Anzeige(1)

Zahnschmerzen was tun

G

Gast

Gast
Ich habe seit gestern Zahnschmerzen.
Und zwar unter einer Brücke die ich vor knapp 4Monaten bekam.
Einmal war ich nach der Behandlung noch da, da ich auch Beschwerden hatte.
Da wurde ich aber sehr unfreundlich behandelt.
Hatte extra am Telefon gesagt, dass es nicht unbedingt am selben Tag sein muss sondern das ein Termin auch für den nächsten Tag ausreicht.
Trotzdem bekam ich noch am selben Tag einen Termin.
Aber als ich da ankam war der Zahnarzt total unfreundlich.
Jetzt hab ich Angst nochmal hinzugehen.
Wenn ich zu den Kontrollterminen gehe, war er immer nett aber wenn man zwischendurch mal hinkommt nicht.
Könnt ihr mir einen Tipp geben was ich selber machen kann?
Den Zahnarzt wechseln ist schlecht da sonst, laut Zahnarzt, die Garantie auf die Brücke verfällt.
Es ist nichts geschwollen, sondern tut einfach nur ziemlich weh.
Wie hoh ist die Gefahr, dass es anschwillt??
Bin mit der Zeit auch ein Angstpatient geworden was anfangs nicht der fall war.
Nehme zur Zeit Ibuprofen aber die helfen nur kurz.
Wäre echt toll, wenn mir jemand einen Tipp geben kann.
 

Anzeige(7)

Duine

Aktives Mitglied
Ruf mal deine Krankenkasse an.
Ich weiß nicht, ob es rechtens ist, dass die Garantie verfällt, aber ein nicht-abgesprochener Wechsel ist insofern problematisch, weil der Zahnarzt einen Teil vom Geld erst mit Abschluss der Behandlung bekommt, obwohl er die Leistung schon vollbracht hat.
Deine Krankenkasse sollte dir in der rechtlichen Situation weiterhelfen und dir sagen können, was deine nächsten Schritte sein sollten.
 

Kolya

Aktives Mitglied
Es nützt nix.
Ich weiß genau, wie Du fühlst. Man hat ziemliches AUA :wein: von alleine weg geht es nicht :mad: und ist noch von so einem blöden Zahnarzt abhängig, der seine schlechte Laune an Dich aus läßt. Man fühlt sich klein, abhängig, alleine, hilflos.

Trotzdem_es nützt nix.

Auf zum Telefon und kurzfristig einen Termin machen.

Das ist sein Job Schmerzen zu beheben!

Wenn die Dame an der Anmeldung bereits doof kommt, sage, daß Dir die Schmerzen auch nicht gerade im Kram passen, aber es keine andere Wahl gibt, den Doktor draufgucken zu lassen.

Du mußt ja nicht gleich auf strengste Konfrontation gehen.

Viell. waren die beim letzten Mal auch einfach schlecht drauf. Diesmal kann es ganz anders sein.

Du mußt wirklich für Dich einstehen. Sonst wirst Du immer Vermeidungsstrategien anwenden in jeder unangenehmen Situation.

Nehme den Hörer - wähle die Nummer - sage - Zahnschmerzen brauche kurzfristig einen Termin.

Okay ;)

Alternative: Du wartest bist abends und gehst dann zum Notzahnarzt.

Lieben Gruß

Kolya
 
L

LiebesLieschen

Gast
Hallo Gast,

ich kann verstehen, dass du dich bei dem Zahnarzt, nach dieser unfreundlichen Behandlung nicht mehr wohl fühlst, aber wenn ein Wechsel nicht in Frage kommt wirst du dich deiner Angst stellen müssen. Vielleicht fühlst du dich sicherer, wenn dich jemand begleitet.

Ibuprofen mag erstmal helfen, ist aber keine Dauerlösung. Du solltest dringend nochmal hingehen, denn keiner von uns kann dir sagen, was der Grund für die Schmerzen ist.

Lieben Gruß

LiebesLieschen
 
G

Gast

Gast
Geh am besten zum zahnarzt. ob eine schwellung noch auftreten wird kann man nicht immer sagen. aber bei mir sind zahnschmerzen bisher immer mit schwellung verbunden gewesen.
kann verstehen das du angst hast hinzugehen aber so wird es nur schlimmer. Du schaffst das. Und geh am besten direkt hin. dann ist die gefahr das man dich abwimmelt nicht so gross als wenn du anrufst. und wenn die unfreundlich sind weil du als schmerzpatient kommst dann lass dir das nicht gefallen. keiner geht freiwillig zum zahnarzt wenn man nichts hat. Und sprich das ruhig an das du das unhöflich findest und du auch froh wärst nicht auf dem behandlungsstuhl sitzen zu müssen. ich hab mal am ende der behandlung gesagt dass es mir leid tut das die wegen mir nicht pünktlich feierabend machen konnten. Man waren die danach nett udie meinten noch das ich mor garkeinen kopf machen soll deswegen und die froh sind das die mir helfen konnten. frechheit siegt
 
G

Gast

Gast
Geh zum Zahnarzt

Wenn du eine neue versorgung gekriegt hast und dir danach irgendwas weh tut geh wieder hin und erklär ihm das.
Es wird warscheinlich nicht anschwellen nur vielleicht drückt sie brücke noch irgedwo bzw. hat störstellen.
Geh lieber einmal zuviel zum Zahnarzt als zuwenig.
Und jeder kann mal schlecht drauf sein und unfreundlich sein.....manche tage sind halt einfach doof so ist das in der praxis auch
nur weil die kassiererin im supermarkt mich mit ihrem blick umbringen will heißt das nicht das man nie wieder einkaufen gehen sollte...

Man brauch vor denen keine angst haben. Nächstes mal sieht die welt ganz anders aus.
Mit deiner brücke würde ich allerdings beim deinem zahnarzt bleiben.
Er hat ein labor unter vertrag das die brücke für ihn gefertigt hat.
wenn du den arzt wechselst und damit sicher auch das labor wird das etwas komplizierter....wer gibt schon gerne garantieleistungen auf arbeiten die man nicht gemacht hat....keiner....
aber vielleicht suchst du dir für die nächste behandelung einen anderen zahnarzt sobald mit deiner brücke alles gut ist.
Es gibt auch Zahnärzte die sich auf angstpatienten spezialisiert haben.
Und -es gibt viele leute denen es so geht.
Wichtig ist nur trotzdem hinzugehen.

Gute besserung :)
 
G

Gast

Gast
Die Zahnschmerzen sind weg :)
Gestern Abend hatte ich noch ein leichtes Ziehen aber jetzt ist alles super.
Vieleiht war ja nur das Zahnfleisch gereizt oder so.
Bin so froh das es weg ist.
Das erspart mir den weg zum zahnarzt. :)
Wennn ich aber nochmal richtig starke Schmerzen kriegen gehe ich hin.
aber ih hoffe das bleibt mir erspart.
danke
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben