Mitglied
Hallo,

Mein Vorschlag, dich mit so etwas dummem nicht weiter zu beschäftigen, stößt ja auf Ablehnung.

Weil dich die Thematik wohl nicht loslässt, hier nun ein gegenteiliger Vorschlag: Am Besten solltest du dich weiterhin mit dem Vorfall beschäftigen und ihn gründlich aufarbeiten.

1.: Nimm dir einen Stift und ein leeres Blatt Papier. Schreibe nun das Wort "Bitch" darauf. Schlön groß und deutlich.

2.: Schließe jetzt die Augen und konzentriere dich auf das Wort "Bitch". Welche Gefühle löst es in dir aus? "Bitch", hat dich schon mal jemand so genannt? Sprich das Wort laut aus, wie klingt es?

3.: Schreibe nun alles, was dir zu dem Wort "Bitch" einfällt auf das Blatt Papier, erstelle eine Mindmap.

4.: Jetzt hast du eine Mindmap zu dem Wort "Bitch".

5.: Schreibe deinem Peiniger einen Brief und erkläre ihm, weshalb du nicht möchtest, dass er dich so nennt. Du kannst die Mindmap hierzu als Hilfsmittel benutzen, um dich zu auszudrücken. Weise ihn darauf hin, dass du keine "Bitch" bist.

Es wird wohl noch einige Zeit dauern, bis du dein Leben wieder normal leben kannst. Aber das ist ok. Vielleicht kommst du schneller darüber hinweg, wenn du dich mit Freunden und Familie über den Vorfall austauschen kannst.

Du brauchst dich jedenfalls nicht dafür schämen, "Bitch" genannt zu werden kann jedem passieren. Sei dir bewusst, dass du hier nicht die Täterin sondern das Opfer bist.

Ganz liebe Grüße und alles Gute,
SFX

PS.: Auch hier im Forum sind wir immer für dich da, melde dich doch immer mal wieder und lass uns wissen, ob es dir besser geht! :)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Hilfe. Bin Ich bei der partnersuche zu genau Liebe 2
S Flirt mit Mädchen richtig fortführen Liebe 7

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben