Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Würdet ihr zur Polizei gehen? Wichtig

Ebba_Wallander

Mitglied
Ich musste heute auf dem Heimweg eine Umleitung in einem unbekannten Dorf nehmen. Ich habe dann eine Seitenstraße genommen und ganz plötzlich stand ich vor einem Sackgassenhaus, aus dem ich vorne nicht mehr rauskam. Ich habe das leider nicht vorher gewusst und hatte mich praktisch verfahren. Vorne ging es nicht mehr weiter.
Habe dann versucht rückwärts wieder rauszufahren aus der Straße mit dem Grundstück was rechts lag, was mir erst nach mehreren Ansätzen gelang.
Als ich aussteigen wollte und schauen wollte, wie viel Platz mir noch bleibt, damit ich nichts touschiere, sah ich wie jemand hinter einer Gardine plötzlich sein Handy hochhielt und mich und mein Auto aufnahm.
Weil mir die Sache ganz komisch vorkam und ich eigentlich nach dem Weg fragen wollte, bin ich ausgestiegen und habe geklingelt. Als er das sah, senkte er das Handy schließlich nach unten. Natürlich machte keiner auf. Also bin ich wieder eingestiegen und schaffte es nach etlichen Ansätzen rückwärts raus zu fahren.
Ich bin dann gefahren, aber mir kommt die Sache irgendwie ganz komisch vor und ich habe Angst, dass mir da jemand einen Stick aus der Sache dreht.
Ich nehme an, das Grundstück war privat.
Was mache ich? Bei der Polizei nachfragen, wie ich mich verhalten soll?
Ich habe nichts touchiert. Das hätte ich gemerkt.
 

Anzeige(7)

Fetzbold

Mitglied
Was soll die Polizei da machen? Sehe hier keine Straftat der anderen Person, höchstens Verletzung der persönlichen Bildrechte, aber das dürfte in dem Rahmen eher Zivilrecht sein.

Wenn du etwas falsch gemacht hast, dann zählt leider "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht", d.h. wenn es ein Privatgrundstück war und es es vercheckt hast, bist du daran schuld. Aber ich sehe hier auch keine Straftat deinerseits. Bei Privatgrundstück wärs höchstens Hausfriedenbruch oder so, aber auch ohne entstandenen Schaden.
 
G

Gelöscht 115417

Gast
Jeder kann jederzeit zur Polizei gehen und dir was vorwerfen. Hast dich korrekt verhalten, alles weitere wird man sehen. Man muss nicht ständig so ängstlich sein und immer das schlechteste hoffen
 

Styx.85

Aktives Mitglied
Ich musste heute auf dem Heimweg eine Umleitung in einem unbekannten Dorf nehmen. Ich habe dann eine Seitenstraße genommen und ganz plötzlich stand ich vor einem Sackgassenhaus, aus dem ich vorne nicht mehr rauskam. Ich habe das leider nicht vorher gewusst und hatte mich praktisch verfahren. Vorne ging es nicht mehr weiter.
Habe dann versucht rückwärts wieder rauszufahren aus der Straße mit dem Grundstück was rechts lag, was mir erst nach mehreren Ansätzen gelang.
Als ich aussteigen wollte und schauen wollte, wie viel Platz mir noch bleibt, damit ich nichts touschiere, sah ich wie jemand hinter einer Gardine plötzlich sein Handy hochhielt und mich und mein Auto aufnahm.
Weil mir die Sache ganz komisch vorkam und ich eigentlich nach dem Weg fragen wollte, bin ich ausgestiegen und habe geklingelt. Als er das sah, senkte er das Handy schließlich nach unten. Natürlich machte keiner auf. Also bin ich wieder eingestiegen und schaffte es nach etlichen Ansätzen rückwärts raus zu fahren.
Ich bin dann gefahren, aber mir kommt die Sache irgendwie ganz komisch vor und ich habe Angst, dass mir da jemand einen Stick aus der Sache dreht.
Ich nehme an, das Grundstück war privat.
Was mache ich? Bei der Polizei nachfragen, wie ich mich verhalten soll?
Ich habe nichts touchiert. Das hätte ich gemerkt.
Ich kann dich beruhigen, du bist auf absolut sicherer Seite.

Der hat dich wahrscheinlich fotografiert, weil er dachte, dass du vielleicht wo angeeckt bist und Angst hatte, dass du dich aus dem Staub machst.

Wenn die Polizei nachfragt, einfach sagen was war. Sprich du warst dort, hast dich auf das Grunstück versehentlich verfahren und gut ist... Da ist nichts dabei.

Aber es wird zu 99.99999% keine Rückfrage geben, vorausgesetzt es ist wirklich nichts kaputt gegeangen bei deiner Rücksetz-Aktion.

Cool bleiben.
 
R

Raster

Gast
Also wenn du nichts verbrochen hast, im Sinne von angerempelt oder angefahren würde ich mir keine Sorgen machen.

Wäre nämlich was schlimmes passiert, hätte man dir die Türe aufgemacht und hätte dich zur Rede gestellt.
Warum derjenige gefilmt hat weiss nur er selbst. Eine Anzeige deinerseits wegen Bildrechte etc. wird auch nichts bringen, da Aussage gegen Aussage.

An deiner Stelle würde ich mir gar keine Sorgen machen. Du hast dich Verfahren und Punkt. Da wird kein Polizistund keine Staatsanwaltschaft einen Fass aufmachen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Würdet ihr das machen? Sonstiges 4
G Was würdet ihr an meiner Stelle jetzt tun? Sonstiges 155
G Was würdet ihr tun? Sonstiges 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast marisi hat den Raum betreten.
  • (Gast) marisi:
    Hallo
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben