Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Zigaretten zur Hälfte rauchen und später nochmal anzünden?

Gretchen Wieners

Aktives Mitglied
BITTE KEINE RAUCHEN-IST-UNGESUND-Kommentare!!!

hallo, ich mache das bis jetzt so, habe aber manchmal den eindruck, dass sie beim 2. mal anzünden irgendwie weniger gut brennen.
könnt ihr meinen eindruck bestätigen? woran könnte das liegen?
 

Anzeige(7)

ZTes

Mitglied
Das liegt am Papier. Wenn man die Zigarette ca. 2 Minuten ohne zu rauchen nicht berührt, geht sie von alleine aus. Die Verbrennung ist langsamer geworden. Bei Stopftabak + Filter (etc) ist dies nicht der Fall.
 

Rhenus

Urgestein
Soviel ich als Nichtraucher weiß, seit dem 17. November. :D
Die sollen von alleine ausgehen, wenn man nicht daran zieht. Damit kein Brand entsteht.
Wenn du sie vorne ausdrückst, ziehen die vielleicht "falsche" Luft?

Die haben poröses Papier. Wenn vorne der alte Glutstopfen drauf ist, vom Ausdrücken, zieht die Zigarette nicht mehr richtig.
 

Rhenus

Urgestein
Falsche Luft:
Denke mal an einen Kamin, der zieht durch den Ofen Luft.
Bohrst du den Kamin beliebig mitten drin an, dann zieht er seine Luft durch diese Löcher und nicht durch den Ofen.
Der Ofen qualmt fürchterlich, und brennt nicht richtig.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer

    Anzeige (2)

    Oben