Anzeige(1)

Wo sind die weißen Weihnachten wie früher?

A

annakarina

Gast
Wer kennts auch noch: Schlittschuhlaufen auf zugefrorenen Seen, Schlitten fahren über schneebedeckte Hügel?

Inzwischen singen die Amseln im Dezember ihr Frühlingslied und gurren die Tauben, um Partner zu finden.....:eek:

Ich vermisse die Jahreszeiten - es scheint sie nicht mehr zu geben........
 

Anzeige(7)

Eisherz

Aktives Mitglied

Silan

Aktives Mitglied
Also ich werde bald 50 und wenn ich ehrlich bin, hab ich noch nicht viele weiße Weihnachten erlebt. Hier und da gabs mal ein Jahr, wo Schnee lag, aber mehr als 6-7 Mal ist das bestimmt nicht gewesen. Auch wenn es sich nach mehr anfühlt...
Dieses Jahr steht grad ein Kirschbaum bei uns vor der Haustür in voller Blüte und in einem Topf mit Erdbeerpflanzen hängen grüne Erdbeeren, die fast 3 cm lang sind... Das ist neu für mich, aber schmuddelwetter zu Weihnachten empfinde ich als normal... nicht schön, aber halt normal.
 
S

Seefahrer77

Gast
Ich kenne die Zeiten noch. Aber was bringt das in Erinnerungen zu schwelgen, wenn man jeden Tag heute dazu beiträgt, dass die Nägel immer tiefer in den Sarg weißer Weihnachten oder eines Winters schlägt, der schon am 1. November beginnt. Jeder Verbraucher weiß es nur allzu genau, was los ist. Jede neue Anschaffung, selbst die Verpackungen um Lebensmittel, trägt dazu bei, dass es munter mit dem CO2-Ausstoß und der Erderwärmung so weiter geht. Solang der Verbraucher diese Zusammenhänge ignoriert oder sich die Welt schönredet "ich mache ja nicht soviel Mist, andere sind die größeren Umweltsünder" bleibts dabei, dass weiße Weihnachten, tiefer Schnee eine Erinnerung an die Kinderheit bleiben.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben