Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Würdet ihr eine Freundin konfrontieren wenn ihr wisst sie lügt?

Z

Zeitreisende

Gast
Meine Freundin und ich sind zusätzlich Arbeitskollegen. Mit einer Kollegin kann ich gar nicht. Mit der meine Freundin befreundet ist. Ich habe das Gefühl das besagte Kollegin versucht die Freundschaft zwischen mir und meiner Kollegin kaputt zu machen. Wenn meine Freundin sich auf der Arbeit mit mir unterhält kommt die Kollegin sofort angelaufen. Unterbricht unser Gespräch, weil sie ihr etwas ganz wichtiges erzählen muss. Die beiden machen immer zusammen Pause. Ich habe angefangen früher Pause zu machen, weil die Zeiten in denen meine Freundin Pause machen möchte mit meiner Arbeit kollidieren. Da meine Kollegin im selben Aufgabenbereich wie ich arbeitet dürfte sie dann auch nicht Pause machen. Macht sie aber trotzdem. Die beiden überziehen die Pause immer. Zuerst habe ich immer mit meiner Freundin Pause gemacht. Jetzt wo ich die Zeiten umgelegt habe ist sie sauer auf mich, weil sie denkt ich möchte nicht mehr mit ihr Pause machen. Erklärungen helfen da nicht.

Mein Aufgabenbereich geht weiter als der meiner Kollegin. Neulich hat mich meine Freundin angesprochen ich soll mich nicht so anstellen. Sie hätte mit der Kollegin gesprochen und die meinte ich habe gar nicht so viel Arbeit wie ich immer behaupte. Das kann meine Kollegin beurteilen? Wo sie meine Arbeit gar nicht macht?

Ich hatte im Sommer Handwerker im Haus. Leider haben die Mist gebaut und ich musste meine Überstunden dafür verbraten. Meine Freundin erzählte mir wieder sie hätte mit meiner Kollegin gesprochen. Ich hätte gelogen und einfach nur frei haben wollen. Handwerker waren keine da. Außerdem habe ich gar nicht so viele Überstunden und rechne mehr als ich mache. Meine Kollegin sei angeblich immer da und so viel Arbeit hätte ich gar nicht. Meine Kollegin ist häufig krank oder hat plötzlich frei. Alleine im Sommer habe ich sie 7 Wochen verteten.

Außerdem habe ich bemerkt das mir meine Freundin nichts mehr erzählt. Von einer anderen Freundin erfahre ich dann alles.

Die Schule ist zu und deshalb muss meine Kollegin weiter früher Feierabend machen. Meine andere Freundin kam Nachmittags an und sagte mir die Schule ist noch 2 Wochen zu. Du musst also weiter Überstunden machen. Ich habe sie gefragt woher sie das weiß. Von unserer gemeinsamen Freundin. Das hätte die Kollegin ihr erzählt. Ich habe meine Freundin gefragt ob sie weiß wie lange die Schule noch zu ist. Da meinte meine Freundin sie wisse nichts die Kollegin hat noch nichts erzählt. Den anderen Kollegen hat sie übrigens auch nichts erzählt. Da sie gerne krank ist oder plötzlich frei macht geht jetzt natürlich das Gerücht um sie lügt, weil sie mehr Freizeit möchte.

Solche Situationen passieren immer häufiger. Meine Freundin dreht auch Sachen um die ich ihr erzählt habe. Wenn ich sie dann frage woher sie das weiß sagt sie das möchte sie nicht sagen. Oder von der Kollegin. Wenn ich dann sage das habe ich dir erzählt weiß sie es plötzlich nicht mehr oder wechselt das Thema. Ich erzähle ihr gar nichts mehr. Sollte ich sie mal drauf ansprechen wenn ich weiß sie lügt? Vorallem bei Sachen die ich selber mitbekommen habe und nicht von anderen erzählt bekommen habe.
 

Anzeige(7)

boeffl

Mitglied
Mich wunderts dass du sie überhaupt noch als deine Freundin bezeichnest wenn du denkst sie lügt dir ins Gesicht. Und na klar würd ich sie drauf ansprechen, Streit ist dann zwar vorprogrammiert aber es klingt ohnehin nicht nach einer innigen Freundschaft zwischen euch.
 

Schokoschnute

Aktives Mitglied
Tja, ..wie man das auch dreht und wendet, es führt sowas an einer Freundschaft vorbei.
Überleg dir mal ob DU das wirklich nötig hast , bei soviel Getratsche mitzumachen.
 

Kolya

Aktives Mitglied
Wenn mich mein Partner mich gegeneinander mit jmd anders ausspielt, wäre für mich Schluß

Mehr mag ich zu dieser unerträglichen Situation schon gar nichts mehr sagen.

Dass man Freunde hat und ohne dem Partner was macht ist gut, aber wenn man als Paar nach innen und nach außen nicht mehr verkörpert, wir ziehen an einem Strang, hat die Beziehung von der Basis bereits versagt.

Tut dir das nicht weh, wie sie mit dir umgeht?

Sieht so das Ideal einer Beziehung aus, in der man sich geborgen und vertraut fühlt?

kolya
 
Z

Zeitreisende

Gast
Am Anfang war sie nicht so. Erst seit sie enger mit meiner Kollegin ist. Ich habe sie vor Monaten mal wegen einem Vorfall angesprochen. Da war sie so wütend auf mich und ist in Tränen ausgebrochen wie ich sowas auch nur denken kann. Sie würde immer zu mir halten. Danach war sie tagelang auf meine Kollegin und mich sauer. Ich habe sie ganz normal angesprochen und bin ruhig geblieben.

Privat gab es solche Probleme bisher nicht.

Kolya hast du dich im Thread geirrt?
 

Weltkind

Aktives Mitglied
Ohje - eine weibliche 3er-Konstellation.
Noch dazu vermischt sich hier Berufliches und Privates noch mehr als es das auch sonst oft tut, da es "Freundschaften" gibt.
Es klingt ja eher nach Konkurrenz.
Und eine Dynamik, die gerade kippt.

Da erzählt die Eine, die Andere hätte gesagt, dass...was für ein Kindergarten!

Wer von Euch ist vertrauenswürdig, ehrlich, loyal?
Und was bedeutet für jede von Euch das Wort "Freundschaft"?

Ein Traum...das braucht man im Betrieb. Nicht.

Zu dritt an einem Tisch. Idealerweise mit einer zusätzlichen, möglichst neutralen Person. Und dann die Karten auf den Tisch, lösungsorientiert!
Das ist nicht Euer privater Spielplatz, da geht es ums Betriebsklima. Nicht mehr lange oder schon im Gange, Lagerbildung.
Überlegt Euch, wie er zu einem guten Nebeneinander findet. Wichtig ist eine reibungslose Zusammenarbeit, private Animositäten gehören in den Privatbereich.
Zeigt Euch professionell.
Was ist mit internen Versetzungen, um das zu entzerren? Mit einem Wechsel in ein anderes Unternehmen?
Als Arbeitgeber wäre ich sehr daran interessiert Unruheherde aufzulösen.

Und: suche nicht nur Verantwortung bei der Dritten im Bunde, sondern sieh beim Anteil Deiner Freundin hin und versuche auch Deinen eigenen Anteil zu entdecken. Für die Zukunft deutlich hilfreicher
 

bertil

Aktives Mitglied
Wenn man eine lügende Person konfrontiert, geht sie üblicherweise in Verteidigungsstellung und dann schaukeln sich die Dinge noch mehr auf.

Resolut wäre "Du entschuldige, ich muss...." und sich stante pede anderen Dingen zuwenden. Es wäre die natürlichste Reaktion, denn wären die freundschaftlichen Bande nicht da, was würde dann eigentlich passieren? Man verliert das Interesse an so jemand. Nach dem Motto "Hab ich meine Zeit gestohlen um mich anschmieren zu lassen?" Die freundschaftliche Beziehung sollte man da vorübergehend unterdrücken. Keine Konfrontation, sondern "plötzlich Besseres zu tun haben". In der Kantine bspw. ein Plauscherl mit Kollegen am Nebentisch beginnen. Diese abrupte Wendung wird die lügende Person vor Rätsel stellen........aber eigentlich nicht.
 
Z

Zeitreisende

Gast
Es ist ein offenes Geheimnis das meine Kollegin auf mich neidisch ist. Sie wollte meine Stelle. Den Bereich den wir uns teilen dort gibt es dann genügend Spannungen. Was vor allem daran liegt das sie nicht ordentlich arbeitet und ich ihr nicht den Hintern hinterher trage. Ich bin doch nicht dazu da das zu machen worauf sie keine Lust hat.

Zu dritt reden klappt nicht. Da weigert sich meine Kollegin. Klar dann kann man auch keine Lügen erzählen wenn ich daneben sitze.

Wechseln im Unternehmen geht nicht. Ich würde gerne nur noch meinen zusätzlichen Bereich machen. Ich verdiene gut und habe viele Freiheiten. Da gehe ich doch nicht, weil meiner Kollegin meine Nase nicht passt. Mit ihrer Art schießt sie sich selber ins aus. Ihre Arbeitsweise und ständiges krank sein ärgert nämlich nicht nur mich. Als Arbeitgeber würde ich jemanden kündigen der eh immer nur krank ist und mich dazu noch dreist anlügt. Mein Chef wusste nämlich nicht das sie 2 Wochen wieder nicht kommt und sie ignoriert jegliche Nachfragen von ihm.

Ich weiß das meine Freundin auf die Lügen eingeht. Was habe ich denn falsch gemacht? Ich habe nur meine Arbeit gemacht. Wenn ich etwas erzähle erwarte ich das man das nicht einfach weiter erzählt.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
J Würdet ihr den Kontakt beenden? Freunde 3
Z Würdet ihr den Kontakt abbrechen? Freunde 68
M Würdet ihr den wieder verzeihen?? Freunde 8

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Desiree85 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben