Anzeige(1)

wöchentliche Einkaufsliste, so realistisch ?

G

Gast

Gast
hi

vielleicht auch:
äpfel / birnen / weintrauben
(orangen)saft

brot / brötchen / knäckebrot fehlen

ketchup / remoulade wirst du nicht jede Woche brauchen

salz / pfeffer / etc. wirst du auch nicht jede Woche benötigen wird aber trotzdem benötigt

kein Kaffee / tee

zahncreme / seife / shampoo / spülmittel wirst du 1 - 2 mal im monat kaufen müssen
Brot Brötchen vergessen, danke. Apfel auch aber alles andere esse ich ungern. Apfeln, Bananen sind die einzigen eig und tomaten.

Kafee und Tee mag ich nicht und ja ich habe bei der Planung Zahncreme usw vergessen.

Aber ein Spielraum von 10-15€ sollte dafür alles auch reichen oder?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Ich denke auch, dass du damit hinkommst.
Der Wocheneinkauf von mir und meinem Freund ist für beide zusammen deutlich niedriger. Wir gehen zwar auch ein, manchmal zwei Mal pro Woche noch auswärts essen, aber mit deinen 70 Euro würden wir wahrscheinlich immer noch zu zweit hinkommen, wenn wir nur selbst kochen würden.
Es kommt natürlich auch drauf an, was du kaufst, ob dir Marken- oder Bioprodukte wichtig sind etc. Das wird sich mit der Zeit sicher zeigen, aber ich gehe davon aus, dass du weniger als die 70 Euro nochwas brauchen wirst.
Ich danke dir für deine Antwort. Die Sache ist, wenn man in der Lehre ist bzw eine Lehre beginnt und zum ersten Mal auszieht, macht man sich schon sorgen, wenn man nach Versicherungen , Miete, Nebenkosten, Strom usw nur noch 400€ zum Leben hat für 30 Tage.

Da macht man sich echt sorgen und Essen ist das A & O für mich :D
 

Katrin1964

Aktives Mitglied
Ja , wenn du gut haushalten tust , dann kommst du damit hin.. Ich habe theoretisch auch nicht mehr , eher noch weniger. Muss noch ein Auto unterhalten und habe 3 Enkelsöhne, die gern bei Oma sind .. Und da fällt, das ein oder andere schon mal für die Jungs ab.
 
J

Junesun

Gast
Wieso annähernd 70 € pro Woche für Lebensmittel?
Du müsstest auch mit bedeutend weniger auskommen.
Ich zahle für meine Einkäufe inklusive Hygienartikel und Körperpflegemittel 35 bis 37 € wöchentlich.
 

maestro86

Mitglied
Warum so wenig?

Wie sieht denn deine wöchentliche Einkaufsliste aus?
Ja warum denn nicht so wenig? Wir sind zu zweit und kommen mit 300 Euro Haushaltsgeld (Lebensmittel + Hygieneartikel) hin. Benzin fürs Auto läuft natürlich extra.
Macht also knapp 37 Euro pro Person/Woche.

Selber kochen (große Menge, am nächsten Tag in der Arbeit schmeckts immer noch), keine überteuerten belegten Semmeln beim Bäcker einkaufen (kann ich mir auch daheim schmieren), und dann ist das kein doch kein Problem.
Und ja, bevor jemand fragt, wir ernähren uns überwiegend gesund...
 

Andreas900

Sehr aktives Mitglied
Ich gebe ca. 50 € wöchentlich im Supermarkt aus, allerdings lebe ich nicht unbedingt besonders gesund.

Von den 50 € liegen die Schwerpunkte bei:
15 € für TK + Fertigprodukte
10 € für Getränke
5 € für Grundnahrungsmittel wie Brot und Nudeln
5 € für Brotbelag
5 € für Obst
Rest für Hygieneartikel, Süßwaren und co.

Ich denke, dass man bei sparsamer Lebensweise mit 40 € auskommt. Die Rechnung ist aber gar nicht so leicht, weil man ja viele Artikel länger als eine Woche nutzt. Wie viel man braucht, wird jeder nur auf Dauer für sich selber feststellen. Manchmal kauft man mehr um Vorräte aufzufüllen, manchmal kauft man fast nur die frischen Sachen.

Als Single würde ich es mir nicht zu schwer machen. Wenn man mit 18 auszieht, hat man ganz tolle Pläne. Ob man aber in dem Alter jeden Tag mit frischen Zutaten (Fleisch, Gemüse, Kartoffeln....) kocht wie Mama es getan hat, halte ich für ehrgeizig.
 

Metallworker

Aktives Mitglied
Meine Einkaufsliste würde so aussehen:


- Dinge, die nicht jede Woche gekauft werden müssen (meist nur 1 x pro Monat)


Salz
Pfeffer
bei Bedarf Suppenpulver
Tomatenmark
Zwiebeln und Knoblauch
TK-Kräuter
Waschmittel
Geschirrspülmittel
Mehl (zum Backen, Pfannkuchen usw.)
Deo
Shampoo
Seife
Toilettenpapier
Putzmitteln für die Wohnung/WC




- Wöchentlicher Einkauf


1 Packung Eier
Käse und Aufstriche für Jause
Wurst für Jause
Brot
Nudeln (damit kannst du viele Gerichte schnell kochen)
frisches Hühner- oder Schweinefleisch
Suppengemüse (eignet sich kleingeschnitten super für Pfannengerichte)
Gurken, Tomaten, Salat
Obst
Verdünnsaft ("fertige" Getränke kommen auf Dauer wirklich teuer. Lieber in leere Plastik- oder Glasflaschen abfüllen und mit zur Arbeit nehmen)
Joghurt (mit dem kleingeschnittenen Obst vermischen und voila)
1 L Milch
1 kleiner Sack Kartoffeln
ein bisschen Nascherei :)
1 Packung passierte Tomaten
1 Dose Bohnen, Mais usw.

Ich an deiner Stelle würde nur die Maggi/Knorr Nudelpackungen weglassen. Die sind auf Dauer ziemlich teuer und der Inhalt macht einen 18jährigen doch nicht satt *g*.

Würde versuchen einen normalen Einkauf auf ca. 50-60 Euro die Woche zu beschränken.
 

schüchterner_kerl

Aktives Mitglied
Ja warum denn nicht so wenig? Wir sind zu zweit und kommen mit 300 Euro Haushaltsgeld (Lebensmittel + Hygieneartikel) hin. Benzin fürs Auto läuft natürlich extra.
Macht also knapp 37 Euro pro Person/Woche.

Selber kochen (große Menge, am nächsten Tag in der Arbeit schmeckts immer noch), keine überteuerten belegten Semmeln beim Bäcker einkaufen (kann ich mir auch daheim schmieren), und dann ist das kein doch kein Problem.
Und ja, bevor jemand fragt, wir ernähren uns überwiegend gesund...
poste mal etwas detaillierter ... Würde auch gerne meine Lebenshaltungskosten senken...

denn das was ihr zu zweit für Lebensmittel ausgebt, gebe ich alleine aus und finde es sehr knapp bemessen...

...wobei bei mir "belegte Semmeln" nicht zum Lebensmitteleinkauf zählen...
 

maestro86

Mitglied
poste mal etwas detaillierter ... Würde auch gerne meine Lebenshaltungskosten senken...

denn das was ihr zu zweit für Lebensmittel ausgebt, gebe ich alleine aus und finde es sehr knapp bemessen...

...wobei bei mir "belegte Semmeln" nicht zum Lebensmitteleinkauf zählen...
Kochst du selber oder kaufst du Fertigzeug?

Wenn man selber kocht, dann kann man so viel Geld sparen. Vorgestern gab es bei uns ne Packung Nudeln mit einer Dose Bohnen und 2 Zucchinis, dazu noch 2 rote Zwiebeln reingeschnitten! Schmeckt absolut super, ist einigermaßen gesund und kostet fast gar nix, maximal 5 Euro, wenn überhaupt. Da kommen insgesamt 4 Portionen raus, 2 für gestern Mittag, 2 für heute in der Arbeit.
Backst du zum Beispiel selber Pizza? Was du für Fertigpizzen oder auch nur Fertigteig ausgeben musst ist der Wahnsinn...für ca. 7 Euro back ich dir soviel Pizza (1kg Mehl, 5 Esslöffel Olivenöl und Salz für den Teig, Käse, Belag wie Salami oder Gemüse (Paprika + Mais) + Tomaten und Gewürze für die Soße) dass du drei Tage dran essen kannst.
Wir backen auch das Brot selber. 1 kg Vollkornweizenmehl kostet 1,99 beim Tengelmann, ne Packung Hefe 11 Cent, n bisschen Salz und vielleicht ne Zwiebel reingeschnitten...ist 10 Minuten Arbeitsaufwand (man muss dem Teig ja nicht beim Aufgehen und Backen zuschauen) und hält eine Woche.
Obst ist auch relativ billig. Oder Kartoffeln...was man damit alles anstellen kann, nicht nur Bratkartoffeln ;)

Der (unser) Trick ist einfach viel selber kochen und dabei große Portionen, die man einfrieren oder am nächsten Tag noch essen kann. Und meistens gibt es bei uns zwar, ich sag jetzt mal "einfache" Gerichte, die aber trotzdem sehr gut schmecken und auch gesund sind. 250.000 Rezepte / Kochrezepte bei CHEFKOCH.DE bietet da unendliche Auswahl ;).
Ein etwas "besseres" (teureres) Essen (mit Fleisch) gibt es dann eigentlich immer am Sonntag bei uns (ich weiß, klingt etwas spießig).

Wasser in Flaschen, Säfte und Softdrinks kosten ebenfalls unnötig viel Geld. Wasser aus der Leitung ist in unserer Gegend sehr gut, Säfte gibts manchmal (1x alle 2 Wochen), Softdrinks nur wenn Gäste zu Besuch kommen. Nen Kasten Bier haben wir allerdings meistens rumstehen, meinen guten Whisky bezahle ich allerdings nicht vom Haushaltsgeld.:D
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
C Haltet ihr die Zahlen über Reiche für realistisch? Finanzen 79

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben