Anzeige(1)

Zicken, durchdrehen wenn ER sich nicht meldet....

G

Gast 123

Gast
Oh je... ich bin am verzweifeln ... mit mir selbst,... ich mach mir immer alles kaputt :-(
Ich wollte einfach mal nachfragen kennt ihr solche Frauen oder seid ihr selbst so und vor allem wie gehen Männer damit allgmein um?

Ich bin so, sooo zickig... und ich bin immer sofort am durchdrehen wenn sich mein .. ja... was ist er den.. Freund... kann ich noch nicht wirklich sagen, aber ich sage mal angehender Freund... wenn er sich nicht meldet oder so....

Aktueller Fall... Er ist im Ausland und wir haben sonntag Abend zuletzt geschrieben. Er war jetzt 10 Tage weg und gestern früh hatte ich z.b. keine "Guten-Morgen" - Nachricht von ihm... hmm hab mir erstmal nichts dabei gedacht... aber er hat sich den ganzen Tag nicht gemeldet... die Tage vorher immer mal wieder zwischendurch...
und gestern gaaar nicht... ich habe aber gesehen dass er immer wieder mal online war und auch für längere Zeit.,... sprich, er hatte genug Zeit um mit anderen Menschen zu schreiben....
SO... bei mir steigert sich die Wut dann irgendwann so sehr, dass ich eine MEGA-Wut im Bauch hab ... ich fühle mich dann so abgewiesen, zurcükgewiesen, zurückgestellt.... wie sagt man dazu??? Weiß ich nicht im Moment...
Auf jeden FAll ist er gestern Nacht zurückgeflogen und er hat sich gegen Mitternacht (!!!!) gemeldet und mir mitgeteilt dass er jetzt am Flughafen ist und auf seinen Flieger wartet... ich hab mir nur gedacht... so ein A.... jetzt brauchst dich auch nicht mehr bei mir melden.... :-(
hab nichts geantwortet.... und bin jetzt immer noch so was von wütend deswegen... er hat sich länger als 24 Stunden NICHT bei mir gemeldet, war aber sehr wohl online und hat mit anderen Menschen geschrieben, und für mich reicht es mal gerade wenn er Langeweile hat?? Also das sind so meine Gedankengänge...
Meine Freundinnen sagen ich übertreibe da immer und ich soll mich nicht so reinsteigern...
die haben wohl auch recht... aber ich finde, wenn ich ihm wirklich wichtig ware, dann hätte er sich ja auch früher bei mir gemeldet... also war es das wohl denke ich mal...
Nur ... mir passieren solche Dinge immer wieder mit Männern... und am Ende stellt sich irgendwas raus, dass ich was in den falschen Hals bekommen hab oder so... aber ich fühle mich eben grundsätzlich immer erstmal verar...t

Und das ist immer so ein ganz ganz blödes und doofes schlechtes Gefühl was ich dann hab... also in so Momenten wenn ich sehe dass er zwar online ist, aber mir nicht schreibt :-(
Meine Freundinnen sagen das sollte mir egal sein, aber ist es nicht... :-(
 

Anzeige(7)

Katrin1964

Aktives Mitglied
Ihr seit noch nicht mal zusammen und du drehst so am Rad.. das ist sehr schlecht. Das zeigt auf , das du selbst ein Problem hast, mit deinem Selbstwert . Daran solltest du dringend arbeiten, sonst wird es mit den Männern nicht klappen.. Es gibt Menschen die mögen es nicht , wenn man klammert. Zudem sind Männer anders gestrickt und sehen alles nicht sooooo eng.. Ich habe auch so einen Kumpel/ Freund der der Meinung ist, man muss jederzeit antworten, bereitstehen wie auch immer.. Nein jeder lebt sein Leben und das hat der andere zu akzeptieren , ansonsten kann das schnell nach hinten los gehen und man treibt den anderen von sich.
 
D

Dr. Rock

Gast
So besitzergreifend und paranoid wie du zu sein scheinst kannst du froh sein wenn er sich überhaupt noch bei dir meldet, ich würd´s nicht tun.

Ihr seid, soweit ich verstehe, noch gar nicht richtig zusammen und du flippst schon aus wenn er sich erdreistet, sich nicht artig bei jeder Gelegenheit und alle 3,3 Minuten bei dir zu melden? Und du sprichst ihm das Recht ab, mal Online zu sein und sich vielleicht mal mit anderen Leuten auszutauschen bzw. mit denen zu kommunizieren, anstatt dir jede freie Sekunde zu widmen?

Nein, wie kann er es nur wagen... :eek:

Versuch dich doch mal in Gelassenheit und spiel nicht die beleidigte Leberwürstin wenn er keine bzw. zu wenig Zeit hat, außerdem gibt´s für jeden Menschen noch andere, eigene Dinge und Begebenheiten im Leben um die man sich kümmern muss bzw. möchte - je eifersüchtiger und besitzergreifender du bist, desto größer die Gefahr dass du ihn erdrückst und verlierst - was dir sicher irgendwo durchaus klar ist, oder?
 

roxane

Aktives Mitglied
Hallo Gast,
also ich würd jetzt nicht so viel dauf geben, wie lange er online war - das sagt doch gar nix aus.
Vielleicht hat er eine Nachricht bekommen - sie gelesen und hat dann vergessen offline zu gehen ... nur ein Beispiel.

Du schreibst ja auch, dass ihr noch nicht zusammen seid ... auch wenn ihr in einer Beziehung seid, heißt das nicht, dass man sich permanet melden muss - ich denke Männer geht so was gleich mal tierisch auf den Keks.
Auch wenn Frau sich das gerne wünschen würde - aber es gibt Männer, die fühlen sich dadurch ganz schnell eingeengt.

Warum schreibst du denn nicht mal als Erste - wer sagt, denn dass immer der Mann sich zuerst melden muss ....

Ich weiß so was ist schwer - aber versuch das ganz doch etwas locker zu sehen, schau nicht permanet auf dein Handy ... lass es einfach auf dich zukommen, erzwingen kannst du ja ohnehin nichts!
 

kiablue

Aktives Mitglied
Genau das ist der Grund, warum ich weder facebook, noch whatsapp möchte. Genau solche Kontrollmöglichkeiten und entsprechende Kommentare. ...du warst doch online, für mich hattest du kein Wort.... Wer braucht denn so was am laufenden Band. Das ist Druck, Erwartung, Kontrolle. Wie haben wir nur früher gelebt, als es nicht mal Telefone gab. Man hat sich eben nur gesehen, wenn man sich sehen konnte. Die Beziehungen waren auf keinen Fall schlechter. Da gab es noch Briefe... oje, weiß heute noch wer, was das ist? Ich fühle mich gerade fast schon alt. :)

Sag ihm, was Du brauchst für Dein Glück, frag ihn, was er denkt, wenn er möchte, dann wird er Dir antworten, was er sich dabei dachte, weiß aber nicht, ob Dir das wirklich weiter helfen wird. Deine Wut entsteht aus Angst. Und an dieser hat er keinen Anteil, er kann das höchstens auslösen. Versuch Dich nicht so abhängig zu machen. Man wird niemals einen Menschen sicher haben. Nutze die Zeit, wenn er nicht da ist, für Dich und warte nicht nur auf ihn. Das verschwendet so viel Energie.

Heißt aber alles nicht, dass ich das nicht verstehen kann. Ich bin auch schon so im Dreieck gesprungen. Und meine Tochter ist da eine Bilderbuchzicke. :) Wird aber schon besser. :)

Lieben Gruß, kiablue
 

Löwenmähne95

Aktives Mitglied
Ich neige auch dazu mir zu viele Gedanken zu machen. Mein Freund überkommt es manchmal und er geht dann ohne ein Wort zu sagen und ist den ganzen Tag spurlos verschwunden. Zuerst hat mich das kirre gemacht, weil ich immer besorgt war ob etwas passiert ist oder er ein Problem mit mir hat, aber das habe ich mir eingeredet.

Du kennst deinen Partner ja und kannst anhand von Erfahrungen und seinem Wesen logisch schlussfolgern dass wohl nichts Besorgniserregendes los ist. Oder er sein Handy mit Internet benutzt um eine Adresse oder sowas zu googeln.
Am besten fixierst du dich nicht auf deine Sorgen und Was-ist-wenn, sondern versuchst dich zu entspannen und zu hinterfragen ob du dir selbst einen Streich spielst.
 
C

cre4tive

Gast
Hm, was ich da mache..

Gar nichts.

Wenn mich eine Frau die ganze Zeit stresst, vor allem wegen Nichtigkeiten, dann lass ich sie und lebe weiterhin mein eigenes Leben. Dann, wenn sich die Lage beruhigt hat, melde ich mich wieder und wir unternehmen etwas zusammen. Wenn trotzdem weiterhin Drama gemacht wird, schiesse ich sie komplett ab. Aufgrund der Tatsache dass ich kein Bock auf sone Scheisse habe.

Es gibt nämlich wesentlich unkompliziertere Frauen die ihre Zeit wert sind.
 

ABVJoGo

Aktives Mitglied
Ich persönlich lasse mich nie wieder mit Frauen wie Dir ein @TE - das ist so eine Sorte, die permanent nur fordert aber nicht im gleichen Maße zu geben im stande ist, alles mißversteht, weil's immer nur auf sich bezogen wird und absolut egoistisch und engstirnig argumentiert ... d.h. ein vernünftiger Streit und vernünftige Argumentationen sind nahezu unmöglich. Und dieser Kontrollwahn - nee lass mal.

DAS halte ich davon @TE ;)

Mach Dich unbedingt von dem Gedanken frei, Du seist der Mittelpunkt seines Universums! Glaub, wenn Du das kapiert und verinnerlicht hast, läuft der Rest von allein.

Es ist immer schwierig, wenn man Beziehungen "überromantisiert" und nebenbei überhaupt keine Hobbies hat oder Dinge, die einen fesseln. Den Partner muss man auch mal Mensch sein lassen und nicht zu jeder Zeit seinen "Status" wissen wollen. Das nennt man "Freiheit". Manchmal hab ich den Eindruck, Frauen brauchen das weniger als der Mann - kann mich aber auch täuschen, aufgrund meiner subjektiven Sichtweise.

Und unterlasse so Spielchen wie "jetzt hat er sich 24,5 Stunden nicht gemeldet, dann bestrafe ich ihn mit Ignorieren seiner whatsapp-Nachricht"! Das schnallen wir Kerle nicht, da ticken wir anders - son "Durch-Die-Blume-Kram" ist nicht unser Fall. Wir können weder Gedanken lesen, noch wollen wir permanent erraten müssen, wie es der "holden Königin" denn heute wieder geht. Das ist eins der Dinge an Frauen, das absolut bescheuert ist. Also einfach nur Klartext wenn was nicht stimmt und fertig. So einfach kanns im Grunde sein.

Alles Gute

PS: ach ja, sry - ich hab mich nicht bemüht höflich zu sein. Evtl empfundene Anfeindungen sind nicht beabsichtigt :)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Auch wenn ich deine Reaktion übertrieben finde und man mit solch einem Verhalten leicht einen Mann davonjagen kann,
aber :

Am Anfang einer Beziehung sind die Verlustängste und das Misstrauen oft besonders stark, da eine neue Beziehung leicht und schnell zerbrechen kann.
Ist man schon in einer längeren gefestigten Beziehung mit einem Sicherheitsgefühl und man weiss , dass man zurückgeliebt wird ...dann bekommt man nicht mehr so schnell ein übertriebenes Panikgefühl, wenn er sich mal nicht gleich meldet.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast mianbao hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben