Anzeige(1)

Würd mich über Ratschläge freuen!

Joergii

Aktives Mitglied
Das mit den älteren Männern würde ich noch etwas konkretisieren. Denn gerade im älteren Bereich tummeln sich noch viel mehr, die in jüngeren Frauen eigentlich nur Frischfleisch sehen und nochmals weniger Gefühle haben als einer, der gerade dabei ist sein Sexleben zu entdecken. Wenn ich ältere Männer empfehlen würde, dann die selbst sich schon lange eine Beziehung wünschen und nicht gebacken bekommen haben. Denn für den langen ausdauernden Wunsch ist die Sehnsucht danach größer und wissen dann eine Beziehung auch umso besser zu schätzen. Wenn einer alle Jahre nur von einer Frau über die andere gerutscht ist, wird er auch im Alter nicht unbedingt Gefühle auf einmal mehr wertschätzen, sondern wahrscheinlich aus anderen Gründe eher zur Ruhe kommen. Kann natürlich auch sein, aber halte ich für riskanter blind zu vertrauen. Aber bei denen, die es selbst noch nicht geschafft haben mit ihrer Wunschbeziehung, ist es wie bei den Jungs in deinem Alter die sich auch trotz allem nach einer wahren Liebe sehnen, sie wirken auf den ersten Blick langweiliger.. und diese übersieht man daher auch schneller.
 

Anzeige(7)

Zauberfee78

Aktives Mitglied
Das Alter halte ich in diesem Fall nicht für problematisch. Ich war bei meinen ersten Erfahrungen einige Jahre älter, so ca. 23/24 (meine Eltern waren in dem Punkt sehr streng, abends ausgehen durfte ich als Teenager superselten). Mir ging es mit den Kerlen auch nicht anders als dir. Auch ich wurde schon mehrmals enttäuscht und ausgenutzt. Und es wurde auch nicht besser, als ich in die 30er kam.

Inzwischen weiß ich, was bei mir das Problem war: Meine Sehnsucht nach einem festen Partner war sehr stark. Wie heißt es so schön im Volksmund: Man sollte einen Mann auf Herz und Nieren prüfen. Das habe ich früher nie getan. Wenn mal zwischen mir und einem Mann eine starke Anziehungskraft war, dann hielt ich diesen Menschen automatisch für den Mann meines Lebens und wollte mit ihm zusammen sein. Auf die Idee, mir den Kerl charakterlich genauer anzuschauen, kam ich gar nicht. Deshalb war es kein Wunder, dass ich eine Enttäuschung nach der anderen erlebte.

Erst mit Anfang 40 platze bei mir der Knoten. Ich sprang nicht mehr auf Männer an, nur weil sie mir schöne Augen machten und begann, ihr Verhalten stärker zu hinterfragen. Ich ließ mir mehr Zeit und verteilte auch Körbe, wenn jemand aus meiner Sicht einen schlechten Charakter hatte oder charakterlich nicht zu mir passte. Als Frau sollte man schon sehr genau hinschauen, welchen Mann man sich als Partner aussucht. Damit kann man sich viel Kummer und Leid ersparen.

Seit Frühjahr bin ich wieder in einer Beziehung. Diesmal läuft es ganz anders als mit den Männern aus der Vergangenheit. Meinen Partner kannte ich schon über 2 Jahre, bevor das Knistern zwischen uns anfing. Trotzdem nahm ich mir die Zeit für das Kennenlernen und stürzte mich nicht blind in die Sache. Jetzt habe ich zum ersten Mal in meinem Leben einen Mann an meiner Seite, der mich wertschätzt und respektiert. Das ist ein richtig tolles Gefühl. Für dich hoffe ich, dass du nicht so lange darauf warten musst wie ich. Du hast es selbst in den Händen, was du daraus machst :) .
 

Sil the evil Bitch

Namhaftes Mitglied
Ich finde es ein bisschen putzig wie Teenies meinen, dass sie "schon ein ganzes Leben lang" single seien (wolltet ihr etwa schon mit 2 ne Beziehung?) und ach so verzweifelt sind, dass sie nie nen Partner hätten... ^^
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben