Anzeige(1)

Wüsste gern, was ich falsch mache...

G

Gast

Gast
AW: Wie Du es richtig machen könntest!

Lieber TE, vielleicht machst Du mit Deinem Wissen und Deinem bereits Erreichten den Mädchen Angst, dass sie neben Dir nicht bestehen können?

Ich hab z. B. einen Freund, der ist intelligent und hat im Leben einiges erreicht. Nur ..seine Ehe ist gescheitert und er findet keine neue Beziehung. Ich könnte es auch nicht mit ihm aushalten, weil er immer alles weiß und es auch sagt. Ich will was erzählen - er hinterfragt alles und will der Sache auf den Grund gehen; auch wenn ich einfach nur erzählen will (vielleicht auch nur "auskotzen") ohne Kommentar von ihm.

Er erzählt zB. davon, wie gut er in seinem Job ist; leider hört sich das angeberisch an...so nach dem Motto, keiner ist so gut wie er; ohne ihn kann die Firma nicht bestehen. Auch wenn er es gar nicht so meint.

Ich will Dir nichts unterstellen, um Gottes Willen. Du machst wirklich von Deinem Schreiben her einen sympathischen Eindruck. Wie gesagt; vielleicht machst Du mit Deiner scheinbar hohen Intelligenz, die Du auch zu zeigen scheinst, den Mädels Minderwertigkeitskomplexe.

hmm..oder aber, wie Baileys grad geschrieben hat..die Mädels denken, Du bist vergeben :)


Puhhh... ja vielleicht! Aber dann stell ich mir sofort die Frage: Wie soll ich es vermeiden?
Soll ich einfach drüber hinwegschweigen, was ich mache?

Wenn es wirklich so wäre, dann würde es ja bedeuten, dass man als Unternehmer oder Leader so gut wie keine Chancen hat eine "normale" Frau kennen zu lernen, weil diese sich neben mir überfordert fühlen? Das wäre doch wirklcih absurd...

Ich hör immer nur die ganze Zeit: Die Frauen finden es sexy / interessant, wenn man ein Leader ist und wenn man was riskiert. Das würde einen Mann so eigenartig und abenteuerlich machen.

Ja, aber irgendwie schätzt das keine!

Genau dadurch erhält man ja letztes Endes das Charakter-Prädikat "interessant"!

Wenn ich solche andere Gruppen gesehen habe, dann war es immer so: Der Leader hatte eine Freundin und seine Freunde, die mit ihm zusammenarbeiten. Und das war mir auch klar, warum die Freundin ausgerechnet ihn "ausgesucht" hat, nämlich weil er Persönlichkeit hat, weil er "dominant" ist etc...

Bei mir erlebe ich es umgekehrt: Frauen nehmen sich jeden, den von "normal" bis "langweilig" geht und der ein ständiger Mitläufer ist (hier keine Kritik gegen solche Leute...:)

Ratschläge / Ideen?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
tja, man müsste bei deinen Dates dabei sein um das sagen zu können.

Aber ich (w, 20) habe erst ein wenig gedacht hier verarscht uns einer ;)
Nein, ich glaube dir, wollte damit nur deutlich machen, wo ich einfach mal so ins blaue hinein das Problem vermute.
Du bist viel zu perfekt. Vor allem für dein Alter, damit können nicht alle 20 Jährige um. Ich zB brauch einen Partner, der kleine Fehler hat, sonst fühle ich mich unzulänglich und bin im Endeffekt dann auch nicht interessiert.
Es ist unmöglich mit einem perfekten Menschen zusammen zu sein.
Also lieber TE, was sind denn deine (liebenswerten) Fehler.

Ich zB kann beim Kochen die Küche in den Schauplatz des 3. Weltkrieges verwandeln.

Kleine Fehler machen einen interessant.

Ansonsten weiß auch ich nicht, wo du so nach was für Frauen suchst. Vielleicht versuchst du es mit deinem Hintergrund mal mit einer, die "mehr" im Leben steht, also vielleicht so 25 ist. Einfach mal so eine Idee...

Alles Liebe
BluOrchid

Echt, wieso dachtets du hier verarscht einer ??

Nein ganz falsch, ich bin nicht perfekt! :)
Ich wünsch mir bloß, dass mich mein Partner mit all meinen Fehlern akzeptiert!! ^^

Klar habe ich Fehler. Aber sowas wie "Kochen und Küche etc..." das erfährt man ja nicht nach dem ersten Small Talk, sondern nach längerer Bekanntschaft.

Klar, solche "HAushaltfehler" hab ich massenweise. Ich würde sogar sagen, das ist meine größte Schwäche: Ich vernachlässige den Haushalt und bin eine Niete, was Staubsauen und Wäsche waschen angeht...:)

Meinst du das als Fehler? DAS kann ich aber wohl schlecht beim ersten Gespräch andeuten... höchstens scherzhaft.

Ja klar, und scherzhaft weise ich auf andere Fehler hin z.B. schlecht in Mathe, schlecht in Morgens-aufstehen etc...


Was ist denn dann mit der ständigen Tatsache, dass Frauen Männer suchen, die "mit beiden Beinen im Leben stehen" und die ihnen was bieten können ??
Da habe ich wiederum den Eindruck, dass ich zu "jugendlich" wirke.... mit 20 Jahren.
Also eig. genau das Gegenteil von "zu perfekt" oder "zu viel für das Alter".


Außerdem sind "kleine Fehler" und "mit 20 Jahren Leader" verschiedene Sachen?
Man kann doch auch mit meinem Charakterbild Fehler haben oder ??
 

Dusik

Mitglied
Hallo Rainer,


Okay, aber das wäre ja wiederum ein Widerspruch:

Du sagst, die Mädels sind sich eventuell nicht sicher, ob sie sich an meine Schulter anlehnen können.

Parallel behaupten andere Forenmiglieder, ich bin den Mädels "zu intelligent" und lasse sie unterwürfig erscheinen...

Klar, du sagst es selbst: Frauen wollen einen Rückhalt haben und einen Mann, der mit 2 Beinen durchs Leben geht.

Für mein Alter würde ich mich als solchen behaupten...

Ja, aber was denn nun?
- Bin ich jetzt zu jugendlcih und kein Mann, bei dem man sich "abstützen" könnte?
- oder doch "zu selbstbewusst", dass die Mädels denken "warum sollte der eine wie mich nehmen?"


Und auf welchen Typus stehen die Frauen?

Ich dachte auch immer, Frauen wollen einen Leader, einen der weiß was er will, einen der mit sich selbst eins ist...

Wenn sie aber wirklich SO einen suchen, dann kann es doch nicht sein, dass sie sich durch meinen Charakter abgeschreckt fühlen... wenn sie doch EINEN SOLCHEN Charakter suchen.

Das ist ein Widerspruch!

Andere Leute hier behaupten alle, genaus so ein selbstbewusster Charakter würde die Frauen abschrecken...

Wie siehst du diesen "Gegensatz" ??

Des Weiteren habe ich ja geschrieben, dass ich viele Frauen mit Jungs als Pärchen gesehen habe, die wirklich nichts zu bieten haben und total langweilig sind...
Ja und wie ist es da? DIESE Jungs können denen noch viel weniger Rückhalt im Leben bieten, auf die kann man sich gar nicht verlassen, weil sie selber noch nicht mal wissen, was sie machen wollen....
Deren "Schultern" sind noch vie weniger brauchbar, als dass man sich da "sicher anlehnen" könnte...




Zu den Freunden: Ich treffe eine sehr begrenzet Anzahl von Leuten. Ich kenne zwar viele Leute, aber privat treffen tue ich nur sehr wenige... nur meine besten Freunde. Das sind nicht mehr als 3-4.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dusik

Mitglied
Lieber TE, vielleicht machst Du mit Deinem Wissen und Deinembereits Erreichten den Mädchen Angst, dass sie neben Dir nicht bestehen können?



Ich hab z. B. einen Freund, der ist intelligent und hat imLeben einiges erreicht. Nur ..seine Ehe ist gescheitert und er findet keineneue Beziehung. Ich könnte es auch nicht mit ihm aushalten, weil er immer allesweiß und es auch sagt. Ich will was erzählen - er hinterfragt alles und willder Sache auf den Grund gehen; auch wenn ich einfach nur erzählen will(vielleicht auch nur "auskotzen") ohne Kommentar von ihm.



Er erzählt zB. davon, wie gut er in seinem Job ist; leiderhört sich das angeberisch an...so nach dem Motto, keiner ist so gut wie er;ohne ihn kann die Firma nicht bestehen. Auch wenn er es gar nicht so meint.



Ich will Dir nichts unterstellen, um Gottes Willen. Dumachst wirklich von Deinem Schreiben her einen sympathischen Eindruck. Wie gesagt;vielleicht machst Du mit Deiner scheinbar hohen Intelligenz, die Du auch zuzeigen scheinst, den Mädels Minderwertigkeitskomplexe.



hmm..oder aber, wie Baileys grad geschrieben hat..die Mädelsdenken, Du bist vergeben :)






Puhhh... ja vielleicht! Aber dann stell ich mir sofort die Frage: Wie soll ich es vermeiden?

Soll ich einfach drüber hinwegschweigen, was ich mache?



Wenn es wirklich so wäre, dann würde es ja bedeuten, dassman als Unternehmer oder Leader so gut wie keine Chancen hat eine"normale" Frau kennen zu lernen, weil diese sich neben mirüberfordert fühlen? Das wäre dochwirklcih absurd...



Ich hör immer nur die ganze Zeit: Die Frauen finden es sexy / interessant, wennman ein Leader ist und wenn man was riskiert. Das würde einen Mann so eigenartig und abenteuerlich machen.



Ja, aber irgendwie schätzt das keine!



Genau dadurch erhält man ja letztes Endes dasCharakter-Prädikat "interessant"!



Wenn ich solche andere Gruppen gesehen habe, dann war esimmer so: Der Leader hatte eine Freundinund seine Freunde, die mit ihm zusammenarbeiten. Und das war mir auch klar, warum die Freundinausgerechnet ihn "ausgesucht" hat, nämlich weil er Persönlichkeithat, weil er "dominant" ist etc...



Bei mir erlebe ich es umgekehrt: Frauen nehmen sich jeden, den von"normal" bis "langweilig" geht und der ein ständigerMitläufer ist (hier keine Kritik gegensolche Leute...:)



Ratschläge / Ideen?
 

Kwiatek

Mitglied
ohje bei dir komt man ja gar nicht mehr mit. :D
ich lasse meine rechtschreibung mal außen vor ist mir zu früh dafür
aber deine situation finde ich interessant ^^

was ich mir allerdings nicht vorstellen kann ist dass sich frauen eingeschüchtert fühlen oder sowas in der art nur weil der mann intelligent ist und was aufm kasten hat...
ich fänd das jedenfalls toll.
ABER wenn du zu viel über dich redest etc. kann ich mir vorstellen dass es abschreckend wirken könnte...
oder auch wenn du von anfang an ALLES über dich preis gibst ...

was die sache am kompliziertesten macht ist natürlich dass jede frau anders ist :rolleyes:
 

Clarissaja

Aktives Mitglied
Wenn es wirklich so wäre, dann würde es ja bedeuten, dassman als Unternehmer oder Leader so gut wie keine Chancen hat eine"normale" Frau kennen zu lernen, weil diese sich neben mirüberfordert fühlen? Das wäre dochwirklcih absurd...

Ich hör immer nur die ganze Zeit: Die Frauen finden es sexy / interessant, wennman ein Leader ist und wenn man was riskiert. Das würde einen Mann so eigenartig und abenteuerlich machen.

Ja, aber irgendwie schätzt das keine!
Es kommt ja auch immer darauf an, wie sehr Du auf Deiner Leaderposition rumreitest und wie sehr Du diese Position als Schutzschild vor Dir herträgst. Mich würde das ehrlich nicht weiter interessieren welchen Posten Du nun inne hast, viel wichtiger wäre mir bei der Partnerwahl welche inneren Werte Du mitbringst und ob sie dem entsprechen was ich suche. Ob Du z.B. ein kreativer Mann bist, ehrlich, offen, ob Du Feuer hast, mutig bist (auf emotionaler Ebene) usw. Viele Frauen wollen einen Partner, ein Gegenüber, einen Freund und Liebhaber. Aber sicher keinen Leader *zwinkert lieb* auch hier bestätigen Ausnahmen die Regel, denn manche Frauen suchen schlicht einen erfolgreichen Mann, um es sich dann bequem machen zu können. Du musst wissen was für eine Frau Du suchst, denn nicht alle sind gleich. Auch wenn es erotisch, bequem und schön sein kann mal geführt zu werden, so ist aber meiner Ansicht nach für eine Beziehung elementar wichtig, als gleichgestelltes, ebenbürtiges Gegenüber wahrgenommen zu werden. Und das setzt vorraus, dass Du bei Deiner Partnersuche von Deiner Leaderrolle (die distanziert und höher gestellt ist) runter kommst und Dich der Frau ehrlich emotional öffnest und Dich mit ihr auf eine Stufe stellst. Es sei denn Du möchtest eine sexy Frau, die Dich nur ausnutzt und in Dir einen Versorger sucht. Um mal nur in schwarz und weiß zu malen. Es gibt tausende Grautöne dazwischen.

Dieses sich emotional öffnen ist konträr zu Deiner Arbeit (wo Du erfolgreich bist und als Leader auf gewisse Art distanziert sein musst), vielleicht bist Du deshalb auf zwischenmenschlicher Ebene nicht so geübt.
Ich höre zuviel von Dir in dem Sinne: aber ich bin doch Leader, da müssen sie doch auf mich fliegen. So einfach ist das nicht, denn es ist nur eine Fassette von Dir und je nach dem wieviel Gewicht Du ihr gibts, wirst Du bestimmte Frauen anziehen oder abschrecken.

Das alles sollen keine Unterstellungen sein, sieh es vielmehr als Möglichkeiten und ob etwas daran ist, kannst nur Du und die Ladys denen Du begegnest einschätzen.

Welche Art Frauen zieht Dich denn an? Dann kann man mal direkter schauen, was sich diese Frauen wünschen könnten.

Das mit der Abweisung ist eine schmerzhafte Erfahrung, die wohl fast jeder schon einmal machen musste. Aber lass Dich von dieser Erfahrung nicht beirren. Es war diese Situation, es war diese Frau (wer weiß schon welche Gründe sie hatte). Die nächste Frau ist ein andere, in einer anderen Situation. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

liebe Grüße
Claris
 
D

Dr. HuH

Gast
Hallo Dusik,
Du hast jetzt viel geschrieben über Charakter und Deine Kompetenzen.
Nur so nebenbei hast Du was über Dein Äußeres gesagt.
Du sähest (viel?) jünger aus als gewöhnliche 20-jährige ?
Vielleicht liegt es ja daran. Möglicherweise ein bisschen "bubihaft" ?
Das könnte(!) ein Grund sein.
Auch die meisten/viele Frauen möchten einen Partner den sie "herzeigen" können.
Hast es ja kurz angedeutet: Kerl macht nicht viel, aber: "Hach, guck mal da! Das ist mein Freund! (überspitzt: "Sieht der nicht toll aus/ist das nicht ein Mannskerl ?")
Wie wäre es denn, wenn Du mal ein nettes Foto von Dir zeigen würdest.
Klar, Geschmäcker sind verschieden, aber auch nicht so verschieden...
 

Wassermann81

Mitglied
Hallo Gast,

mir scheint Du definierst Dich stark über Deine Arbeit, was auch, finde ich, vollkommen okay ist.
Rede aber beim ersten Kennen lernen nicht über die Arbeit. Das wirkt alles andere als selbstsicher, wenn Du erst erzählen muss, was Du beruflich schon alles erreicht hast bzw. welche Position Du momentan ausfüllst, um „gut“ da zustehen. Du wirst doch sicherlich auch andere Vorzüge haben.
Du treibst doch auch noch Sport?
Kleines persönliches Beispiel, eine sehr gute Freundin hat mir geraten, beim Kennen lernen einer Frau sollte ich es evtl. unterlassen, Ihr zu sagen, dass ich bis zu 6mal die Woche Sport betreibe, das wirkt abschreckend.
Bezug nehmend, Du bist in einer Führungsposition, treibst Sport, wo bleibt dann noch die Zeit für SIE?
Was das Beispiel mit „Deiner“ Freundin aus Russland angeht? Solltest Du auch darauf achten nicht allzu nett zu sein. Denn, nett, ist die kleine Schwester von Scheiße. Man könnte Dich nur ausnutzen.
Mein „Tipp“, der wird Dir zwar nicht gefallen, aber lass Dir Zeit. Bleib bei Dir und mach was Dir gefällt, der Rest kommt schneller als gedacht.

Viele Grüße
 
C

Christine22

Gast
Oft passiert es, dass ich sie dann Wochen später als Pärchen mit einem anderen sehe.... der Typ aber ein total langweiliger Kerl ist, ein Standard-Mensch, der vier Stunden in einer Ecke hockt, vor sich hin schweigt und das Mädel dann sagt: "Oh, guckt mal das ist mein Freund, er ist so toll."
Dieser Satz fiel mir auf. Vielleicht ist DAS überlegenswert?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E Was soll ich davon halten? Freunde 10
P WG ist unzufrieden, egal was ich mache Freunde 10
Markusisback Bei Facebook blockiert, aber in Whatsapp nicht, was soll das? Freunde 92

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben