Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Zu Hause Sport machen wie motivieren?

marlonb1987

Mitglied
Ich hab da mal eine Frage:
Dank Corona haben ja alle Studios geschlossen und trainieren konnte ich da eigentlich gut, bzw. konnte mich auch
immer gut motivieren oder hab gar keine Motivation gebraucht.
Nun sieht es aber so aus, dass ich im Home Office arbeite und theoretisch auch zu Hause trainieren könnte, aber irgendwie
fehlt mir da einfach komplett die Motivation. Will irgendwie raus irgendwo anders trainieren, aber das geht ja nicht..
wie schaffe ich es mich zu Sport zu Hause zu motivieren?
 

Anzeige(7)

Yang

Sehr aktives Mitglied
Man kann ja trotzdem z.B. joggen oder anderen Outdoorsport durchführen, auch ohne Studio.
Die beste Motivation oder den inneren Schweinehund zu besiegen ist ein stringent getakteter Tagesablauf.
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Guckst du:
 

juka

Aktives Mitglied
Wenn du sowieso aufgrund von Home Office den ganzen Tag zu Hause bist, würde ich dir empfehlen auswärts zu trainieren. Das schafft praktisch eine ganz neue Atmosphäre und dein Körper wird sich dran gewöhnen. Lade dir eine Workout App herunter, pack ggf. eine Matte ein, setz Handschuhe/Mütze auf und GO.
 

Regis

Aktives Mitglied
Am besten noch festlegen, an welchen Wochentagen
Ich mache seit Jahren regelmäßig Sport und genau so verfahre ich auch, nämlich mit einem Trainingsplan. Mit der Zeit baut sich da auch automatisch eine innere Disziplin auf, die einen auch dann trainieren lässt, wenn man zu müde ist, keine Lust hat etc.
Wenn man sich hingegen vornimmt, zu trainieren "wenn ich später noch Zeit habe", wird das langfristig nicht funktionieren.
 

bertil

Aktives Mitglied
Ich hab da mal eine Frage:
Dank Corona haben ja alle Studios geschlossen und trainieren konnte ich da eigentlich gut, bzw. konnte mich auch
immer gut motivieren oder hab gar keine Motivation gebraucht.
Nun sieht es aber so aus, dass ich im Home Office arbeite und theoretisch auch zu Hause trainieren könnte, aber irgendwie
fehlt mir da einfach komplett die Motivation. Will irgendwie raus irgendwo anders trainieren, aber das geht ja nicht..
wie schaffe ich es mich zu Sport zu Hause zu motivieren?
Nun, ich sitze grundsätzlich bei Tisch und auf einem klassischen Holzsessel. Meine Yoga Tante lobte einmal meinen Rücken. Ernsthaft wünsch ich mir seit Jahren ein Stehpult (wie so ein Pfaff) und habe vor, dann so Einiges im Stehen zu erledigen. Eine "amerikanische Innenarchitektur" übersteigt halt mein Budget. Amerikaner wollen ohne Türen unentwegt durch alle Räume hin und hergehen können. Was ganz nach meinem Geschmack wäre. Einen Stehplatz findet man aber in der kleinsten Mansarde, sofern die Dachschräge mitspielt :)

Auch daheim weniger sitzen bzw. klassisch sitzen und nicht auf der Couch lümmeln. Dass sind meines Erachtens Grundvoraussetzungen, bevor man über Heimsport redet. Ist halt meine persönliche Meinung..

Was die Motivation anlangt. Es liegt ja an Dir, wieviel Zirkeltraining Du absolvieren möchtest. Fünf Hampelmänner sind besser als keiner.........
 
Zuletzt bearbeitet:

Sadie02

Aktives Mitglied
Hi!

Zumindest Dips und Klimmzüge kannst du vermutlich draußen machen, wobei es auf dem Land eventuell schwieriger ist. Dips gehen meistens an Haltestellen von Bahnen, natürlich am besten eine, wo wenig los ist. Dann Beine auf Bank und Arme ans Geländer und los geht es. Klimmzüge gehen oft auf Spielplätzen, teilweise haben Trimm-Dich-Pfade eigene Stangen, auch die alten Stangen fürs Teppich-Klopfen, die es hier noch an vielen Hochhäusern gibt, sind gut.

Daheim natürlich Liegestütze, breit und eng,...Sit ups sowieso...aber eine Bank und ein paar Hanteln solltest du dir vielleicht bestellen, wenn du Studio gewohnt bist.

Alles Gute!
 
G

Gelöscht 86383

Gast
Parkbänke (Danke für das Stichwort, @Sadie02) sind nicht nur für Dips gut. Das sind quasi Trainingsstationen. ;) Und eine Astgabel in passender Höhe eignet sich als Aufhängepunkt für einen Schlingentrainer. Das Ganze abrunden mit etwas Cardio, und man hat im Prinzip alles, was das Studio bieten würde, zumindest aus der Sicht eines Freizeitsportlers.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Walter1111 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Walter1111 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben