Anzeige(1)

Wunschstudiengang unerreichbar! -> Unzufrieden im Job

G

Gast

Gast
Hallo,
ich bin männlich 23 Jahre alt und absolviere gerade eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Komme gerade ins 2te Lehrjahr. 2012 habe ich mein Abitur mit leider nur 3,1 bestanden und danach erfolglos 2 Semester BWL studiert. Das war wegen Mathe nichts für mich und ich wollte danach eigentlich mein Traumberuf Polizist ergreifen, wurde allerdings vom Amtsarzt der Polizei unttauglich erklärt. Da ich eher wirtschaftlich gesehen ein ängstlicher Typ bin und gerne Sicherheiten will, wollte ich trotzdem Beamter werden. Ich habe ebenfalls aus Sicherheitsgründen erstmal eine Ausbildung angefangen, damit ich nicht irgendwann mit leeren Händen darstehe. Der Job gefällt mir aber nicht. Nun wollte ich in Berlin in 2 Jahren "öffentliche Verwaltung" studieren um Beamter zu werden. Vielleicht sogar im Innendienst der Polizei. Problem ist, das dieser Studiengang sehr gefragt ist, NC 1,7 und mind. 14 Wartesemester. In 2 Jahren hätte ich aber erst 6 Wartesemester und wäre zudem schon 25 Jahre alt. Der Beruf den ich gerade lerne bereitet mir keinen Spaß und mein Wunschstudium ist ebenfalls unerreichbar. Ich bin gerade total am verzweifeln! Erst darf ich nicht Polizist werden und die alternative Verwaltungsbeamter scheint auch zu scheitern!
 

Anzeige(7)

inn3B

Aktives Mitglied
Du tappst völlig im Dunkeln, weißt nicht, was Du willst.
Es heißt jetzt mal, ruhig Blut gewinnen.

Mach einen Termin bei der Studienberatung aus, mit der kannst Du dann genau besprechen, welches Studium für Dich geeignet ist und ob ein Studium das Richtige wäre.
Tauche dort aber nicht völlig unvorbereitet auf. Mach Dir Gedanken, mach Notizen. Welche Interessen hast Du etc. ?
Ich wette, Du findest das Richtige für Dich.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben