Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Würdet ihr euch umbringen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Selah

Aktives Mitglied
Wenn schon so pauschal gefragt wird, antworte ich auch pauschal:

Nein, würde ich nicht.

Was mich abhalten würde?

Ich selber. Das Leben. Die Angst vor dem Nichts, das danach kommt und das in meinen Augen niemals "besser" sein kann. Wenn es irgendwie ginge, würde ich gern ewig leben. Wird Zeit, dass die Wissenschaft mal soweit kommt, dass wir wenigstens locker 150 werden;)
 

Anzeige(7)

A

Aloha

Gast
Nein!

Ich würde meinen Kindern niemals in ihre Biografie schreiben, dass ihre Mutter sich suizidiert hat. Wie sollen sie damit glücklich werden?

Meinen Lieblingsmenschen mit der Frage nach dem Warum alleine lassen? Niemals!

Ich denke, dass ich zudem nicht feige genug bin, vor meinen Problemen davon zu laufen.
Ich weiß, dass es Lösungen gibt, und ich wünsche mir, dass ich sie immer finde!
 
K

Kyle

Gast
Man ist nur einer unter 7000000000 Menschen, statistisch gesehen haben selbst die nahestehendsten Menschen dich nach 8 Jahren bereits größtenteils vergessen und auch wenn alles gut gehen sollte, ist spätestens mit dem natürlich Tod irgendwann Schluss. Jeder Erfolg den du bis dahin erreicht hast, deine Wünsche, Sehnsüchte und Bemühungen werden dann sowieso in der Zeit untergehen.
Hallo Seth,

selbst wenn die nahestehendsten Menschen einen nicht nach 8 Jahren vergessen (manche erinnern sich auch Jahrzehnte später noch): Irgendwann müssen auch sie sterben und dann ist man halt einer von vielen Vorfahren auf der Ahnentafel - falls die nachfolgenden Generationen sich überhaupt mit Genealogie beschäftigen sollten.

Das mit den Erfolgen sehe ich so:

Natürlich ist der Friedhof voll von Leuten, die unersetzlich gewesen sind; sei es in der Firma, sei es für ihre Angehörigen. Natürlich gehen die Geschäfte ebenso weiter wie das Leben der Hinterbliebenen.

Dennoch: Erfolreiche Menschen haben aus der Zeit, die ihnen gegeben war, etwas gemacht. Sie haben dazu beigetragen, daß ihre Firma erfolgreich war und sie haben das Denken der ihnen nahestehenden Menschen positiv beeinflußt.


Ich sehe an unserem Dasein nichts, was es Wert wäre, das man es so vehement verteidigt.
Diesen Sinn muß jeder für sich selbst suchen und finden. Der eine macht technische Erfindungen zum Wohle der Menschheit, der andere zeugt zahlreiche Kinder, der nächste gründet eine wohltätige Stiftung und der übernächste beglückt zahllose Partner mit dem besten Sex aller Zeiten. ;)

Natürlich kräht in hundert Jahren kein Hahn mehr danach. Nur wenigen Menschen ist ein Platz in den Geschichtsbüchern über so lange Zeit vergönnt.

Dennoch ist das menschliche Leben ein Geschenk, das man nicht einfach so wegwerfen sollte. Jeder Mensch ist einzigartig, auf seine eigene, ganz besondere Weise. Anders als Autos oder Häuser kann man Menschen nicht einfach nachbauen, wenn sie erst mal von uns gegangen sind.

Soviele Menschen sind schon dafür gestorben, daß wir es heute gut haben: In Revolutionen, Kriegen, Gefängnissen, Lägern. Jeder, der das Leben verachtet, mißwürdigt auch diese Opfer. Wer mal auf einem Weltkriegsfriedhof war, kann hoffentlich nachvollziehen, was ich meine.

Es mag Situationen geben, in denen Selbstmord tatsächlich als letzter Ausweg erscheint. Sei es, daß man die eigene Existenz nur noch als belastend für sich und / oder Dritte empfindet, oder sei es, daß man einfach keine Lust mehr hat, weil man nur noch einsam ist in dieser Welt.

Das muß jeder für sich selbst entscheiden.

Letztlich kann man nur abwägen, was wohl spannender ist: Sich die Kugel zu geben, oder weiterhin morgens aufzustehen, um erleben zu dürfen, ob das Leben nicht doch noch etwas in petto hat.
 

Omana

Urgestein
Nein, nicht mehr.
In jüngeren Jahren, als es wirklich absolut auswegslos schien versuchte ich es und es klappte nicht, wurde gefunden - zum Glück.

Und es ging wieder aufwärts.

Ich trat mir sowas von gehörig in den A**** und änderte mein Leben um 180 Grad.
Und vor allem zweifelte ich ab diesem Moment nicht mehr daran, dass es irgendwie weitergeht.
Und es ging und geht bis jetzt.

Allerdings zog ich mich sowas von aus der Scheiße und musste einige Leichen hinter mir lassen, im wahrsten Sinne des Wortes :rolleyes:.

Ich glaube das Leben hat einen Sinn, wenn ich auch noch nicht weiß welchen, aber schon alleine ganz kleine Dinge können mich jetzt erfreuen, die ich früher nie wahrnahm.
Man sollte nicht so weit schauen.
 
S

Schwarz weiß

Gast
Nein, nicht mehr.
In jüngeren Jahren, als es wirklich absolut auswegslos schien versuchte ich es und es klappte nicht, wurde gefunden - zum Glück.

Und es ging wieder aufwärts.

Ich trat mir sowas von gehörig in den A**** und änderte mein Leben um 180 Grad.
Und vor allem zweifelte ich ab diesem Moment nicht mehr daran, dass es irgendwie weitergeht.
Und es ging und geht bis jetzt.

Allerdings zog ich mich sowas von aus der Scheiße und musste einige Leichen hinter mir lassen, im wahrsten Sinne des Wortes :rolleyes:.

Ich glaube das Leben hat einen Sinn, wenn ich auch noch nicht weiß welchen, aber schon alleine ganz kleine Dinge können mich jetzt erfreuen, die ich früher nie wahrnahm.
Man sollte nicht so weit schauen.
Wie kannst du nur so an dich glauben klingt ziemlich selbstbewusst. Ich kann das nicht.
 

Phoenix13

Mitglied
...statistisch gesehen haben selbst die nahestehendsten Menschen dich nach 8 Jahren bereits größtenteils vergessen
Selbst mein Urgroßvater, der vor über 110 Jahren geboren wurde, hat in gewisser Weise mein Leben heute geprägt und ich denke an ihn, obwohl ich ihn gar nicht kannte, zurück, und bin dankbar... und dadurch auch irgendwie verbunden.

Außerdem kommt es doch nicht darauf an, welche Spuren wir hinterlassen (was wir tun), sondern: Dass WIR das Beste aus unserem Leben machen, wozu wir fähig sind... für UNS selbst!
 

Omana

Urgestein
Wie kannst du nur so an dich glauben klingt ziemlich selbstbewusst. Ich kann das nicht.
ich habe eine Entscheidung getroffen und die war die Entscheidung zum Leben.
Und vor allem, dass ich ganz alleine für mich und mein Leben verantwortlich bin.
Natürlich bin ich nicht frei von Tiefschlägen.
Mittlerweile habe ich gelernt auszuhalten und mich wieder zu aktivieren, wenn ich einen Aufschwung bemerke.
Dann ist natürlich Aktion von einem selbst angesagt. Von alleine geht es nicht.

Es gibt Zeiten, da geht nichts und das ist auch in Ordnung und man darf sich deshalb nicht verteufeln oder gar schämen. Es ist ok.
Es gibt aber auch bessere Zeiten wo der Depri nicht so drückt. In diesen Zeiten sollte man arbeiten, wie auch immer und was auch immer was man braucht.

Und wenn gar nichts mehr geht dann darf man sich auch Hilfe holen von aussen.
 
S

Schwarz weiß

Gast
ich habe eine Entscheidung getroffen und die war die Entscheidung zum Leben.
Und vor allem, dass ich ganz alleine für mich und mein Leben verantwortlich bin.
Natürlich bin ich nicht frei von Tiefschlägen.
Mittlerweile habe ich gelernt auszuhalten und mich wieder zu aktivieren, wenn ich einen Aufschwung bemerke.
Dann ist natürlich Aktion von einem selbst angesagt. Von alleine geht es nicht.

Es gibt Zeiten, da geht nichts und das ist auch in Ordnung und man darf sich deshalb nicht verteufeln oder gar schämen. Es ist ok.
Es gibt aber auch bessere Zeiten wo der Depri nicht so drückt. In diesen Zeiten sollte man arbeiten, wie auch immer und was auch immer was man braucht.

Und wenn gar nichts mehr geht dann darf man sich auch Hilfe holen von aussen.

Bei mir geht garnichts mehr es gäbe nur ein Ausweg. Zu Blöd das ich zu feige bin aber ändert sich ja wahrscheinlich bald.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
grisou Krisendienst - was würdet ihr euch wünschen? Sonstiges 17
G Würdet ihr das machen? Sonstiges 4
G Was würdet ihr an meiner Stelle jetzt tun? Sonstiges 179

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben