Anzeige(1)

wöchentliche Einkaufsliste, so realistisch ?

A

Auszieher97

Gast
Hallo.

Ich bin 18 Jahre alt und werde zum ersten Mal in meinem Leben ALLEINE wohnen.

Ich Ich habe mir jetzt ausgerechnet wie viele Nebenkosten wie Strom usw ich haben werde. Wie viel mich Versicherungen kosten werden usw.

Dann habe ich ausgerechnet wie viel Geld ich wöchentlich habe.

Ich habe jetzt heute einen "Probeeinkauf" gemacht, um zu sehen wie viel mich so Nahrungsmittel kosten werden.

Nun möchjte ich euch fragen, ist so ein wöchentlicher Einkauf realistisch ?

Ich habe jetzt eingekauft und möchte testen ob das für 1 Woche reicht , weil das was ich bezahlt habe für diesen Einkauf, den ich für 1 Woche plane, find ich sehr günstig. Eig zu günstig.

3 x Hähnchenbrust 2,59€
5 x Speisequark 0,79€
5 x Milch 0,51€
3 x Schlemmerfilet 1,45€
3 x Buttergemüse 0,49€
4x Mozarella 0,55€
1x Ketchup 1,29€
1x Remoulade 1,29€
2x Käse 1,59€
4x Knorr Nudeln mit soßen 0,99€
3x Uncle Bens Reis 1,89€
3x Lachsfilet (250g) 3,29€
1x Butter 1,88€
2x Ravioli 1,49€
3x Putenbrustschinken 1,49€
1KG Tomaten 1,29€
200G Paprika 0,99€
Eisbergsalat 1Stk. 0,49€
1Kg. Bananen 1,79€
6Flaschen stilles Wasser 3,29 (mit Pfand)
1x Rahmspina 1,29€
1x Broccoli 1,29€

Gesamtkosten: 67,31€ PRO WOCHE. Für eine Person.

Würde mir das als WÖCHENTLICHER EINKAUF reichen, wenn ich alleine wohne ? Meint ihr das ist zu wenig ???



Ich frage, weil ich meine Kosten plane und Einkauf ist für mich sehr wichtig, was Essen angeht.
 

Anzeige(7)

Katrin1964

Aktives Mitglied
Also diese Lebensmittel wirst du nicht alle brauchen, aber da kommt dann noch Kosmetik bzw. Duschgel, Waschpulver , Spülmittel usw . Auch will man ja mal etwas naschen. Also so einfach gestaltet sich das nicht mit dem Einkaufen.. Was du setzt schon mal sehr grosszügig an. Das ist gut .
Machst du denn eine Lehre oder gehst du noch zur Schule ?
 

schüchterner_kerl

Aktives Mitglied
hast noch Getränke wie Cola etc. vergessen

Mehr Obst
Du hast kaum Beilagen gekauft
(Es sei denn du magst keine Beilagen wie Kartoffeln, Kartoffelpürree,Nudeln etc.)


Du hast noch Brot / Brötchen vergessen

Und warum soviel Milch?

Oder trinkst du soviel?
 

Burbacher

Aktives Mitglied
Tipp von Single-Mann zu Single-Mann:

Ist natürlich Geschmacksache, aber wenn Du Eintöpfe magst, dann rate ich dir zu Suppengemüse, gibt es als Bund (Sellerie, Möhren, Lauch). Das kannst Du dann zusätzlich anreichern etwa mit Erbsen, ich nehme auch gerne mal noch etwas Rosenkohl dazu, und schon hast Du einen schmackhaften Eintopf, der nicht die Welt kostet. Die kannst Du zum Beispiel auch mit den Hähnchenschenkel ansetzen oder einer Beinscheibe, dann hast Du, wenn Du nicht so verfressen bist wie ich, gleich für zwei Tage gekocht.
Nur so als Tipp.

Burbacher
 
D

dirk k

Gast
hi

vielleicht auch:
äpfel / birnen / weintrauben
(orangen)saft

brot / brötchen / knäckebrot fehlen

ketchup / remoulade wirst du nicht jede Woche brauchen

salz / pfeffer / etc. wirst du auch nicht jede Woche benötigen wird aber trotzdem benötigt

kein Kaffee / tee

zahncreme / seife / shampoo / spülmittel wirst du 1 - 2 mal im monat kaufen müssen
 

Johlo

Mitglied
Ich denke auch, dass du damit hinkommst.
Der Wocheneinkauf von mir und meinem Freund ist für beide zusammen deutlich niedriger. Wir gehen zwar auch ein, manchmal zwei Mal pro Woche noch auswärts essen, aber mit deinen 70 Euro würden wir wahrscheinlich immer noch zu zweit hinkommen, wenn wir nur selbst kochen würden.
Es kommt natürlich auch drauf an, was du kaufst, ob dir Marken- oder Bioprodukte wichtig sind etc. Das wird sich mit der Zeit sicher zeigen, aber ich gehe davon aus, dass du weniger als die 70 Euro nochwas brauchen wirst.
 
G

Gast

Gast
Also diese Lebensmittel wirst du nicht alle brauchen, aber da kommt dann noch Kosmetik bzw. Duschgel, Waschpulver , Spülmittel usw . Auch will man ja mal etwas naschen. Also so einfach gestaltet sich das nicht mit dem Einkaufen.. Was du setzt schon mal sehr grosszügig an. Das ist gut .
Machst du denn eine Lehre oder gehst du noch zur Schule ?
Es wird eine Lehre sein.

Ich bekomme Zuschuss vom Amt für die Miete und Kindergeld. Diese gehen DIREKT in meine 300€ Warmmiete (inkl. Strom usw)für die WG.

Meine restlichen 480€ Netto habe ich für meinen Einkauf an Lebensmitteln, Versicherungen usw. Wobei ich meine Versicherungen MINIMAL halte.

Dazu kommt noch 50€ Taschengeld von meinem Papa.

Ich habe also 520€ Netto zur Verfügung und ich denke es bleiben mir 400€ Netto für Essen, Kosmetik usw übrig.

realistisch?

Und damit wollte ich planen , ob es reicht für Essen usw. bzw wie viel ich wöchentlich dafür ausgeben soll/kann/könnte
 
G

Gast

Gast
hast noch Getränke wie Cola etc. vergessen

Mehr Obst
Du hast kaum Beilagen gekauft
(Es sei denn du magst keine Beilagen wie Kartoffeln, Kartoffelpürree,Nudeln etc.)


Du hast noch Brot / Brötchen vergessen

Und warum soviel Milch?

Oder trinkst du soviel?
Nudeln nehme ich die von Knorr mit Soße und die brauchen nicht lange. Kartoffeln und Brötchen habe ich vergessen stimmt aber ich denke 10€ Spielraum ist natürlich drin.
 
G

Gast

Gast
ca. 70 € ist normal.

Ziemlich eiweißlastig, Deine Ernährung.
Für einen effektiven Muskelaufbau ist das auch nötig. Das Magerquark esse ich auch so mit Löffel eigentlich. Dazu kommen noch Proteinpulver aber die gehören nicht in diese Liste. Aber hungern werde ich hoffentlich nicht, wenn ich meinen Einkauf gut plane.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben