Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Zu dickes Blut - ist das ueberhaupt gefaehrlich? Was ist mit der Pille?!

Carolyna

Mitglied
Hallo meine Lieben

Ich weiss seit etwas ueber einem halben Jahr, dass ich doppelt so dickes Blut habe wie andere Menschen.
Meine Mutter, Tante und Schwester haben das auch, ist also was Geerbtes.
Meine Mutter und meine Schwester wissen das nicht seit viel laengerer Zeit als ich.

Ich musste mit einem Arzt sprechen, der mir dann gesagt hat, dass ich gaaaanz viel trinken muss und sehr viel Sport treiben muss, um einer Thrombose entgegenzuwirken.
Ich muss gestehen, dass ich das ueberhaupt nicht einhalte, weil ich es auch nicht sonderlich ernst nehme mit meinem Blut. Bin auch erst 21, wo man ja EIGENTLICH noch nicht so gefaehrdet ist...

Ich darf nicht rauchen, was aber nicht schlimm ist, da ich sowieso Nichtraucherin bin. Die Pille sollte man auch nicht nehmen... und auch keine anderen Hormonpraeparate.

Nun rauchen aber sowohl Mutter und auch Schwester.
Meine Mutter ist 44 und ihr ist nie was passiert. Und sie raucht.
Ich habe darueber nachgedacht, dass ich so ja EIGENTLICH die Pille nehmen koennte, da ich ja im Gegensatz zu Mutter und Schwester nicht rauche - habe naemlich immer ziemliche Unterleibsschmerzen und meine Tage kommen recht unterschiedlich, und mit der Pille haette man darueber mehr Kontrolle.
Koennte ich sie also nehmen, weiss jemand was darueber?
Hab sie noch nie genommen, da ich sie nie "brauchte".

Wie sieht es mit dem Fliegen aus? Ich bin die letzten Male 5 Stunden geflogen ohne Spritzen zu nehmen, obwohl der Arzt meinte, es sei wichtig.
Kann es sein, dass der Arzt es uebertreibt (wie meine Mutter meint) und es gar nicht Not tut, Spritzen zu nehmen?

Meine Haende und Fuesse schlafen extrem schnell ein, was ich ziemlich schmerzhaft finde irgendwie. Koennte das mit meinem Blut zusammenhaengen?

Wuerde mich ueber jede Antwort freuen!

Liebe Gruesse
Carolyna
 

Anzeige(7)

soulfire

Aktives Mitglied
Dein Risiko, eine Thrombiose zu bekommen, ist deutlich erhöht gegenüber anderen Menschen.
Dass deine Mutter raucht, ist schlichtweg unvernünftig.
Wenn du zum Ausgleich dafür, dass sie raucht und du nicht jetzt die Pille nimmst, dann erhöhst du nur dein Risiko.
Mag sein, dass ihr 44 Jahre nichts passiert ist, wenn du allerdings mit 25 eine Thrombose hast, spielt das keine Rolle, oder?

Wenn dein Arzt dir zu Heparinspritzen vor Flügen rät, solltest du diesen Rat beherzigen.
Ausserdem wäre es sinnvoll, Antithrombosestrümpfe auf Flügen zu tragen.

Das Einschlafen der Hände und Fße ist auf eine mangelhafte Durchblutung zurückzuführen.
Wenn die Viskosität des Blutes so hoch ist, werden die kleinsten Kapillaren evtl nicht durchblutet. Dadurch schläft öfter mal etwas ein.

Ansonsten: die Dinge, die du tun kannst um dein individuell hohes Risiko (das unabhängig von deinem Alter aufgrund der anderen faktoren besteht) so gering wie möglich zu halten, schränken dich in der Lebensqualität kaum bis gar nicht ein.
Viel zu trinken und Sport zu treiben liegt sowieso in deinem Interesse, so sehr oft fliegt man keine langen Strecken und zur Pille gibt es durchaus Alternativen.

Du hast aller Wahrscheinlichkeit nach übrigens nicht nur ein erhöhtes Thromboserisiko, sondern auch eines für Infarkte und Schlaganfälle. In diesem Fall tust du dir mit Sport und Flüssigkeit ebenfalls einen großen Gefallen. Und damit, die Pille nicht einzunehmen.


Warum gehst du davon aus, dass in einem Forum, in dem größtenteils laien schreiben, dir jemand etwas sinnvolleres zu deiner gesundheit sagen kann, als dein Arzt, der obendrein deine Werte kennt?
Wenn du ihm nicht traust, hol dir eine zweite Meinung ein.
 

Tuesday

Aktives Mitglied
Hallo,

ich kenn das Phänomen ziemlich genau.

Dickes Blut heißt auch, dass es schneller verklumpt und sich diese Klumpen dann an der Innenfläche der Blutgefäße absetzen. Davon können Stücke abreißen. Die führen dann zu einem Schlaganfall, einem Herzinfarkt oder aber zu einer Lungenembolie.

Ich hatte Glück, bei mir war es die Embolie. Glücklicherweise ganz weit unten in der rechten Lunge, sodass heute nur 1/3 der Lungenkapazität fehlt.

Die Thrombose kann auch zu offenen Beinen führen. Auch kein wirklicher Spaß, wenn man immer mit einer großen offenen Wunde rumrennen muss. Das wächst nur ganz schlecht zu.

Das nächste Mal, wenn du wieder fliegst, besorg dir in der Apotheke Stützstrümpfe. Das hilft auch. Außerdem verdünnt Aspririn das Blut. Frag mal deinen Arzt, ob es nicht ausreicht vor dem Flug zwei davon zu nehmen.

Alle grünen Lebensmittel (Salat, grüne Paprika, Gurken, Spinat, vor allem aber Kohlsorten etc.) enthalten sehr viel Vitamin K. Das fettlösliche Vitamin ist für die Bildung von Blutgerinnungsfaktoren in der Leber mitverantwortlich und man sollte keine so großen Portionen davon essen, wenn man lange liegt oder eben wie im Flugzeug sitzt.

Du musst auf jeden Fall achtsam sein bei längeren Krankheiten. Wenn du lange im Bett liegen musst, ist die Gefahr sehr groß, dass sich eine Thrombose bildet. Da sind Spritzen auf jeden Fall ratsam. Du bekommst die auf Rezept und kannst dich Zuhause selbst spritzen. Kostet etwas Überwindung, aber geht durchaus.

Wenn du viel Sport machst, dich bewegst, dürften keine zusätzlichen Maßnahmen erforderlich sein, weil dein Blut dann immer in Bewegung ist und eventuelle Pfrofen sich nicht anlagern können, sondern von verschiedenen Faktoren im Blut aufgelöst werden.

Wenn du lange sitzen musst, kannst du Bewegungsübungen mit den Beinen machen. Immer mal wieder die Füße bewegen, wippen, Zehen hochziehen. Das bringt das Blut in Bewegung. So kann sich keine Thrombose entwickeln.


Was die Pille angeht, so frag deinen Frauenarzt. Du musst den Arzt auf jeden Fall auf dieses Risiko aufmerksam machen, bevor er dir die Pille verschreibt. Ich weiß von einer Bekannten, dass es Pillen gibt, die den Gerinnungswert nicht verändern.


Der Arzt tut schon gut daran dich zu warnen. Auch wenn du nicht in direkter Lebensgefahr schwebst, musst du dich auf jeden Fall an ein paar Verhaltensregeln halten, sonst entsteht eine Thrombose und DAS ist dann lebensgefährlich.


Tuesday
 

Jessi

Mitglied
Also ch würde das nicht so auf die leichte schulter nehmen also ich hab das selbe und ich hatte mit 23 2fache trombose und ich rauche auch nicht. also ich nehm keine pille mehr das heisst noch lange nichts das deine mutter noch nichts hat. mein bruder hat schon 2 mal trombose gehabt obwohl er nicht raucht und natürlich auch keine pille nimmt und auch noch nie geflogen ist. also fliegen würd ich auch nur mit heparin spritzen denn das is durch den druck im flugzeug und durch das lange sitzen extrem gefährlich . Deine mutter sagt der arzt übertreibt? wenn die mal ne trombose hatte wird die das wohl nicht mehr sagen wenn die mal diese schmerzen hatte und vor allem viele trombosen werden garnicht erkannt weil die keine schmerzen auslösen und das kann lebensbedrohlich werden also ich würd mein glück nicht herausfordern.
 

karma

Aktives Mitglied
Da ich selber dickes Blut habe und auch ziemliche Probleme bekam wie Trombose, Migräne, Durchblutungsstörungen, Kionzentationstörungen habe ich vor einigen Jahren dies genommen

Ginkgo Biloba - Hochdosiert, hochwirksam, natrlich, gnstig - FeelGood-Shop.com

Ginko Biloba ist ein natürliches Blutverdünnungsmittel. Da es aber in Apotheken sehr teuer ist beziehe ich das Mittel bei Herbafit

Hier ist die Seite

Herbafit B.V. ? Ginkgo Tabletten | Leistungsfähigkeit | Alter

Du kannst sie wie beschrieben einehmen. Oder wie ich 2Tabl. morgens und abends. Es hilft dir garantiert. Ich habe alle Symptome verloren. Warum mit harten Medikamenten anfangen wenn es natürliche auch so regeln. Meine Ärztin ist der gleichen Meinung. Jeder sollte erst mal die Hömeophatie ausprobieren. Und klappt es nicht kann man immer noch auf die harten umsteigen.
Es wird heute viel zu schnell verschrieben ohne die Naturmedizin vorher auszuprobieren.

Ich nehme seit vielen Jahren Hömeopathie und es hat mir immer sehr gut geholfen.


karma
 

soulfire

Aktives Mitglied
karma, du hast insofern Recht, dass man erstmal natürliches probieren kann, bevor man zu chemischen keulen greift, wenn der gesundheitszustand das zulässt.

Ich möchte dich nur dahingehend berichtigen, dass Ginko Tabletten nicht zur Homöopathie zählen: Homöopathie heilt gleiches mit gleichem und geht von dem prinzip aus, dass ein Mittel stärker wirkt, je mehr man es verdünnt.

Heparin ist übrigens keine wirkliche chemische Keule, es wird aus Schweinehoden- oder Schweinedarmmukosa (=Schleimhaut) gewonnen. Auch das in den Salben, btw.
Das finde ich vom Kopf her auch nicht wirklich angenehmer, aber...na ja, Chemie ist es nicht ;)
 
G

Gast

Gast
hi,

du solltest es nicht auf die leichte Schulter nehmen. Habe das Problem auch und bekam mi 25 eine Lungenembolie ( mehrere Thrombosen in beiden Lungenflügeln ) mit allem was dazu gehört Ohnmacht usw. Der Chefarzt vom Krankenhaus meinte nur, ich hätte Glück gehabt. Seitdem muss ich Blutverdünner nehmen.
Wie schon hier erwähnt solltest vor längeren Reisen und sitzen die Thrombosenspritzen nehmen. Ich kenne Leute die auch Aspirin vom Arzt verschrieben bekommen haben. Auf jeden Fall mit dem Arzt besprechen!
 
G

Gast

Gast
Ich bin jetzt 43. im oktober 2014 erlitt ich einen Herzinfarkt, lungeninfarkt, 2 hirnschläge und trombose im Herz. 60% des Herzen ist abgestorben. Ich wusste nicht, dass ich den gendefekt des dicken Blutes habe. Ja, ich lebe noch! Mit viel Glück! Aber ich werde bis zum Schluss mit den Folgen leben.
Also, bitte nehmt es ernst. Nicht wie ich!!! Lg
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Dickes Bein Gesundheit 13
E Viel Blut im Stuhl Gesundheit 7
S Blut spenden Gesundheit 6

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben