Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wurde ich Vergewaltigt?

Hallo beisammen,
Ich habe vor ungefähr 1 Jahr etwas erlebt, woran ich mich nur teilweise erinnern kann.
Ich war noch Drogen abhängig, zu dem Zeitpunkt auch sehr drauf (auf Amphetaminen) weshalb es eigentlich unmöglich für mich gewesen ist einzuschlafen.

An diesem Abend lag ich auf meinem Bauch in meinem Bett, meine Beine angewinkelt und ich schrieb noch mit einem Jungen über snapchat, beziehungsweise wollte ich noch was schreiben. Dazu kam es aber irgendwie nicht mehr. Ich erinnere mich nur noch daran eine Gestalt gesehen zu haben, an das Gesicht erinnere ich mich nicht. Ich hatte geschrien so laut ich kann aber es war, als ob mir jemand meinen Mund zu hielt, zumindest würde der laute Schrei dann zu einem eher dumpfen Schrei. Ich spürte einen Schmerz und an das was danach geschehen ist kann ich mich nicht mehr erinnern. Ich wachte dann irgendwann auf und war zugedeckt, obwohl ich mich auf mein Bett und nicht ins Bett gelegt habe, also auf meine Bettdecke. Das ist mir etwas unangenehm aber ja irgendwie hab ich dann halt auch Lust empfunden, fande es aber auch total Komisch, dass meine Brüste nackt waren und meine Hose auch runter gezogen war und die Position in der ich lag, so lag ich noch nie im Bett.
Ich fühlte mich auch total beobachtet und meine sogar das Er an meiner Zimmertür stande und rein geschaut hat, das Handtuch, dass ich davor hing, ging zur Seite und ich glaube ich habe ihn gesehen, nicht ganz sondern eher ein Auge oder so einen schwarzen Schlitz.

Meine Zimmertür hatte ein kleines Fensterchen, dass durch knallen der Tür zersprungen war, deshalb hing ich auf zwei Haken ein großes Handtuch längst hin, damit es halt bedeckt war.

Noch nie habe ich so was an meiner Tür gesehen, obwohl ich echt oft Paranoia vor geistern und so was hatte. Es war als hätte dort jemand ein Stück zur Seite geschoben um mich sehen zu können.

Jetzt wo ich das so schreibe, fällt mir auf das es ja nur ein "feuchter" Traum gewesen sein könnte und mein Vater mich dann quasi erwischt und aus Neugier beobachtet hat oder so, was aber wiederum nicht sein kann weil ich ja wie am anfang schon erwähnt echt drauf war und nicht schlafen hätte können.

Ich weiß das ist echt schräg. Ich nannte ihn Teufel (auch ein Bruchteil von dem woran ich mich erinnern kann) aber wenn es wirklich passiert ist, dann war es mein Vater.
Meine Freunde sagten das er das niemals machen würde, aber was wenn doch? Habe ich deswegen seitdem keine lust mehr auf Sex?

Das beschäftigt mich immer in ungünstigen momenten und erzählen kann ich das auch irgendwie niemanden. Ich brauche mal ein paar Meinungen von außen.

Danke schon mal für deine Zeit und eventuell auch eine Antwort /Nachricht.
 

Anzeige(7)

Enjoy97

Aktives Mitglied
Hallo

Was nun wirklich passiert ist kann dir hier keiner sagen, aber:
Amphetamine können psychotische Episoden mit Wahnvorstellungen und Halluzinationen auslösen (können über Monate nach der Abstinenz auch noch auftreten). So stehts zumindest auf Wikipedia und in meinem Handbuch für psychoaktive Substanzen.
Die Wahrscheinlichkeit, dass du einfach einen schlechten Trip hattest ist somit wohl recht hoch.


LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke enjoy97 für deine Antwort.

Meinst du echt? Als ich einen psychotischen episoden hatte, war mein Vater aber immer bei mir und hat mich zurück auf den Teppich geholt. Das hätte er dann doch mitbekommen mit dem schreien und hätte dann sofort etwas unternommen.
Ich möchte ihn auch gar nicht als böse bezeichnen oder Pädophil oder so. Es beschäftigt mich aber dann doch manchmal sehr
 

Enjoy97

Aktives Mitglied
Danke enjoy97 für deine Antwort.

Meinst du echt? Als ich einen psychotischen episoden hatte, war mein Vater aber immer bei mir und hat mich zurück auf den Teppich geholt. Das hätte er dann doch mitbekommen mit dem schreien und hätte dann sofort etwas unternommen.
Ich möchte ihn auch gar nicht als böse bezeichnen oder Pädophil oder so. Es beschäftigt mich aber dann doch manchmal sehr
Ja, zumindest anhand der Informationen die im Ausgangspost stehen. Um das ganze anders zu bewerten oder aus einer anderen Perspektive zu betrachten müsstest du inhaltlich noch etwas ausholen, z.B. bzgl. der Beziehung zu deinem Vater.

So oder so eine schwierige Situation, denn soweit ich weiß lässt sich eine Vergewaltigung so lange danach auch nicht wirklich nachweisen. Ich wüsste auch nicht, wie ich damit umgehen sollte
 
Zuletzt bearbeitet:
Also bis zu meinem Entzug sehr schlecht. Wir haben uns nicht mal mehr unterhalten, wollte dann aber wieder seine Hilfe (weil psychotisch) und er war ja auch für mich da. Er ist ja echt ein Herzens guter Mensch und versucht echt Mutter und Vater gleichzeitig zu sein. Er hatte auch schon lange keine Frau mehr und ja wer weiß, als wir uns nicht mehr gut verstanden haben könnete er ja was gemacht haben.


Viele Menschen tun doch immer auf scheinheilig nett und wer weiß, er Ja vielleicht auch. 😅
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Das wäre eine äußerst deppenhafte Form der sexuellen Nötigung.
Und dein Argument, ein ansonsten verlässlicher und guter Vater würde in Ermangelung einer Sexpartnerin eventuell auf dich zurückgreifen, ist merkwürdig.
Du warst psychotisch, du warst drogenabhängig, du warst nicht Herrin deiner Sinne.
Warum kommtdir das eigentlich nach einem Jahr in den Sinn?
Und wie lebst du sonst so?
Drogen weg?
Psychose im Griff?
Wie ist aktuell das Verhältnis zum Vater?
 
Ja das stimmt, wäre echt merkwürdig.
Mir ist es kein Jahr später eingefallen. Ich habe zwischendurch immer mal wieder daran gedacht und es dann aber erstmal verdrängt. Ich war mir auch nie so sicher ob ich echt in einem Forum nach Meinungen fragen sollte.

Mittlerweile habe ich alles im Griff, Wohne allein und mache eine Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement und bin immer noch Abstinent.

Das Verhältnis zu meinem Vater ist besser denn je, wir lieben uns alle sehr (meine Geschwister auch) und das ist auch sehr gut so :) ich würde ihm ja dann auch nichts böses wollen, an alles kann ich mich ja sowieso nicht erinnern, das beschäftigt mich aber dann doch schon sehr wenn es mir durch den Kopf schwirrt und würde dann gerne wissen ob es nun passiert ist oder nicht.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Meine Freundin wurde vergewaltigt Gewalt 4
M Wurde ich vergewaltigt? Schuldgefühle und Unsicherheit Gewalt 11
H M16- sie wurde vergewaltigt Gewalt 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer

    Anzeige (2)

    Oben