Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Zahnarztrechnung..verstehe nicht was ein Abrechnungszentrum ist , brauch Hilfe!

S

Sina23

Gast
Hallo ,

Ich habe einen neuen Zahnarzt , der hat gemeint die Abrechnung nach der Behandlung erfolgt dann über ein Abrechnungszentrum.
Noch wurde meine Füllung nicht gemacht , erst nächste Woche. Aber ich verstehe das mit der Abrechnung nicht.
Heisst dass , die Rechnung vom Arzt wir an eine Abrechnungsstelle geschickt , die widerrum bezahlt den Arzt und die Abrechnungsstelle schickt dann eine Rechnung an mich? Ich blick nicht durch.
Zudem hat der Arzt gesagt , wenn ich mal Probleme mit dem Zahlen hätte , solle ich es danna uch mit der Abrechnungsstelle klären , dann könnte ich auch in Raten zahlen.

Ich hoffe jemand versteht das und kann mir helfen :SSS

Lg
 

Anzeige(7)

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Ja, die Abrechnungsstelle ist in Vertretung des Zahnarztes der "Eintreiber".

Aber trotzdem solltest Du vorab klären, wie viel Du zahlen musst und ob Ratenzahlung wirklich möglich ist. Da macht es sich der Zahnarzt aber einfach. Er ist der Leistungserbringer und mit ihm schließt Du sicher den Vertrag, oder?
 

bird on the wire

Aktives Mitglied
Das machen ganz viele Ärzte. Mindestens die Hälfte aller Arztrechnungen bekomme ich von einer solchen Abrechnungsstelle.

Die sind quasi die ausgelagerte Sekretärin des Arztes. Die schreiben die Rechnungen und kümmern sich darum, die Bezahlung zu kontrollieren.

Die haben auch das Recht vom Arzt bekommen, Zahlungsvereinbarungen zu treffen.

Wenn ein Abrechnungszentrum zwischengeschaltet war, hab ich mit dem Arzt in Bezug auf Rechnungen eigentlich nur Kontakt gehabt, wenn ich Rechnungen inhaltlich moniert habe, es also darum ging, ob die berechneten Leistungen auch erbracht wurden.
 

Andreas900

Sehr aktives Mitglied
Die meisten Ärzte nutzen solche Abrechnungszentren.

Ich selber bin Privatpatient und bekomme dementsprechend von allen Ärzten selber die Rechnungen. Egal ob Hausarzt oder Zahnarzt, fast immer nur von irgendeiner Abrechnungsstelle, nie vom Arzt selber.

Ich denke, dass Ärzte dadurch Geld sparen, indem sie die Abrechnung auslagern. Sonst müsste ja die Zahnarzthelferin/Bürokraft am besten nach der Öffnungszeit noch bleiben und die Rechnungen tippen ^^
 
G

Gast

Gast
Der Arzt verkauft seine Forderung die er dir gegenüber hat an das Abrechnungszentrum. Das nennt man Factoring. Der Vorteil für den Arzt ist, dass er schneller an Geld kommt und keine Schwierigkeiten mit nichtzahlenden Patienten hat. Dafür kriegt er nicht den vollen Betrag den er von dir bekommen hätte, sondern er verkauft die Forderung mit einem Abschlag. Dieser Abschlag ist der Gewinn des Abrechnungszentrums.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben