Anzeige(1)

Würdet ihr den Kontakt abbrechen?

Zauberfee78

Aktives Mitglied
Nochmal zum eigentlichen Thema:

Einige hier meinten, dass meine Freundin die anderen Leute vermutlich bevorzugt hat, weil sie ihnen näher steht als mir. In Wirklichkeit ist es so, dass sie sich schön öfters über sie aufgeregt hat.

Diese Menschen
- antworten manchmal nicht auf E-Mails und WA, wenn sie keinen Bock haben
- sagen Verabredungen in letzter Minute ab
- sagen Verabredungen zu und tauchen dann nicht auf, ohne vorher abzusagen
- verletzen meine Freundin manchmal mit Worten
- machen sich über sie lustig
- halten Versprechen nicht ein und reagieren eingeschnappt, wenn meine Freundin sagt, dass sie enttäuscht von ihnen ist - dann versuchen sie, ihr Schuldgefühle einzureden

Sie war ihretwegen schon oft unglücklich. Was mich angeht, ich bin ein ganz anderer Mensch. Auf jede Nachricht antworte ich, zumindest wenn ich etwas gefragt werde (wenn ich über ein Thema nicht reden möchte, dann kommuniziere ich ganz offen, dass ich nicht darüber reden will). Ich bin sehr zuverlässig und würde im Traum nicht auf die Idee kommen, nach einer Zusage nicht zu einer Verabredung zu erscheinen, ohne rechtzeitig abzusagen. Es ist nicht meine Art, andere zu verwöhnen und sie mit Worten zu verletzen. Und wenn ich jemandem ein Versprechen gebe, halte ich es ganz sicher ein. Im Gegensatz zu diesen anderen Leuten gebe ich mich alles andere als kühl und unnahbar.

Man könnte sagen, dass ich leicht zu durchschauen und sehr berechenbar bin. Leider gibt es viele Leute, die Menschen wie mich langweilig finden, weil wir für sie keine Herausforderung sind. Ich habe es aber nicht nötig, irgendwelche Spielchen zu spielen und krampfhaft einen auf "schwer zu haben" zu machen, nur damit andere mich interessanter finden. So ein Verhalten finde ich sehr unreif.

Leider scheint auch meine Freundin zu den Menschen zu gehören, welche im zwischenmenschlichen Kontakt die Herausforderung brauchen. Ich kenne ihren Freund übrigens schon viel länger als sie. Er stand total auf mich und baggerte mich ständig an, doch als ich dann Gefühle für ihn entwickelte und mich in ihn verliebte, verlor er quasi über Nacht das Interesse. Wir wurden dann Freunde, aber diese Freundschalt hielt nicht besonders lange. Der Mann war von meiner höflichen, ehrlichen und zuverlässigen Art schnell gelangweilt und genervt, dass er den Kontakt zu mir abbrach.

Als er dann meine Freundin kennenlernte, verhielt sie sich im Umgang mit ihm ganz anders als ich. Sie war in der Anfangszeit gar nicht an ihm interessiert und hielt ihn deshalb logischerweise auf Abstand. Bei mir ist das so, dass ich auch nett zu einem Menschen bin, wenn ich keine feste Beziehung mit ihm anstrebe. Meine Freundin war aber alles andere als nett zu diesem Mann. Sie hat manche Nachrichten von ihm ignoriert, Verabredungen kurzfristig abgesagt und ihn versetzt, das übliche Programm halt.

Auch heute nach vielen Jahren Beziehung ist es immer noch so, dass der Mann sich viel mehr ins Zeug legen muss als meine Freundin. Weil er mehr an ihr hängt als sie an ihm. Ich finde es schade, dass sie auch in Freundschaften so zu ticken scheint und Menschen, die sie schlecht behandeln, eine höhere Priorität bei ihr haben als ich.

Der Freund von meiner Freundin sagte mal zu mir, dass ich viel zu nett sei. Dieser Meinung bin ich überhaupt nicht. Ich kann sehr wohl Grenzen setzen und habe mich auch schon von Menschen getrennt, die meine Grenzen überschritten haben. Aber mittlerweile weiß ich, dass es Menschen gibt, die Probleme mit zwischenmenschlicher Nähe haben und ständig unerreichbaren Personen nachlaufen. Sollen sie doch. Ich für meinen Teil fühle mich nicht mehr für ihr Verhalten verantwortlich.
 

Anzeige(7)

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Nochmal: Wenn ein Mensch keine Lust auf engeren Kontakt mit dir hat, muss er nicht automatisch ein "Näheproblem" haben.
Du wiederholst diese Theorie mehrfach, aber sie ist einfach nicht plausibel.
Warum fällt es dir so schwer, dich von besagter Freundin zu distanzieren?
Der Kontakt tut dir ja offenbar nicht gut.
 

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Letztlich ist es die Sache Deiner Freundin mit wem sie sich warum umgibt.
Aber in diesem speziellen Fall hier gab es wohl schlicht ein Verständigungs- und Kommunikationsproblem.
Nichts weiter.
 

Berdine

Aktives Mitglied
Du kannst Sympathie nicht erzwingen. Warum soll man sich mit jemanden abgeben, den man langweilig findet?

Das Konzert wird mit Sicherheit wegen corona nicht stattfinden, aber es gab ein Kommunikationsproblem zwischen dir und deiner angeblich besten Freundin.

Letztlich ist es ihre Sache, wen sie einlädt.

Ich glaube weiterhin, dass du dich und deine Außenwirkung komplett anders siehst als andere. Vielleicht interpretierst du auch die Freundschaft anders.

Die Sache mit dem Konzert ist gelaufen. Du hast auch die Frage nicht beantwortet, warum du trotz Job dir das Hotel nicht leisten kannst.
 
L

LilaLaune

Gast
Du gehst nicht darauf ein warum du es dir gefallen lässt das dich deine angeblichen Freunde fallen lassen. Sprich du musst am Bahnhof übernachten, weil sie nicht möchten das du bei ihnen schläfst.

Was hast du denn alles für deine Freunde getan das du jetzt Forderungen stellen kannst?

Ich sehe auch nicht das sich deine Freundin asozial verhalten hat. Sie hat dich wegen dem Konzert nicht gefragt. So was kommt vor. Nochmal wenn du verletzt bist musst du mit deiner Freundin reden. Sie kann nicht hellsehen und wissen das du auf das Konzert wolltest.

Mit deiner Erwartungshaltung das wird so nichts im Leben. Wenn du verletzt wurdest dann kannst du nicht erwarten das du dich zurückziehst und deine Freundin dir hinterher rennt und bettelt bitte verzeih mir. So funktioniert das Leben nicht.

Ich denke auch das du dich komplett anders siehst als die Außenwelt. Fällt hier schon auf. Du wiederholst immer wie ehrlich und offen du bist. Das die anderen schlechte Menschen sind, weil sie angeblich anderen etwas vorspielen müssen um besser dazustehen oder ein Problem mit Nähe haben.

Nochmal wenn jemand keinen Kontakt zu dir möchte dann kannst du das nicht ändern. Derjenige hat kein Problem mit Nähe sondern übersetzt heißt das ich möchte keine Nähe zu dir. Vorspielen braucht auch niemand etwas.

Du kannst die Beziehungen deiner Freundin nur nach ihren Aussagen beurteilen. Sie redet schlecht über ihre Freunde. Aber sie hat ihre Freundin dir vorgezogen. Also so schlecht können sie nicht sein. Die Taten zählen. Nicht die Worte.

Der Freund deiner Freundin hat dich angebaggert. Als du Intresse hattest warst du plötzlich uninteressant. Kann passieren. Vielleicht wollte er nur ins Bett mit dir. Oder bei näherem Kontakt mit dir merkte er passt doch nicht. Das hat nichts mit ich war nicht schwer zu kriegen zutun. Fakt ist er ist mit deiner Freundin zusammen. Auch wenn du dir noch so sehr einredest das passt nicht. Ändern kannst du damit nichts.

Im Haustierforum geht es teilweise hart zu. Allerdings ist auch dort so das der TE meistens keine artgerechte Haltung hat und dann bei Kritik die Hutschnur hochgeht. Nochmal ein Forum ist zu diskutieren da. Wer damit nicht umgehen kann sollte sich von Foren fernhalten. Es kommen auch mal Antworten die einem nicht passen. Meistens weil der TE nicht bereit ist sich mit den eigenen Fehlern auseinander zu setzen. Ein Problem ist nie einseitig. Wer dann trotzig wird alle anderen sind doof und nur ich mache 100% alles richtig wird im Leben nicht durchkommen. Jeder macht Fehler.

@Stroodle du und die TE beschimpfen uns als asozial. Derartige Beleidigungen habe ich von den anderen Usern nicht gelesen. Im Gegenteil es wird sich noch bemüht der TE zu helfen trotz ihres Umgangston und Vorwürfen oder nicht beantworten der Fragen. Wenn dann immer wieder das selbe Mantra kommt, ich bin toll alle anderen sind doof, da kann man der TE nicht viel helfen.
Ich weiß ja nicht mit was für Menschen du dich umgibst. Würde ich diese Diskusion hier meinen Freunden zeigen wären die Antworten die selben wie die der meisten User. In meinem Freundeskreis ist der zwischenmenschliche Umgang sehr wichtig. Da setzt sich keiner in die Ecke und schmollt, weil er sein Konzert nicht bekommen hat, denn Gedanken lesen können wir leider nicht. Bei uns kann man über Probleme reden und wenn sich einer daneben benimmt kommt deutlich das Echo.
Ich lese hier oder in anderen Foren schon länger still mit. Einige Diskussionen werden ebenfalls in anderen Foren gepostet. Macht man halt solange bis Antworten kommen die passen. Meistens enden die Diskussionen genau wie hier. Sind deshalb alle User asozial und haben nichts besseres zutun als andere fertig zu machen? Die meisten Diskussion enden so, weil der TE irgendwann bockig wird und seinen Teil am Problem nicht sehen möchte.
Außerdem alle die meckern wie schlecht es in diesem Forum ist kommen doch sowieso wieder. Also so schlecht kann es hier nicht sein.
 
O

Ohnevertrag

Gast
Nochmal zum eigentlichen Thema:

Einige hier meinten, dass meine Freundin die anderen Leute vermutlich bevorzugt hat, weil sie ihnen näher steht als mir. In Wirklichkeit ist es so, dass sie sich schön öfters über sie aufgeregt hat.

Diese Menschen
- antworten manchmal nicht auf E-Mails und WA, wenn sie keinen Bock haben
- sagen Verabredungen in letzter Minute ab
- sagen Verabredungen zu und tauchen dann nicht auf, ohne vorher abzusagen
- verletzen meine Freundin manchmal mit Worten
- machen sich über sie lustig
- halten Versprechen nicht ein und reagieren eingeschnappt, wenn meine Freundin sagt, dass sie enttäuscht von ihnen ist - dann versuchen sie, ihr Schuldgefühle einzureden
Eben ganz normale Menschen die selbst entscheiden was ihnen gut tut:
Was dein Feind nicht wissen soll, das sage deinem Freunde nicht.
Nur die Freunde, die man um vier Uhr morgens anrufen kann, die zählen.
Wenn man einem Menschen trauen kann, erübrigt sich ein Vertrag. Wenn man ihm nicht trauen kann, ist ein Vertrag nutzlos Jean Paul Getty
 

Enjoy97

Mitglied
Hier gibt es so viele User denen geholfen wird, aber wenn man nunmal nach Meinungen fragt wird man auch mal welche mit Kontra bekommen, je nachdem worum es geht.
Wenn man das nicht verkraftet, dann lässt mans halt bleiben.
Zumal an keiner Stelle ein unsittlicher Sprachgebrauch erkennbar ist.
Die User hier schreiben ihre Meinung i.d.R. höflich. Wenn man den Inhalt der Nachrichten nicht hören will, gut....
Dann lässt mans halt bleiben.
Es muss wunderbar herrlich leicht und angenehm sein, die Schuld und Verantwortung auf Andere zu delegieren anstatt auch mal das eigene Verhalten zu reflektieren. Aber gut, kann halt nicht jeder.

Beste Grüße.

Und @TE: Wenn du das so findest und denkst, dass dir der Kontakt nicht gut tut, beende ihn halt. Das solltest du doch für dich wissen. Ob das für andere jetzt rational wirkt oder nicht: Du musst mit der Entscheidung glücklich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

littleNina

Aktives Mitglied
Ich glaube nicht dass besagte Freundin nicht an Dich gedacht hat weil die anderen schwer zu haben sind. Ich glaube Du hast sie in ihrer Wahrnehmung verwirrt und sie wollte extrem ehrlich sein, hat in sich gegraben und hat sich gefragt warum sie nicht an dich gedacht hat. Und wahrscheinlich weil es einfach nicht passen würde. Stattdessen zitierst Du hier immer wieder dass die anderen ja schwer zu haben sind. Ich glaube so viel "Ehrlichkeit" ins ich graben von ihr scheinst Du garnicht verdient zu haben. Du hackst jetzt darauf herum. Ich glaube einfach dass Menschen sich ihrer unbewußten Motive oft unklar sind und es ist ein großes Maß an Offenheit und Vertrauen zu versuchen nach Gründen zu suchen und sie Dir zu sagen. Aber doch nicht damit Du das für voll nimmst und jetzt darauf herumhackst. Es wird Gründe geben, egal wie egoistisch die anderen sind, dass sie zweifelt und doch noch mit ihnen zu tun ahben möchte. Vielleicht passt es wirklich nicht dass Du mit ins Zimmer kommst. Ich glaube du bist ein Charakter(kenne dich nicht) aber der gerne Personen festnagelt an etwas? Könnte das sein? Sowas schreckt ab und erzeugt einen Zwiespalt, weshalb man dir einserseits vertrauen will andererseits aber auch die Nähe von anderen Menschentypen sucht. Deine Freundin scheint da doch viel unsicherer zu sein als es Dir lieb ist. Egal ob sie nun der Fehler ist - oder Du. Es ist nicht zwingend sie allein der Fehler. Darauf wollte ich Dich aufmerksam machen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben